Digitalität, auch für Vermittler wichtig
Digitalität, auch für Vermittler wichtigQuelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 
Märkte & Vertrieb

Vermittler wollen mehr digitale Hilfe von ihrem Versicherer

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wie steht der Vermittler zur Digitalisierung, was will er, was befürchtet er? Dieser Frage ist die LV 1871 auf eine nachvollziehbare Weise nachgegangen, sie hat die Vermittler befragt. Die Antworten sind aufschlussreich, sie wollen unter anderem mehr Unterstützung.

Die Digitalisierung ist für ihren Berufsstand "extrem wichtig" – dessen sind sich die unabhängigen Vermittler sicher. In einer Stimmungsabfrage unter Geschäftspartnern der LV 1871 gaben sie dies einstimmig an. Gleichzeitig sehen 55 Prozent der Vermittler einen steigenden Beratungsbedarf beim Kunden zum Thema Altersvorsorge.

 

Persönliche Marke

 

Wichtig ist den Vermittlern der Aufbau einer persönlichen Marke, also einer Personal Brand, die vom Kunden geschätzt wird. Damit könnten Vermittler über die gesamte Customer Journey und alle Kontaktkanäle hinweg kompetent beraten und begleiten. Insgesamt 69 Prozent der befragten Vermittler sind beim Aufbau einer Personal Brand bereits aktiv, ebenso in den sozialen Medien mit etwas über fünfzig Prozent.

Um die Personal Brand digital und omnikanalfähig auszubauen, setzen die Vermittler auf eine SEO-optimierte Webseite (68 Prozent), lokales Marketing (58 Prozent) und Online-Marketing (54 Prozent).

 

Gleichzeitig äußern sie auch genau in diesen drei Feldern den größten Wunsch nach Unterstützung durch die Versicherer. Die Themen der Zukunft sind erkannt, die Umsetzung gestaltet sich dagegen schwierig, schreibt die LV 1871.

 

Die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage auf einen Blick:

 

Ergebnis der Umfrage von LV 1871
Ergebnis der Umfrage von LV 1871Quelle: LV 1871
Digitalität · LV 1871 · Versicherungsvermittler
Auch interessant
Zurück
21.08.2017VWheute
Digi­ta­li­sie­rung macht eigenen Job sicherer 56 Prozent der Deutschen glaubt, dass Digitalisierung ihren Job zukunftsfähiger und damit sicherer mach…
Digi­ta­li­sie­rung macht eigenen Job sicherer
56 Prozent der Deutschen glaubt, dass Digitalisierung ihren Job zukunftsfähiger und damit sicherer macht. Das zeigt eine Untersuchung von Arag und Kantar TNS. Nur knapp über zehn Prozent der Befragten fürchten, wegen der …
17.08.2017VWheute
"Meine Gesund­heit": PKV-Anbieter rücken zusammen Neben der Axa und der Versicherungskammer Bayern beteiligt sich nun auch die Koblenzer Debeka am …
"Meine Gesund­heit": PKV-Anbieter rücken zusammen
Neben der Axa und der Versicherungskammer Bayern beteiligt sich nun auch die Koblenzer Debeka am Online-Portal "Meine Gesundheit". Das Angebot soll eine Verbindung zu Leistungserbringern und Versicherern auf digitalem Weg schaffen…
06.12.2016VWheute
Digi­taler Lohn­nach­weis wird 2017 Pflicht Mit dem Jahreswechsel wird parallel zum bisherigen Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen …
Digi­taler Lohn­nach­weis wird 2017 Pflicht
Mit dem Jahreswechsel wird parallel zum bisherigen Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung der digitale Lohnnachweis eingeführt. Für die Teilnahme am neuen Verfahren ist ein Stammdatenabruf von der Deutschen …
10.11.2016VWheute
Digi­ta­lität wird über­schätzt Die Deutschen sind keine Liebhaber der digitalen Kommunikation. Immer mehr Versicherungen ermöglichen es ihren Kunden…
Digi­ta­lität wird über­schätzt
Die Deutschen sind keine Liebhaber der digitalen Kommunikation. Immer mehr Versicherungen ermöglichen es ihren Kunden, Verträge digital zu unterschreiben, programmieren Kunden-Apps und bieten Online-Dienste. Für die Kunden ist die Kommunikation per…
Weiter