Weiterbildung
WeiterbildungQuelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 
Märkte & Vertrieb

Vermittler setzen verstärkt auf Weiterbildung

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Versicherungsvermittler scheinen ein immer größeres Interesse an Weiterbildungen zu entwickeln. Nach Angaben des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. ist die Zahl der Weiterbildungskonten im zweiten Quartal 2019 um weitere 3.095 auf exakt 173.660 gestiegen.

Dabei investierten die Teilnehmer allein im letzten Quartal fast 1,05 Millionen Stunden. Das entspricht einem Plus von 6,6 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2019. Jeder aktive Teilnehmer hat damit im ersten Halbjahr 2019 durchschnittlich bereits 13 Stunden Weiterbildung nachgewiesen, heißt es beim BWV weiter. So beteiligten sich bis Ende Juni 2019 insgesamt 61.878 Ausschließlichkeitsvermittler und weitere 39.987 Vermittler im angestellten Außendienst. Diese beiden Gruppen machen damit nach Verbandsangaben 59 Prozent aller Teilnehmer von gut beraten aus. Makler und Mehrfachagenten kommend dabei auf einen Anteil von 21 Prozent (37.608 Teilnehmer). In der Gruppe der Mitarbeiter von Versicherungsvermittlern – Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Agenturen – haben 22.461 Vermittler (13 Prozent) ein Weiterbildungskonto. 

Bildungskonten beim BWV
Bildungskonten beim BWVQuelle: BWV

Allerdings stehen wie schon in den ersten drei Monaten des Jahres 27 Prozent 73 Prozent Männer gegenüber. Auffallend sei nah wie vor, dass die teilnehmenden Frauen tendenziell jünger als männlichen Teilnehmer sind. Dabei ist die Altersgruppe der 41- bis 60-jährigen ist Ende Juni 2019 mit 89.950 teilnehmenden vertrieblich Tätigen bei der Altersverteilung mit 51,1 Prozent nach wie vor am stärksten vertreten. Auch die Altersgruppe der 21- bis 40-jährigen ist laut BWV mit 57.221 Teilnehmern (33 Prozent) vergleichsweise stark repräsentiert. 13,6 Prozent macht die Altersgruppe der 61- bis 70-jährigen mit  23.510 Teilnehmern aus. 

Altersstruktur der Teilnehme
Altersstruktur der TeilnehmeQuelle: BWV

"Das erneute Wachstum von gut beraten freut uns. Wir verstehen das als großen Vertrauensbeweis und gleichzeitig vor allem als Auftrag, das hohe inhaltliche und organisatorische Niveau der Brancheninitiative zu sichern und wo möglich weiter zu verbessern", kommentiert Katharina Höhn, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des BWV. "Fast drei Viertel (74,2 Prozent) der mehr als 2.300 Vermittler, die an der aktuellen BVK-Strukturanalyse teilgenommen haben, halten die gut beraten-Zertifizierung für ihre Weiterbildung für wichtig oder sehr wichtig", ergänzt Gerald Archangeli, Vorsitzender des Trägerausschusses der Initiative und Vizepräsident des Bundesverbandes der Versicherungskaufleute.

Weiterbildung · BWV Bildungsverband
Auch interessant
Zurück
07.08.2019VWheute
Themen­spe­zial Bildung: „Umset­zung der IDD ist kein lästiges Abhaken einer weiteren büro­kra­ti­schen Verpflich­tung“ Dass die Insurance …
Themen­spe­zial Bildung: „Umset­zung der IDD ist kein lästiges Abhaken einer weiteren büro­kra­ti­schen Verpflich­tung“
Dass die Insurance Distribution Directive eine weitere Professionalisierung im Vertrieb fördert, davon ist Frank Walthes überzeugt. In seiner Funktion als …
06.08.2019VWheute
Themen­spe­zial Bildung: Warum der Vermittler mindes­tens 30 Stunden Weiter­bil­dung pro Jahr braucht Das ergibt sich schon durch die vielen und …
Themen­spe­zial Bildung: Warum der Vermittler mindes­tens 30 Stunden Weiter­bil­dung pro Jahr braucht
Das ergibt sich schon durch die vielen und schnellen Anpassungen bei Produkten, und Regulatorik – von den digitalen Entwicklungen ganz zu schweigen“, berichtet Frank Walthes. In …
05.08.2019VWheute
Themen­spe­zial Bildung: "Luft nach oben ist immer" Mit Blick auf die Weiterbildung liegt die Branche bei 100 Prozent und damit deutlich über den …
Themen­spe­zial Bildung: "Luft nach oben ist immer"
Mit Blick auf die Weiterbildung liegt die Branche bei 100 Prozent und damit deutlich über den Werten der Gesamtwirtschaft, die aktuell etwa 85 Prozent erreicht, sagt Frank Walthes. In seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender …
11.07.2019VWheute
Aylin Somersan Coqui und Thomas Bischof rücken in den Vorstand des BWV auf Aylin Somersan Coqui, Personalvorständin der Allianz Deutschland AG und …
Aylin Somersan Coqui und Thomas Bischof rücken in den Vorstand des BWV auf
Aylin Somersan Coqui, Personalvorständin der Allianz Deutschland AG und Thomas Bischof, Vorstandsvorsitzender der Württembergische Versicherung AG und Württembergische Lebensversicherung, sind in den …
Weiter