Quelle: Wells Fargo
Politik & Regulierung

Wells Fargo zahlt 385 Mio. Dollar Strafe nach Versicherungsbetrug

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Großbank Well Fargo gehörte einst zu Warren Buffetts Lieblingsaktien. Doch nach vielen Skandalen hat sich die Titel die milliardenschwere Beteiligung der Buffett-Holding Berkshire Hathaway als faules Ei entpuppt. Langsam werden die Lasten der Vergangenheit abgearbeitet und Kunden entschädigt.

Es fing an vor knapp zwei Jahren mit einem Skandal um Scheinkonten. Wells-Fargo-Mitarbeiter hatten ohne das Wissen ihrer Kunden Millionen von zusätzlichen Konten eröffnet, um ihre eigenen Zielvorgaben zu erfüllen. CEO John Stumpf tratt sofort zurück. 2017 kamen Skandale um unrechtmäßige Gebühren für Hausbesitzer und Autopolicen hinzu, die die Bank ohne das Wissen der Kunden abgeschlossen hatte als sie ein Autokredit wollten.

 

Nun zahlt Wells Fargo an die Kunden insgesamt 385 Mio. Dollar zurück, der Underwriter National General zahlt zusätzlich 7,5 Mio. Dollar. Etwa 250.000 solcher illegaler Policen wurden abgeschlossen.

Warren Buffett · Wells Fargo
Auch interessant
Zurück
23.08.2019VWheute
Wegen Miss­brauchs von Minder­jäh­rigen verur­teilter Ex-NPDler addiert Versi­che­rungs­be­trug zum Stra­fen­konto Rechtsradikale argumentieren gerne …
Wegen Miss­brauchs von Minder­jäh­rigen verur­teilter Ex-NPDler addiert Versi­che­rungs­be­trug zum Stra­fen­konto
Rechtsradikale argumentieren gerne mit Moral, Kameradschaft und Ehrlichkeit. Selbst sind sie sittlich flexibel. Ein ehemaliger NPD-Funktionär ist aktuell wegen …
06.08.2019VWheute
Versi­cherer vermas­seln Buffett die Bilanz Der US-Staranleger Warren Buffett (88) hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway im zweiten…
Versi­cherer vermas­seln Buffett die Bilanz
Der US-Staranleger Warren Buffett (88) hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway im zweiten Jahresquartal einen starken Gewinnrückgang erlitten. Schwaches Wirtschaftswachstum, die Sorge um Handelskonflikte sowie der …
22.07.2019VWheute
Weitere Mons­anto-Straf­zah­lung wird dras­tisch redu­ziert – Bayer-Aktio­näre strahlen Ist das jetzt ein Erfolg oder nur weniger schlimm als erwartet…
Weitere Mons­anto-Straf­zah­lung wird dras­tisch redu­ziert – Bayer-Aktio­näre strahlen
Ist das jetzt ein Erfolg oder nur weniger schlimm als erwartet? Erneut hat ein US-Gericht die Strafzahlung gegen Bayer in einem Prozess drastisch gesenkt, die ihr aufgekauftes …
17.07.2019VWheute
Bayer Strafe in Mons­anto-Prozess redu­ziert - Unter­nehmen nicht zufrieden Es wird selten so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Im zweiten …
Bayer Strafe in Mons­anto-Prozess redu­ziert - Unter­nehmen nicht zufrieden
Es wird selten so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Im zweiten Glyphosat-Urteil hat Bundesrichter Vince Chhabria die Strafe des Bayer Konzerns erheblich reduziert. Der Konzern ist angeklagt, weil ein …
Weiter