Quelle: Makler Nachfolger-Club
Köpfe & Positionen

Makler-Nachfolger-Club e.V. wächst so stark, dass er Personal ausbaut

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der 2014 gegründete erste deutsche Makler Nachfolger Club e.V. hat sich darauf spezialisiert Maklern und Unternehmen auf die Übergabe ihres Bestands vorzubereiten. Mittlerweile verfügt der Verein über 1.000 registrierte Kaufinteressenten, von denen ca. 250 bonitätsgeprüft sind und die insgesamt über ein Investitionskapital von über 40 Mio. Euro verfügen.

Die Vorstände des Vereins sind Thomas Suchoweew und Oliver Petersen. Beide stellten bereits ab dem Jahr 2012 in Beratungen von Maklergesellschaften fest, dass einige die nötigen Veränderungsprozesse, um weiterhin erfolgreich am Markt tätig sein zu können, nicht oder nicht mehr umsetzen wollten, die rechtlichen und  Gegebenheiten und das sich veränderte Marktumfeld einigen zu schwierig wurden und sie deshalb die Unternehmensberater fragten, ob sie nicht jemanden wüssten, der das Maklerunternehmen übernehmen und weiterführen möchte.

 

Die Anfragen stiegen in der folgenden Zeit stark an und so entschieden Thomas Suchoweew und Oliver Petersen 2014, die Nachfolgeplanung und –organisation auf professionelle Beine zu stellen. Dabei wurde bewusst kein weiteres Unternehmen gegründet, sondern es wurde ein Verein aus der Taufe gehoben, der Servicedienstleistungen für seine Mitglieder im Nachfolgeprozess anbieten kann. In unzähligen Veranstaltungen, Teilnahmen an Messen und Tagungen, Diskussionsrunden und Einzelgesprächen wurde die Idee des Vereines in die Maklerschaft getragen und es konnten in diesen fünf Jahren über 400 Mitglieder gewonnen werden. 2017 wurde ein Notfallordner speziell für die Anforderungen von Finanz- und Versicherungsmakler entwickelt und allen Mitgliedern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Durch die sehr positive Resonanz wurde im Jahr 2018 entschieden, diesen Ordner nicht mehr nur den Mitgliedern, sondern allen Versicherungsmaklern kostenfrei unter https://www.makler-notfallordner.de zur Verfügung zu stellen.

 

Ebenfalls m Jahr 2018 wurde das Makler-Versorgungswerk vorgestellt, das jeden Makler ein auf seine individuelle Situation angepasste Strategie für seine Nachfolgeplanung und –regelung ermöglicht. Seit 2019 können Mitglieder einen kostenfreien DSGVO-Check machen, eine Auswertung dafür bekommen und, sollten Beratungen vor Ort nötig sein, Dienstleistungen von einem Datenschutzbeauftragten zu Sonderkonditionen in Anspruch genommen werden. Auch die Anzahl der Kaufinteressenten steigt ständig an. Mittlerweile verfügt der Verein über 1.000 registrierte Kaufinteressenten, von denen ca. 250 bonitätsgeprüft sind und die insgesamt über ein Investitionskapital von über 40 Mio. Euro verfügen. In den ersten fünf Jahren konnte der Verein über 100 Transaktionen erfolgreich begleiten und Bestände und Unternehmen im Wert von ca. 14 Mio. Euro an einen Käufer bzw. Nachfolger übergeben. Der Vereinsvorstand rechnet in den nächsten Jahren zwischen 400-500 Makler/Maklerbetrieben, die einen Nachfolger suchen, pro Jahr. Um der zu erwartenden steigenden Nachfrage gerecht zu werden, erweitert der Verein ab 2020 zusätzlich seine Personalstruktur. 

Auch interessant
Zurück
31.05.2019VWheute
Arag: Faßbender-Nach­folger steht fest Renko Dirksen wird ab 4. Juli 2020 die Geschicke des Arag-Konzerns lenken. Er soll die "moderierende Funktion …
Arag: Faßbender-Nach­folger steht fest
Renko Dirksen wird ab 4. Juli 2020 die Geschicke des Arag-Konzerns lenken. Er soll die "moderierende Funktion des Vorstandssprechers" übernehmen und so die "erfolgreiche Weiterentwicklung der Arag mit ihrem langjährig eingespielten …
15.04.2019VWheute
"BiPRO versteht sich als Wegbe­reiter für neue Geschäfts­mo­delle" Der BiPRO e.V. entwickelt sich mittlerweile zu einer digitalen K…
"BiPRO versteht sich als Wegbe­reiter für neue Geschäfts­mo­delle"
Der BiPRO e.V. entwickelt sich mittlerweile zu einer digitalen Koordinationsstelle. VWheute hat mit Buchautor Toni Heinrichs, dem geschäftsführenden Präsidenten von BiPRO e.V., Frank Schrills, dem B…
31.10.2018VWheute
Neuer Chairman beim UK P&I Club Nicholas Inglessis wird neuer Chairman beim UK P&I Club.  Der nach eigener Aussage führenden Anbieter von …
Neuer Chairman beim UK P&I Club
Nicholas Inglessis wird neuer Chairman beim UK P&I Club.  Der nach eigener Aussage führenden Anbieter von P&I Insurance und "services to the international shipping community", hat Inglessis als Nachfolger von Alan Olivier bestimmt.
24.10.2018VWheute
Covéa sucht Nach­folger: Cooter hört 2019 auf Im kommenden Jahr wird es bei Covéa einen neuen Commercial Lines Director brauchen. Simon Cooter hat …
Covéa sucht Nach­folger: Cooter hört 2019 auf
Im kommenden Jahr wird es bei Covéa einen neuen Commercial Lines Director brauchen. Simon Cooter hat sein Amt zur Verfügung gestellt. Die französische Versicherungsgesellschaft auf Gegenseitigkeit, hat sich noch nicht zum Nachfolger …
Weiter