Opernhaus in Sydney
Opernhaus in SydneyQuelle: Bild von Patty Jansen auf Pixabay 
Unternehmen & Management

Arag expandiert nach Australien und kooperiert mit der HDI

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Arag zieht es weiter ins Ausland. Demnach wird die in Sydney ansässige Konzerntochter Arag Services Australia Pty Ltd  künftig als Managing General Agent (MGA) im Rechtsschutzsegment tätig sein. Risikoträger ist die HDI Global Specialty SE – Australia.

Unternehmensangaben zufolge sei die Arag-Tochter nun dazu autorisiert, MGA Rechtsschutzverträge zu zeichnen sowie die Schadenbearbeitung im Namen des Versicherers zu übernehmen. Dabei soll sie verschiedene innovative Rechtsschutzprodukte für Versicherungsmakler und andere Intermediäre konzipieren. Das Produktportfolio umfasst sowohl Gewerbe- als auch Familienrechtsschutz. Die Leitung der Arag Services Australia Pty Ltd  soll Antoinette von Wendt (37) als CEO übernehmen. Sie über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Strategie, Unternehmensentwicklung und Digitalisierung, die sie in der Versicherungs- und Energieindustrie erworben hat.

 

"Wir stärken kontinuierlich unsere internationalen Aktivitäten, indem wir neue strategische Chancen für den Arag Konzern nutzen, denn 60 Prozent unseres Rechtsschutzgeschäfts erwirtschaften wir in unseren internationalen Einheiten. [...] Der australische Rechtsschutzmarkt bietet uns interessante Wachstumschancen und wir freuen uns darauf, auf dem fünften Kontinent tätig zu werden. Damit ist die Arag nun in 18 Ländern aktiv", kommentiert Vorstandschef und Mehrheitsaktionär Paul-Otto Faßbender den Schritt nach Down under.

 

"Wir freuen uns, mit ARAG Services Australia Pty Ltd zusammenzuarbeiten, um ein neues Rechtsschutzangebot im australischen Markt zu etablieren. Denn wir sind davon überzeugt, den  Menschen mit der Übernahme unerwarteter Prozesskosten in für sie ohnehin schwierigen Situationen einen signifikanten Mehrwert bieten zu können", ergänzt Mark Fleiser, General Manager und Leiter der HDI Global Specialty SE - Australia.

 

Bereits Anfang der Woche hatte die Arag ihre Zusammenarbeit mit dem niederländischen Versicherer Aegon bekannt gegeben. Die Kooperation ist auf fünf Jahre ausgelegt und sieht vor, dass Aegon Kunden in den Niederlanden Beratung und Hilfe bei rechtlichen Problemen durch die Arag erhalten. Aegon zählt zu den weltweit größten Anbietern von Lebensversicherungen und ist auch in den Bereichen Altersvorsorge und Asset Management aktiv.

Australien · ARAG · HDI Global Specialty SE
Auch interessant
Zurück
11.07.2019VWheute
Andreas Krause ist neuer Country Manager für Deutsch­land bei Berk­shire Hathaway Specialty Insurance Andreas Krause zum neuen Country Manager für …
Andreas Krause ist neuer Country Manager für Deutsch­land bei Berk­shire Hathaway Specialty Insurance
Andreas Krause zum neuen Country Manager für Deutschland bei Berkshire Hathaway Specialty Insurance ernannt worden. Er bringt fast 20 Jahre einschlägige Erfahrung zu BHSI …
31.01.2019VWheute
Hanse­Merkur expan­diert in die Schweiz Die HanseMerkur ist ab sofort über ihr Tochterunternehmen HanseMerkur International AG auf dem Schweizer …
Hanse­Merkur expan­diert in die Schweiz
Die HanseMerkur ist ab sofort über ihr Tochterunternehmen HanseMerkur International AG auf dem Schweizer Reiseversicherungsmarkt unterwegs. Wie das Unternehmen mitteilt, hat Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hat am 10. Januar …
25.01.2019VWheute
Allianz expan­diert nach Vietnam Asien rückt zunehmend in den Fokus der Allianz. So will der Münchener Versicherungskonzern gemeinsam mit dem …
Allianz expan­diert nach Vietnam
Asien rückt zunehmend in den Fokus der Allianz. So will der Münchener Versicherungskonzern gemeinsam mit dem vietnamesischen IT- und Technologie-Dienstleister FPT im Sachversicherungsgeschäft in Vietnam einsteigen. Dazu sei ein …
15.01.2019VWheute
HDI Global Specia­lity will "Prämi­en­vo­lumen bis 2022 auf mehr als zwei Mrd. Euro stei­gern" Zum Jahresbeginn hat HDI Global Specialty SE mit einem …
HDI Global Specia­lity will "Prämi­en­vo­lumen bis 2022 auf mehr als zwei Mrd. Euro stei­gern"
Zum Jahresbeginn hat HDI Global Specialty SE mit einem Prämienvolumen von rund 1,2 Mrd. Euro seine Geschäftstätigkeit als neuer Spezial-Versicherer in der HDI-Gruppe aufgenommen. …
Weiter