Quelle: Bild von Mark Mags auf Pixabay
Märkte & Vertrieb

Versicherer sehen Amazon & Co. als neue Hauptkonkurrenten

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Digitaler Wandel, ein zunehmender Wettbewerb und steigende Kundenerwartungen führen dazu, dass immer mehr Finanzdienstleister und Versicherer ihr klassisches Geschäftsmodell aufgeben wollen. Laut einer aktuellen Analyse des IT-Unternehmens NTT Data planen 61 Prozent der Finanzdienstleister und Versicherungsunternehmen weltweit, sich von ihren traditionellen, vertikal integrierten Modellen zu lösen.

So gehen 53 Prozent der Befragten davon aus, dass neue Technologien wie künstliche Intelligenz oder Blockchain zu den Top-Trends der Zukunft gehören werden. Eine große Mehrheit der befragten Unternehmen sieht die Konkurrenz der Zukunft jedoch vor allem außerhalb der eigenen Branche. 84 Prozent der Unternehmen sind der Ansicht, dass Branchen außerhalb von Finanzdienstleistungen und Versicherungen einen erheblichen Einfluss auf die Märkte ausüben. Weitere 83 Prozent glauben, dass sich neue Marktteilnehmer wie Amazon und Apple zu Hauptwettbewerbern beim Angebot von Finanzprodukten entwickeln könnten.

 

Demnach planen 52 Prozent der Versicherer, ein traditionelles Full-Service-Modell beizubehalten, während 21 Prozent sich vor allem auf die Entwicklung der besten Produkte konzentrieren wollen. 84 Prozent sind zudem der Ansicht, dass Fintechs und Insurtechs an Bedeutung gewinnen werden, was den Aufbau neuer Partnerschaften ermöglicht. 66 Prozent der Vertriebspartner für FS&Is werden Fintechs und Insurtechs sowie Finanzdienstleistungs-Start-ups und nicht-traditionelle Unternehmen sein.

 

"Eine digitale Geschäftsplattform wird es Unternehmen ermöglichen, verschiedene Business-Modelle in einem einzigen technischen System abzubilden, ohne alte Kernsysteme ersetzen zu müssen, die seit Jahrzehnten bestehen. Durch die Schaffung digitaler Geschäftsplattformen können Banken und Versicherungsunternehmen mit Fintechs und Insurtechs zusammenarbeiten, um neue digitale Technologien einzubinden, Anwendungsprogrammierschnittstellen zu nutzen und Kundendaten auszutauschen ‒ so erhalten sie die Möglichkeit, neue Produkte anzupassen und schnell auf den Markt zu bringen, während sie gleichzeitig den Anforderungen der Verbraucher nach besserem Service und Anpassung entsprechen", glaubt Dieter Loewe, Geschäftsführer und Chief Client Officer, NTT DATA Deutschland.

NTT DATA Deutschland