Märkte & Vertrieb

Digitale Sprachassistenten verändern den Versicherungsvertrieb

Von Matthias StauchTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Zur Beratung ins Geschäft oder lieber direkt vom Sofa aus? Wer heutzutage eine Versicherung abschließen oder Informationen zu einer Ware einholen möchte, muss das Haus nicht mehr verlassen: Siri, Cortana, Alexa und Co. helfen zuverlässig dabei, das richtige Produkt zu finden - die digitalen Sprachassistenten öffnen zahlreiche Türen für neue Vertriebswege. Viele Branchen, wie beispielsweise Versicherungen, fangen nun an, mit ihren digitalen Möglichkeiten zu experimentieren. Für die Zukunft zeigt es sich enorm wichtig, diese Chancen zu nutzen, etwa wenn es darum geht, jüngere Menschen zu erreichen und Prozesse insgesamt zu beschleunigen.

App war gestern

Mithilfe der Sprachassistenten lässt sich die Marketing- und Vertriebsstrategie eines Unternehmens deutlich erweitern. Dabei gibt es diverse Möglichkeiten: von Werbemaßnahmen über digitale Hilfestellung im Notfall bis hin zu Produktempfehlungen. Vertriebler müssen ihre technologischen Chancen ergreifen, um die Millennials beziehungsweise die Generation Y als Kunden zu gewinnen. Dazu zählen nicht nur die Online-Präsentation von Waren und Dienstleistungen, sondern auch vollständig technologische Verkaufs- und Beratungsprozesse. Wer seine Produkte über einen digitalen Marktplatz vertreibt, beispielsweise über Online-Plattformen, hat die Aussicht auf ein möglichst breites Kundenspektrum. Vor einigen Jahren wurden hierfür noch Apps auf dem Smartphone genutzt, heute geht die Entwicklung weiter und heißt Siri oder Alexa. Digitale Sprachassistenten bieten zahlreiche Skills, die es ermöglichen, ganz bequem per Sprachbefehl eine optimale Lösung zu bekommen. Dabei spielt besonders die Verfügbarkeit und Qualität von Produkten und Dienstleistungen eine große Rolle.

Multi-Channel-Vertrieb nutzen

Viele Kunden schlagen heutzutage crossmediale Wege ein, wenn sie etwas kaufen möchten. So entdecken sie ein Produkt oder Angebot vielleicht im Schaufenster, sehen es sich später im Online-Shop an und entscheiden sich beispielsweise beim Kochen, das Wunschobjekt zu bestellen. Eine vielseitige Digitalstrategie bildet dementsprechend das Erfolgsrezept für den modernen Vertrieb. In der Versicherungsbranche zum Beispiel arbeiten bereits einige Anbieter mit Sprachassistenten und verwenden etwa Alexa-Skills für den Vertrieb. Das Angebot reicht von der Beantwortung allgemeiner Fragen rund um die Versicherung über ein Lexikon für Begrifflichkeiten der Branche, Serviceangebote, die Suche nach einem Ansprechpartner vor Ort oder eine Rückrufbitte bis hin zur Angebotserstellung für unkomplizierte Versicherungsprodukte. Die Deutsche Familienversicherung (DFV) und die Europäische Reiseversicherung (ERV) bieten beispielsweise den volldigitalisierten Abschluss einer Auslandsreiseversicherung über den Sprachassistenten von Amazon. Dabei funktionieren die einfache Angabe der Daten sowie eine abschließende Bestätigung wie ein Online-Einkauf und machen eine Unterschrift überflüssig. Bisher ist die DFV jedoch noch die einzige Versicherungsgesellschaft, die eine direkte digitale Zahlung über Amazon Pay ermöglicht: Kunden können den Abschluss via Alexa hier inklusive Payment umsetzen.

Zukunft gestalten

Über Sprachassistenten kommt das Unternehmen, das Produkt beziehungsweise die Dienstleistung direkt mit dem Kunden ins Gespräch - im wahrsten Sinne des Wortes. Der Vertrieb muss sich mit der digitalen Transformation auseinandersetzen und smarte Lösungen finden, um die Digital Natives nicht zu verlieren. Handelsplattformen, Vergleichsportale oder andere Vertriebsorganisationen beziehungsweise -plattformen via Schnittstellen anbinden zu können, bildet den elementaren Baustein für den Vertrieb der Zukunft. Dabei gilt es die selbst auferlegten Compliance-Regeln genauso anzuwenden wie etwa gesetzliche Regelungen – auch bei Kooperationen mit Handelspartnern wie Amazon, Google oder Apple. Eine erfolgreiche Zukunft des Vertriebs verlangt das Ergreifen technologischer Chancen sowie das Erkennen und Nutzen der eigenen Potenziale. Für diesen Schritt bieten digitale Sprachassistenten ein passendes technisches Werkzeug.

Sprachassistent · Alexa
Auch interessant
Zurück
15.07.2019VWheute
Wiese­mann: "Die neue Lebens­ver­si­che­rung ist attrak­tiver denn je" Die Lebensversicherung hat in den vergangenen Jahren schon bessere Zeiten erleb…
Wiese­mann: "Die neue Lebens­ver­si­che­rung ist attrak­tiver denn je"
Die Lebensversicherung hat in den vergangenen Jahren schon bessere Zeiten erlebt. Nach Angaben des GDV ist die Zahl der Policen zwar auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken. Einen Abgesang auf das …
05.07.2019VWheute
Kassow: "Ergo kann noch keine Run-Off-Platt­form für Dritte sein" Die Wellen schlugen hoch, als die Ergo damals den Run-Off ankündigte. Es folgte die …
Kassow: "Ergo kann noch keine Run-Off-Platt­form für Dritte sein"
Die Wellen schlugen hoch, als die Ergo damals den Run-Off ankündigte. Es folgte die (halbe) Kehrtwende, ein interner Run-Off. "Wir werden unsere klassischen Lebensversicherungsbestände weiterhin unter eigener Regie…
03.07.2019VWheute
PKV hat keine Ahnung von Alexa & Co. Für viele ist es genial, andere wollen nicht ihr eigenes Haus verwanzen. Die Rede ist von Smart-Speaker-Systemen …
PKV hat keine Ahnung von Alexa & Co.
Für viele ist es genial, andere wollen nicht ihr eigenes Haus verwanzen. Die Rede ist von Smart-Speaker-Systemen (SSS) wie Alexa und den dazugehörigen Skills. Die Beratungsgesellschaft Heute und Morgen hat sich mit den Systemen …
12.06.2019VWheute
Ergo will über Alexa den Markt angreifen Die Versicherung will den Verkauf von Versicherungen über Sprachassistenten wie Alexa forcieren. "Wir wollen …
Ergo will über Alexa den Markt angreifen
Die Versicherung will den Verkauf von Versicherungen über Sprachassistenten wie Alexa forcieren. "Wir wollen bei diesem Thema ganz vorne dabei sein", sagte Ergo Deutschland-Chef Achim Kassow gegenüber einer Berliner Zeitung.
Weiter