Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
28.08.2019

Schlaglicht

28.08.2019Gefahr erkannt: Cyberversicherungen etablieren sich als eigene Produktkategorie
Die Nachfrage nach Cyber-Policen steigt kontinuierlich. Versicherer wie die Allianz verzeichnen deutlich geringere Reaktionszeiten der Kunden. Welche Herausforderungen das an Transparenz und Vertragssicherheit für alle Beteiligten stellt, erklärt Stephan Geis vom Industrieversicherer AGCS in einem exklusiven Gastbeitrag für VWheute.
Die Nachfrage nach Cyber-Policen steigt kontinuierlich. Versicherer wie die Allianz verzeichnen …

Märkte & Vertrieb

Norman Wirth (links) und Axel Kleinlein (rechts)
28.08.2019BdV und AfW fordern Wechselrecht bei Run-off
Der Bund der Versicherten sowie der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW fordern im Falle eines Run-offs, dass Versicherte die Möglichkeit eines fairen Wechsels bekommen sollen. "Wir erwarten nach dem Generali-Deal weitere Run-Offs und damit viele Millionen weiterer Betroffener", fordert BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein. "Mit einem fairen Übertragungswert unter Berücksichtigung der ausstehenden Abschlusskosten kann das Know-How der qualifizierten, unabhängigen Vermittler genutzt werden, um die besten Lösungen für die Versicherten bei einem Run-Off zu finden", ergänzt Norman Wirth, Vorstand des Maklerverbandes AfW.
Der Bund der Versicherten sowie der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW fordern im Falle eines …
28.08.2019Euler Hermes: Täuschungsdelikte  verursachen immer höhere Schäden
Täuschungsdelikte wie "Fake President", Besteller- und Zahlungsbetrug kommen die deutschen Unternehmen und ihre ausländischen Tochterunternehmen immer teurer zu stehen. Laut einer Analyse von Euler Hermes haben allein diese drei Betrugsmaschen seit 2014 zu Schäden von mehr als 190 Mio. Euro verursacht. Einen starken Anstieg habe es zudem  2018 bei den Fallzahlen mit +35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr vor allem beim Bestellerbetrug sowie mit +24 Prozent beim Zahlungsbetrug gegeben.
Täuschungsdelikte wie "Fake President", Besteller- und Zahlungsbetrug kommen die deutschen …
28.08.2019War der Verkauf der Generali Leben nur der Anfang? Run-off wird weiter an Bedeutung gewinnen
Der Verkauf der Generali Leben an Viridium könnte nur der Anfang gewesen sein: Das Thema "Run-off" gewinnt in der Versicherungsbranche immer mehr an Bedeutung. Laut einer Studie der Managementberatung 67rockwell glauben 88 Prozent der 24 befragten Kompositversicherer, dass der Verkauf von Altbeständen zunehmend in den Fokus der Konzernlenker rücken wird.
Der Verkauf der Generali Leben an Viridium könnte nur der Anfang gewesen sein: Das Thema "Run-off" …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Ringturm der VIG
28.08.2019VIG legt bei den Prämien und dem Gewinn deutlich zu
Die Vienna Insurance Group (VIG) hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2019 sowohl bei den Prämieneinnahmen als auch beim Gewinn deutlich zugelegt. So stiegen die Beitragseinnahmen in allen Sparten - einschließlich Leben - um rund 300 Mio. Euro auf 5.447 Mio. Euro (plus 5,8 Prozent). Wachstumstreiber waren vor allem das Sachversicherungsgeschäft, die Kfz-Kaskoversicherung und die Krankenversicherung. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 10,5 Prozent auf 257,1 Mio. Euro. Die Combined Ratio des Konzerns liegt mit 96,4 Prozent nahezu auf dem Vorjahreswert (96,3 Prozent).
Die Vienna Insurance Group (VIG) hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2019 sowohl …
Gründerteam von Raisin: Michael Stephan, Tamaz Georgadze und Frank Freund
28.08.2019WeltSparen übernimmt das Fintech Fairr
Das Berliner Unternehmen Raisin (WeltSparen) übernimmt das Fintech Fairr. Damit sollen die rund 200.000 Kunden des Finanzunternehmens künftig auch Zugang zu Altersvorsorgeprodukten erhalten. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.
Das Berliner Unternehmen Raisin (WeltSparen) übernimmt das Fintech Fairr. Damit sollen die rund 200…
28.08.2019Allianz erstattet Kunden 4,9 Mio. Euro für verkaufte Versicherungen, die niemand braucht
Todesfallversicherungen für Teenager und Kreditausfallpolicen, die man nicht in Anspruch nehmen kann. Das hat die Allianz ihren Kunden in Australien verkauft. Nun erstattet die Allianz alle Prämien mit Zinsen. Zudem ziehen sich die Münchener aus dem Kreditausfall-Geschäft zurück.
Todesfallversicherungen für Teenager und Kreditausfallpolicen, die man nicht in Anspruch nehmen kan…

Köpfe & Positionen