Buch
BuchQuelle: Bild von Evgeni Tcherkasski auf Pixabay 
Politik & Regulierung

Buchtipp: Sach- und Vermögensversicherungen leicht gemacht

Von Bernward MaasjostTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Das unsichtbare Gut Versicherung dem Kunden verständlich zu vermitteln, ist nach wie vor eine Herausforderung für jeden Versicherungsberater und -verkäufer. Von allen Seiten wird mehr Verständlichkeit in den Bedingungen der jeweiligen Gesellschaft gefordert und nicht verständliche Regelungen werden seitens der Rechtsprechung zu Lasten der Versicherer ausgelegt. Da wird es an der Zeit, dass es auch Fach- und Ausbildungsliteratur gibt, die diesen Anspruch erfüllt und der Leser verständlich komplexe Sachverhalte vermittelt bekommt.

Genau dies ist Herrn Perk in seinem Buch zu den Sach- und Vermögensversicherungen gelungen. Es beschreibt und durchleuchtet die gängigsten Sparten für den Privatkunden in einer entsprechenden Art und Weise. Ob Berufsanfänger oder erfahrener Berater, der Leser wird direkt in die Lage versetzt, die Produkte zu verstehen und zu beraten. 

 

Behandelt werden die Sparten Kraftfahrt, Haftpflicht, Rechtsschutz, Hausrat und Wohngebäude. Diese werden strukturiert aufgearbeitet und alle wesentlichen Inhalte auf angenehme und vertriebliche Art erklärt. Der Leser erkennt sofort, warum und wofür eine derartige Absicherung geeignet ist und kann den Nutzen für sich und seine Kunden finden. Das Buch ist auf Basis des neuen Bedingungswerkes „Proximus 4“ geschrieben, welches derzeit in der Ausbildung für Fach- und Kaufleute in der Versicherungswelt das Grundlagenwissen abbildet. Herrn Perk gelingt es, diese Basis in den Versicherungsbedingungen mit den aktuellen Entwicklungen am Markt zu verknüpfen, sodass in diesem Werk nicht nur „Proximus 4“ verkauft wird, sondern der Leser zusätzlich auch die Produkte aus dem Verkaufsalltag hier wiederfindet.

 

Abgerundet werden die Inhalte durch eine Beschreibung des gewerblichen Sach-, Haftpflicht-, Rechtsschutzgeschäftes, das ebenso kompakt wie verständlich aufgearbeitet ist. Dem Vermittler wird die Hemmungen vor diesem interessanten Geschäft genommen und der Einstieg in das Segment erleichtert.

 

Kurzum: Ein sehr zu empfehlendes Buch. Hier wird Wissen kompakt aufgearbeitet und sollte deshalb für jeden Einsteiger/Lernenden im Versicherungsgeschäft eine Pflichtlektüre darstellen. Aber auch für Fortgeschrittene ist das Buch von Herrn Perk aufgrund der zahlreichen Übersichten, Tabellen und Verkaufstipps sowie durch die Beschreibung des gewerblichen Geschäftes ein wertvolles Nachschlagewerk.

"Sach- und Vermögensversicherungen leicht gemacht"
"Sach- und Vermögensversicherungen leicht gemacht"Quelle: VVW GmbH
Sachversicherung · Vermögensversicherungen · Buchtipp
Auch interessant
Zurück
04.06.2019VWheute
Willis Towers Watson: Verfüg­bares Rück­ver­si­che­rungs­ka­pital war 2018 leicht rück­läufig Die weltweiten Rückversicherer konnten im Jahr 2018 auf …
Willis Towers Watson: Verfüg­bares Rück­ver­si­che­rungs­ka­pital war 2018 leicht rück­läufig
Die weltweiten Rückversicherer konnten im Jahr 2018 auf ein verfügbares Kapital von insgesamt 462 Mrd. US-Dollar zurückgreifen. Dies entspricht einem Rückgang von fünf Prozent …
02.05.2019VWheute
LVM: Leicht rück­läu­figer Konzern­über­schuss im Jahr 2018 Die LVM Versicherung blickt nach eigener Aussage zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 …
LVM: Leicht rück­läu­figer Konzern­über­schuss im Jahr 2018
Die LVM Versicherung blickt nach eigener Aussage zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurück. So verbuchte der westfälische Versicherer ein Beitragsplus von 3,7 Prozent auf 3,6 Mrd. Euro. Allerdings ging der …
09.04.2019VWheute
Auch weitere Vermitt­ler­zahlen leicht rück­läufig Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt die restlichen …
Auch weitere Vermitt­ler­zahlen leicht rück­läufig
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt die restlichen Vermittlerverzeichnisse für das erste Quartal 2019 veröffentlicht. Wie schon bei den Versicherungsvermittlern ist auch der Trend bei den …
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
Weiter