Quelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 
Unternehmen & Management

Scor verzeichnet deutliches Wachstum dank höherer Prämien

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der französische Rückversicherer Scor hat ein durchaus profitables Halbjahr hinter sich. So stiegen die Prämieneinnahmen in den ersten sechs Monaten um 6,3 Prozent auf 8,101 Mrd. Euro. Das Nettoergebnis lag mit 286 Mio. Euro um 9,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Der gesamte Cashflow lag für das erste Halbjahr 2019 bei 357 Mio. Euro, der Netto-Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit beläuft sich auf 33 Mio. Euro. ). In der Schadensparte stiegen die gebuchten Bruttoprämien zu aktuellen Wechselkursen um 13,9 Prozent, was der Rückversicherer vor allem auf das Erneuerungsgeschäft zurückführt. Die Schaden-Kostenquote lag bei93,7 Prozent. In Life sind die gebuchten Bruttoprämien bei aktuellen Wechselkursen um 1,2 Prozent gestiegen. Das Eigenkapital beträgt zum 30. Juni 2019 insgesamt 6,1 Mrd. Euro. Darin mit eingerechnet ist bereits die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 325 Mio. Euro.
Scor · Rückversicherer
Auch interessant
Zurück
26.06.2019VWheute
Asse­ku­ra­deure bescheren Conceptif ein deut­li­ches Umsatz­plus Die ConceptIF-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 ihre Umsatzerlöse um 34,…
Asse­ku­ra­deure bescheren Conceptif ein deut­li­ches Umsatz­plus
Die ConceptIF-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 ihre Umsatzerlöse um 34,2 Prozent auf 12,8 Mio. Euro gesteigert (2017: 9,6 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern stieg Unternehmensangaben zufolge von 0,8…
23.04.2019VWheute
Deut­li­ches Gewinn­plus für die Axa Deutsch­land Die Axa Deutschland sieht sich gut auf Kurs. So erzielte der Versicherungskonzern im abgelaufenen …
Deut­li­ches Gewinn­plus für die Axa Deutsch­land
Die Axa Deutschland sieht sich gut auf Kurs. So erzielte der Versicherungskonzern im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 ein sattes Gewinnplus von 13,9 Prozent auf 708 Mio. Euro nach Steuern (2017: 621 Mio.). Die Beitragseinnahmen …
09.10.2018VWheute
Pfle­ge­bei­trag führt zu höherer Renten­be­las­tung Die ge­plan­te und nötige Er­hö­hung des Pfle­ge­ver­si­che­rungs­bei­trags kostet Geld – …
Pfle­ge­bei­trag führt zu höherer Renten­be­las­tung
Die ge­plan­te und nötige Er­hö­hung des Pfle­ge­ver­si­che­rungs­bei­trags kostet Geld – betroffen sind Bei­trags­zah­ler wie Rent­ner. We­gen ei­ner Wech­sel­wir­kung mit der ge­plan­ten neu­en Ren­ten­ga­ran­tie wird der …
10.08.2018VWheute
Verluste im US-Leben-Geschäft: Hannover Rück beißt in saueren Apfel Die Hannover Rückversicherung SE  liegt gut im Rahmen der Prognose für das …
Verluste im US-Leben-Geschäft: Hannover Rück beißt in saueren Apfel
Die Hannover Rückversicherung SE  liegt gut im Rahmen der Prognose für das Gesamtjahr. Das Gewinnziel von über einer Mrd. Euro sei 2018 realistisch. Einen Wermutstropfen liefert jedoch das …
Weiter