Christian Wiens, CEo Getsafe
Christian Wiens, CEo GetsafeQuelle: Getsafe
Köpfe & Positionen

Getsafe-CEO glaubt an Smartphone, Sensoren und Ganzeinheitlichkeit

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Christian Wiens ist Gründer und CEO von Getsafe und gefragter Digitalisierungsexperte. In einem Artikel für ein Nachrichtenmagazin hat er die Zukunft der Versicherungswirtschaft skizziert. Wir steuern auf eine maschinen- und sensorkontrollierte Zeit zu.

Nicht alle Ideen von Wiens im Focus sind neu, aber durchaus schlüssig. ihn ist die Versicherung in der Zukunft digital, datengetrieben, vorausschauend und ganzeinheitlich. Er ist sich sicher, dass die zunehmende Bedeutung von Smartphones und Apps das Kleinklein bei Schäden und Vertragsangelegenheiten beschleunigen wird. Zudem glaubt der CEO, dass mehr Daten zu einer besseren Tarifierung, einfacherer Gesundheitsprüfung oder passgenaueren Angeboten führen.

 

Mehr Sensoren

 

Die Predictive Maintenance, also vorausschauende Instandhaltung, ist ein weiteres Element, dass Wiens anspricht. Damit ist gemeint, dass eine Instandhaltung beziehungsweise Reparatur bereits einsetzt, bevor das System oder Gerät die Arbeit einstellt. Mögliche Schäden können durch digitale Systeme und Sensoren verhindert werden, indem Maschinenfunktionen und Produktionsprozesse in Echtzeit analysiert und Fehler oder Abweichungen erkannt werden.

 

Im Haushalt wäre das beispielsweise an der Waschmaschine vorstellbar, einem für Wasserschäden berüchtigten Gerät. Helfen würde ein solches System dem Versicherer durch Schadenprävention, der dann wiederrum den Kunden mit geringeren Beiträgen belohnt.

Nach Wiens Ansicht werden Versicherung künftig ganzheitlich sein. Menschen werden künftig nur noch einen Risikopartner haben, der in einer individuellen Police alle Risiken abdeckt.

 

Als Fazit erklärt Wiens, dass die Versicherung von morgen ein digitaler Begleiter sein wird, der "den Kunden und seine Bedürfnisse versteht". Die digitale Nutzung per Smartphone werde sich genau wie der personalisierte Versicherungsschutz durchsetzen, der sich automatisch den Lebensumständen anpasst.

 

Digitale, intelligente Systeme werden den Kunden zudem auf Risiken aufmerksam machen und entsprechende Lösungen unterbreiten, schließt Wiens.  

Chris Wiens · Getsafe · Zukunft
Auch interessant
Zurück
20.08.2019VWheute
Tod von "Köln 50667"-Star: Unfall­for­scher der Versi­cherer glaubt nicht an Sekun­den­schlaf Trauer um Seriendarsteller Ingo Kantorek. Der "Köln…
Tod von "Köln 50667"-Star: Unfall­for­scher der Versi­cherer glaubt nicht an Sekun­den­schlaf
Trauer um Seriendarsteller Ingo Kantorek. Der "Köln 50667"-Star  ist in der Nacht zu Freitag bei einem schweren Unfall auf der Autobahn A8 bei Sindelfingen (Baden-Württemberg) …
15.08.2019VWheute
Getsafe hat "über 80.000 aktive Versi­che­rungs­po­licen" und große Pläne "Wir werden Allianz und Axa in Bedrängnis bringen". Das erklärte Chris Wiens…
Getsafe hat "über 80.000 aktive Versi­che­rungs­po­licen" und große Pläne
"Wir werden Allianz und Axa in Bedrängnis bringen". Das erklärte Chris Wiens, Gründer von Getsafe, einem Heidelberger Technikunternehmen mit Versicherungsfokus. In einem Blogeintrag erklärt Wiens wie …
15.08.2019VWheute
Reine Nach­wuchs­fi­liale gegründet - Helvetia glaubt an Lernende So fördert ein Arbeitgeber und zeigt Vertrauen: Die Helvetia Versicherung eröffnet …
Reine Nach­wuchs­fi­liale gegründet - Helvetia glaubt an Lernende
So fördert ein Arbeitgeber und zeigt Vertrauen: Die Helvetia Versicherung eröffnet ein Service Center, in der Schweiz, das selbstständig von Nachwuchskräften geführt wird. Der Pilot läuft für vier Monate…
08.08.2019VWheute
Allianz glaubt an das mobile Payment und startet App – die Deut­schen frem­deln Mit dem Handy beim Einzelhändler bezahlen, ist hierzulande eher …
Allianz glaubt an das mobile Payment und startet App – die Deut­schen frem­deln
Mit dem Handy beim Einzelhändler bezahlen, ist hierzulande eher exotisch. In anderen Ländern wie Australien oder China ist das längst Gang und Gäbe. Die Allianz scheint zu glauben, dass es auch in …
Weiter