Til Klein
Til KleinQuelle: Vantik
Köpfe & Positionen

EIOPA beruft Vantik-Gründer Til Klein in den Experten-Beirat für Europarente

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Til Klein, CEO und Gründer des Berliner FinTechs Vantik, wurde in den Experten-Beirat für die neue Europarente PEPP bei der europäischen Versicherungsaufsicht EIOPA (European Insurance and Occupational Pensions Authority) berufen. Damit werde er als einziger Vertreter eines Fintechs in dem 21köpfigen Gremium vertreten sein.

Der Beirat besteht aus insgesamt 21 europäischen Experten aus Unternehmen, Wissenschaft und Verbraucherschützern und soll erstmals am 30. Juli in Frankfurt am Main zusammenkommen. PEPP soll dabei die Grundlage eines europäischen Binnenmarktes für private Altersvorsorge bilden. Nach der Zustimmung der Europäischen Institutionen müssen nun die Mitgliedstaaten diese in nationales Recht umsetzen.

 

"Wir sind stolz darauf, dass nicht nur eine wachsende Zahl Kunden unserer Altersvorsorge vertrauen, sondern offenkundig auch die europäische Aufsichtsbehörde auf unsere Kompetenz vertraut. Meine Aufgabe sehe ich in diesem Expertenbeirat vor allem darin, die Sicht junger Kunden und deren Erwartungen an die Altersvorsorge der Zukunft einzubringen. Der neue Markt der Europarente muss auch ein Markt für neue innovative und techologiebasierte Finandienstleistungen werden", erläutert Klein.

Til Klein · Vantik · Eiopa · PEPP
Auch interessant
Zurück
30.07.2019VWheute
Klein­lein fordert "schär­feren Kisten­de­ckel" für PEPP Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten (BdV), rührt erneut die …
Klein­lein fordert "schär­feren Kisten­de­ckel" für PEPP
Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten (BdV), rührt erneut die Werbetrommel für die EU-Standardrente PEPP: "Ein solches Produkt ist überfällig". Allerdings gelte es zu diskutieren, wie die …
12.02.2019VWheute
Bundes­re­gie­rung hält Kompro­miss beim euro­päi­schen Vorsor­ge­pro­dukt für akzep­tabel Die Bundesregierung hält den zwischen dem Europäischen …
Bundes­re­gie­rung hält Kompro­miss beim euro­päi­schen Vorsor­ge­pro­dukt für akzep­tabel
Die Bundesregierung hält den zwischen dem Europäischen Parlament, Europäischen Rat und der EU-Kommission gefundenen Kompromiss über die Verordnung zur Einführung eines freiwilligen …
14.09.2018VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche In dieser Woche hat mit dem Ende der Sommerferien in Baden-Würtemberg und Bayern wieder der harte berufliche und …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche
In dieser Woche hat mit dem Ende der Sommerferien in Baden-Würtemberg und Bayern wieder der harte berufliche und schulische Alltag in Deutschland Einzu gehalten. Auch in den Produktschmieden der Versicherungskonzerne herrscht wieder absoluter …
07.09.2018VWheute
Pepp-Einfüh­rung: BVK und GDV kritisch, Bafin neutral Pepp wird kommen. Der Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments hat den …
Pepp-Einfüh­rung: BVK und GDV kritisch, Bafin neutral
Pepp wird kommen. Der Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments hat den Verordnungsentwurf zur Einführung des europäischen Altersvorsorgeprodukts (PEPP) verabschiedet. Die Meinungen darüber sind gemischt. …
Weiter