Gefängnis für EX-NPDler wegen Versicherungsbetruges
Gefängnis für EX-NPDler wegen VersicherungsbetrugesQuelle: Bild von Jody Davis auf Pixabay 
Politik & Regulierung

Wegen Missbrauchs von Minderjährigen verurteilter Ex-NPDler addiert Versicherungsbetrug zum Strafenkonto

Von Maximilian VolzTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Rechtsradikale argumentieren gerne mit Moral, Kameradschaft und Ehrlichkeit. Selbst sind sie sittlich flexibel. Ein ehemaliger NPD-Funktionär ist aktuell wegen Versicherungsbetruges verurteilt worden, die Strafe wird zu der wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen addiert.

Der Thüringer NPD-Funktionär und einstige V-Mann des Verfassungsschutzes Tino Brandt ist zu sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden, meldet die SZ. Das Landgericht Gera sprach Brandt schuldig, öffentliche Einrichtungen und Versicherungsunternehmen betrogen zu haben. Er nutzte dazu Scheinverträge, vorgetäuschte Krankheiten und Unfälle sowie überhöhte Versicherungsverträge.

 

Brandt muss 134.000 Euro für den entstandenen Schaden zahlen. Zwei weitere Angeklagte und wohl Handlanger erhielten Bewährungsstrafen. Der Richter bezeichnete das Geschehen als "bandenmäßiges Vorgehen" und verurteilte Brandt in 57 Fällen des gewerbsmäßigen Betrugs und in zwölf Fällen des versuchten Betrugs in der Zeit von 2009 bis 2011 schuldig.

 

Der Ex-NPD-Funktionär war in den 1990er Jahren ein bekannter Neonazi. Und hatte unter anderem den "Thüringer Heimatschutz" aufgebaut und geführt. In dem Netzwerk von Neonazis bewegte sich wohl auch das NSU-Trio Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe, meldet die Zeitung. Da ihn das offensichtlich nicht auslastete, "spitzelte er für den Thüringer Verfassungsschutz die eigenen Kameraden aus" und erhielt dafür ein Staatshonorar. Soviel zum Thema Moral, Kameradschaft und Ehrlichkeit.

Strafe · Versicherungsbetrug · Rechtssprechung
Auch interessant
Zurück
09.08.2019VWheute
"Versi­che­rungs­auf­sicht über IT und Cloud-Dienste – Solvency II in der Rechts­an­wen­dung" – Tagung des Fach­kreises Versi­che­rungs­recht des Deut­schen Vereins für Versi­che­rungs­wis­sen­schaft Der…
"Versi­che­rungs­auf­sicht über IT und Cloud-Dienste – Solvency II in der Rechts­an­wen­dung" – Tagung des Fach­kreises Versi­che­rungs­recht des Deut­schen Vereins für Versi­che­rungs­wis­sen­schaft
Der Fachkreis Versicherungsrecht veranstaltet in Kooperation mit der …
22.07.2019VWheute
Weitere Mons­anto-Straf­zah­lung wird dras­tisch redu­ziert – Bayer-Aktio­näre strahlen Ist das jetzt ein Erfolg oder nur weniger schlimm als erwartet…
Weitere Mons­anto-Straf­zah­lung wird dras­tisch redu­ziert – Bayer-Aktio­näre strahlen
Ist das jetzt ein Erfolg oder nur weniger schlimm als erwartet? Erneut hat ein US-Gericht die Strafzahlung gegen Bayer in einem Prozess drastisch gesenkt, die ihr aufgekauftes …
17.07.2019VWheute
Bayer Strafe in Mons­anto-Prozess redu­ziert - Unter­nehmen nicht zufrieden Es wird selten so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Im zweiten …
Bayer Strafe in Mons­anto-Prozess redu­ziert - Unter­nehmen nicht zufrieden
Es wird selten so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Im zweiten Glyphosat-Urteil hat Bundesrichter Vince Chhabria die Strafe des Bayer Konzerns erheblich reduziert. Der Konzern ist angeklagt, weil ein …
12.06.2019VWheute
Verfol­gungs­jagd über drei Auto­bahnen endet auf dem Dach "Ich will Spaß, ich geb Gas". Das dachte sich wohl ein junger Mann in Baden-Württemberg und…
Verfol­gungs­jagd über drei Auto­bahnen endet auf dem Dach
"Ich will Spaß, ich geb Gas". Das dachte sich wohl ein junger Mann in Baden-Württemberg und setzte sein Vorhaben direkt in die Tat um. Die Folge war eine Verfolgungsjagd mit 20 Polizeiwagen und ein Unfall. Angst um seinen…
Weiter