Köpfe & Positionen

Smart Insurtech trennt sich von fünf Vorstandsmitgliedern

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Smartinsurtech will seinen Vorstand zum 1. August drastisch von acht auf nunmehr drei Mitglieder verkleinern. Wie das Berliner Unternehmen mitteilt, wird Bernd Jakobs den Bereich Finanzen und die bestehenden Verwaltungsmodule verantworten. André Männicke ist für die technologische Weiterentwicklung der Versicherungsplattform zuständig und Marcus Rex hat die Federführung für Marketing und Vertrieb inne.

"Nach dem Erwerb der unterschiedlichen Unternehmen war es uns wichtig, alle ehemaligen Geschäftsführer und Vorstände für den Vorstand der Smart InsurTech AG zu gewinnen, um von hier aus die Integration der Einzelfirmen und somit das Zusammenwachsen der verschiedenen Komponenten der Versicherungsplattform voranzutreiben. Diese Kontinuität in der Führung der einzelnen Einheiten hat uns sehr beim Zusammenwachsen zu unserem gemeinsamen Unternehmen geholfen", erläutert Stephan Gawarecki, Aufsichtsratsvorsitzender der Smart InsurTech AG. Mit diesem Schritt wolle man das Unternehmen nun zukunftsfähig für die kommenden Herausforderungen aufzustellen. Damit einher gehe die Konzentration des Vorstands auf drei Mitglieder und somit die Reduzierung dieses Gremiums auf ein normales Maß, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

 

"Wir bedanken uns sehr herzlich bei Klaus Brodbeck, Armin Juhlke, Gerhard Kremer, Andreas Quast und Ludwig Reitinger dafür, dass sie maßgeblich zum Zusammenwachsen der einzelnen Firmen zur Versicherungsplattform Smart Insur und ihrem Erfolg beigetragen haben. Ihre tolle Vorarbeit hat uns unserer Mission ‚We make the insurance market smart and simple‘ schon ein gutes Stück nähergebracht. Andreas Quast wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31.8.2019 verlassen. Wir freuen uns sehr, dass die restlichen scheidenden Vorstandsmitglieder – in Person Klaus Brodbeck, Armin Juhlke, Gerhard Kremer und Ludwig Reitinger – in unterschiedlichen Funktionen weiterhin für die Smart InsurTech AG tätig sein werden und wir so auch zukünftig von ihrer Expertise profitieren können", ergänzt Gawarecki.

SmartInsurtech
Auch interessant
Zurück
03.07.2018VWheute
Smar­tIn­s­ur­tech fusio­niert mit Toch­ter­ge­sell­schaften Die Smart InsurTech GmbH und ihre Tochterunternehmen NKK, Innosystems, maklersoftware.com…
Smar­tIn­s­ur­tech fusio­niert mit Toch­ter­ge­sell­schaften
Die Smart InsurTech GmbH und ihre Tochterunternehmen NKK, Innosystems, maklersoftware.com, Volz und IWM agieren ab sofort gemeinsam unter dem Namen Smart InsurTech AG. Das Ziel ist dabei eine volle Integration der …
20.03.2018VWheute
Vermittler: Weiter­bil­dungs­pflicht trennt Spreu vom Weizen Seit dem 23. Februar ist die neue IDD-Welt auch in der Weiterbildung von Vermittlern …
Vermittler: Weiter­bil­dungs­pflicht trennt Spreu vom Weizen
Seit dem 23. Februar ist die neue IDD-Welt auch in der Weiterbildung von Vermittlern Alltag. Das bedeutet, dass aus der freiwilligen Verpflichtung zur Weiterbildung über die Brancheninitiative "gut beraten" eine …
15.03.2018VWheute
Munich Re trennt sich von KPMG Der Münchener Rückversicherer Munich Re sucht einen neuen Wirtschaftsprüfer. Wie das Unternehmen im Bundesanzeiger …
Munich Re trennt sich von KPMG
Der Münchener Rückversicherer Munich Re sucht einen neuen Wirtschaftsprüfer. Wie das Unternehmen im Bundesanzeiger mitteilt, läuft das Mandat für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG mit Beginn des Geschäftsjahres 2020 aus. Als mögliche …
22.01.2018VWheute
Ergo trennt sich von Vertriebs­vor­stand Schin­nen­burg Die Ergo sorgte pünktlich zum Wochenende für neues Rauschen im medialen Blätterwald: Demnach …
Ergo trennt sich von Vertriebs­vor­stand Schin­nen­burg
Die Ergo sorgte pünktlich zum Wochenende für neues Rauschen im medialen Blätterwald: Demnach hat sich der Düsseldorfer Versicherungskonzern mit sofortiger Wirkung und "im beiderseitigen Einvernehmen" von ihrem bisherigen …
Weiter