Auszug aus dem Clip der Provinzial zum Thema Smartphone am Steuer
Auszug aus dem Clip der Provinzial zum Thema Smartphone am SteuerQuelle: Provinzial
Märkte & Vertrieb

Trend in der Branche? Erneute Social-Media-Kampagne gegen Ablenkung im Verkehr

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Provinzial startet eine breit angelegte Sicherheitskampagne zum Thema Digitale Ablenkung im Straßenverkehr. Das Vorgehen wird umfangreich per Social Media begleitet. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, haben Sie gestern VWheute gelesen – sehr löblich.

Die Huk-Coburg veröffentlichte am Vortag eine ähnliche Kampagne, vielleicht thematisch etwas breiter aufgestellt aber im Kern der selbe Gedanke: Während des Fahrens gehören die Augen auf die Straße, nicht auf das Smartphone oder andere Ablenkungen. Das Risiko ist real: Internationale Studien gehen davon aus, dass jeder siebte bis zehnte Verkehrsunfall auf den Gebrauch von Smartphones im Straßenverkehr zurückzuführen ist.

 

Dunkel und drastisch

 

Der Kurzclips der Provinzial ist von der Stimmung und dem Geschehen düster angelegt, die zentrale Frage lautet: "Wieviel Smartphone ist dein Leben wert?". Realismus war bei der Konzeption der Werbung offensichtlich das wesentliche Element. Die Huk setzt im Gegensatz dazu eher auf die Macht von Influencern, gelobt werden können beide Ansätze für die dahinterstehende Idee.

 

Angesehen werden kann der Clip bei Facebook auf den Kanälen der Westfälische Provinzial, Provinzial Nord Brandkasse und Hamburger Feuerkasse.

 

HIER finden Sie den Clip ebenfalls.

Provinzial · Smartphone · Unfall im Straßenverkehr
Auch interessant
Zurück
08.08.2019VWheute
Allianz glaubt an das mobile Payment und startet App – die Deut­schen frem­deln Mit dem Handy beim Einzelhändler bezahlen, ist hierzulande eher …
Allianz glaubt an das mobile Payment und startet App – die Deut­schen frem­deln
Mit dem Handy beim Einzelhändler bezahlen, ist hierzulande eher exotisch. In anderen Ländern wie Australien oder China ist das längst Gang und Gäbe. Die Allianz scheint zu glauben, dass es auch in …
08.07.2019VWheute
Getsafe-CEO glaubt an Smart­phone, Sensoren und Ganz­ein­heit­lich­keit Christian Wiens ist Gründer und CEO von Getsafe und gefragter …
Getsafe-CEO glaubt an Smart­phone, Sensoren und Ganz­ein­heit­lich­keit
Christian Wiens ist Gründer und CEO von Getsafe und gefragter Digitalisierungsexperte. In einem Artikel für ein Nachrichtenmagazin hat er die Zukunft der Versicherungswirtschaft skizziert. Wir steuern auf …
01.07.2019VWheute
Erste heftige E-Scooter Unfälle – mehr Scha­den­po­ten­zial gegeben Die Freude war groß, als der Bundestag die E-Scooter freigab. Es war eine gute Ide…
Erste heftige E-Scooter Unfälle – mehr Scha­den­po­ten­zial gegeben
Die Freude war groß, als der Bundestag die E-Scooter freigab. Es war eine gute Idee, einen Versicherungsschutz einzubauen. Die Absicherung schützt die Beteiligten vor den schlimmsten finanziellen Schäden, wenn …
28.06.2019VWheute
Trotz Hörnerwuchs: Junge lieben das Smart­phone – das ist der beste Schutz Die Universität Queensland hat in einer Studie "auffällige Hörner an der …
Trotz Hörnerwuchs: Junge lieben das Smart­phone – das ist der beste Schutz
Die Universität Queensland hat in einer Studie "auffällige Hörner an der Schädelbasis" bei jeder dritten Person entdeckt. Jüngere sind stärke betroffen als Ältere. Die Vermutung: Es kommt vom …
Weiter