Produkte der Woche
Produkte der WocheQuelle: Jörg Brinckheger / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Versicherungsprodukte der Woche - KW25

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Pünktlich zum Beginn des kalendarischen Sommers hat VWheute noch einen kühlen Blick in die Produktwerkstätten der Versicherer geworfen. Heute unter anderem auf dem Gabentisch: Ein neuer Online-Rechtsschutz bei der Arag sowie der erste Vergleichsrechner für E-Scooter.

Die Arag hat einen Cyberschutz für Privatpersonen auf den Markt gebracht. Der Online-Schutz web@aktiv beinhaltet unter anderem die Identifizierung und Löschung von Mobbing-Beiträgen im Netz durch einen Dienstleister, den Schadensersatz bei Streitigkeiten mit einem Online-Händler, z. B. bei nicht gelieferter Ware, einen (Beratungs-) Rechtsschutz beim Vorwurf angeblicher Urheberrechtsverletzungen sowie eine Elektronikversicherung für Rechner, Tablet, Spielkonsole, Handy und Zubehör. Für Selbstständige gibt es drei wählbare Leistungsvarianten für maßgeschneiderten Online-Schutz

Mehr Informationen

 

Seit wenigen Tagen sind die sogenannten E-Scooter auf Deutschlands Straßen zugelassen. Covomo hat nun die ersten Anbieter für entsprechende Haftpflichtpolicen in seinem Vergleichsrechner zur Verfügung gestellt. Die Makler sollen damit in der Lage sein, die betreffenden Scooter mit nur wenigen Mausklicks digital, papier- und unterschriftslos innerhalb weniger Minuten für seinen Kunden zu beantragen.

Mehr Informationen

 

Die Teleclinic hat die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung eingeführt. Diese kann sowohl Kassenpatienten als auch privat Versicherten ausgestellt werden. Patienten, deren Krankenkasse oder private Krankenversicherung bereits mit TeleClinic kooperiert, können die eAU im Rahmen ihrer Krankenversicherung in Anspruch nehmen.

Mehr Informationen

 

Der IT-Dienstleister Savicon stellt ein neues Risiko-Frühwarnsystem vor. Damit sollen die Unternehmen ab sofort selbstständig ihre individuellen Risiken festlegen können.

Mehr Informationen