Skyline von Hongkong
Skyline von HongkongQuelle: hy
Märkte & Vertrieb

Hongkong: Totalverlust einer Axa-Kapitallebensversicherung erschüttert die Öffentlichkeit

Von Heng YanTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Vor einigen Tagen wurde ein offener Brief an die Axa Hongkong in den lokalen Medien veröffentlicht. Darin beklagen einige hunderte Versicherungsnehmer Totalverluste bei einer Kapitallebensversicherung der Axa. Es handelt sich um eine Kapitallebensversicherung namens "Evolution", deren gesammeltes Kapital ausschließlich in den "Hong Kong Investment Fund SP (HKIF)" investiert wurde. Seit dem letzten Jahr sank der Wert des Fonds um bis zu 95 Prozent. Abzüglich der verschiedenen Gebühren rutschten dsabei die Konten der Versicherten in Minus.

Laut einem Bericht der chinesischen Zeitung Security Times soll das Produkt eigentlich für institutionelle Kunden konzipiert worden seien. Die Axa und deren Makler sollen die Kunden beim Vertragsabschluss nicht darauf hingewiesen haben. Das Versicherungsunternehmen hat zu dem Fall bereits zwei Erklärungen abgegeben. Zunächst wurde verkündet, dass die Versicherungsnehmer als Investoren selbst für die Anlage Verantwortung tragen müssten. Später hat der Versicherer zu erkennnen gegeben, dass das Produkt durch den unabhängigen Makler Asia One vertrieben worden sei und der Fonds HKIF von einer auf den Cayman-Inseln registrierten Firma der CES International Kapital Ltd. Co. verwaltet werde. Die CES International Kapital ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der staatlichen chinesischen Fluggesellschaft China Eastern mit Sitz in Schanghai.

 

Zugleich teilte die Axa Hongkong mit, dass bei dem Fall betrügerische Machenschaften nicht ausgeschlossen werden könnten und man aktiv mit der Polizei in Hongkong zusammenarbeite. Die geprellten Kunden, die außer aus Hongkong vom chinesischen Festland, Malaysia und Singapur stammen, sehen die Schuld allerdings in erster Linie bei der Axa Hongkong. Der Fall müsste für die Versicherungsgesellschaft aus Europa eine negative Auswirkung haben. Bisher galten die Versicherer aus dem alten Kontinent bei der Hongkonger Bevölkerung immer als vertrauenswürdig und seriös. 

Axa · Kapitallebensversicherung · Hongkong
Auch interessant
Zurück
21.08.2019VWheute
Andreas Meyert­hole: "Das Kumul­ri­siko Feuer rückt in der Öffent­lich­keit etwas in den Hinter­grund" Waldbrände haben die Behörden in diesem Sommer …
Andreas Meyert­hole: "Das Kumul­ri­siko Feuer rückt in der Öffent­lich­keit etwas in den Hinter­grund"
Waldbrände haben die Behörden in diesem Sommer bereits besonders stark in Atem gehalten. So wütet aktuell auf Gran Canaria ein schweres Feuer, forderte der Dürresommer in …
19.08.2019VWheute
Eska­la­tion in Hong­kong: Auf welcher Seite steht Chinas größter Versi­cherer Ping An? Peking droht die Proteste in Hongkong notfalls mit Gewalt …
Eska­la­tion in Hong­kong: Auf welcher Seite steht Chinas größter Versi­cherer Ping An?
Peking droht die Proteste in Hongkong notfalls mit Gewalt niederzuschlagen. Viele namhafte Unternehmen sind in der Stadt angesiedelt. Chinas größter Versicherer Ping An hat viele …
16.08.2019VWheute
Schaut die Öffent­lich­keit auf die falschen Solvenz­quoten? – ein Plädoyer für die Vola­ti­li­täts­an­pas­sung Das Lesen von Solvency-Berichten ist …
Schaut die Öffent­lich­keit auf die falschen Solvenz­quoten? – ein Plädoyer für die Vola­ti­li­täts­an­pas­sung
Das Lesen von Solvency-Berichten ist einfach. Je höher die Quote, desto stabiler das Unternehmen. Doch, Sie ahnen es bereits, so einfach ist es nicht. Dennis Hofmann, …
03.04.2019VWheute
"Keine State­ments heraus­po­saunen, sondern seriös verhan­deln" Wie ist es aktuell um das Verhältnis zwischen Versicherern und Versicherten bestellt…
"Keine State­ments heraus­po­saunen, sondern seriös verhan­deln"
Wie ist es aktuell um das Verhältnis zwischen Versicherern und Versicherten bestellt? "Generell kann man sagen, dass Kunden von Versicherern nicht anders als Patienten von Ärzten oder Mandanten von Rechtsanwälten …
Weiter