Quelle: Bild von chulhwan yoon auf Pixabay 
Unternehmen & Management

Allianz kauft brasilianischen Versicherer Sul America

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Allianz übernimmt für 667 Mio. Euro die Kfz-Versicherung und andere Sachversicherungsgeschäfte des brasilianischen Versicherers Sul America. Der Versicherungskonzern aus München verstärkt damit seine Präsenz auf dem südamerikanischen Versicherungsmarkt.

Die Gründe dafür liegen unter anderem darin, dass der Markt stark von Maklern dominiert wird. Mit der Akquisition wird die Allianz nach eigenen Angaben die Nummer drei auf dem brasilianischen Kfz-Versicherungsmarkt. Vorstandschef Oliver Bäte spricht dabei jedenfalls von einem "großen Schritt bei der strategischen Repositionierung unseres Lateinamerika-Geschäfts".

 

Das Prämienaufkommen des brasilianischen Versicherers belief sich 2018 auf knapp 806 Mio. Euro, davon allein 95 Prozent aus der Kfz-Versicherung. Der 1895 gegründete Versicherer will sich künftig auf die Kranken- und Lebensversicherung konzentrieren. Zu den größten Aktionären von Sul America gehört mit 14,9 Prozent der Rückversicherer Swiss Re. Die Transaktion soll in den nächsten zwölf Monaten vollzogen werden.

Sul America · Allianz