Produkte der Woche
Produkte der WocheQuelle: Jörg Brinckheger / PIXELIO (www.pixelio.de)
Märkte & Vertrieb

Versicherungsprodukte der Woche - KW22

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Pünktlich zum Wochenende hat VWheute wieder in den Produktwerkstätten der Versicherer nach neuen Angeboten gestöbert. Diesmal reicht das Sammelsurium von einer standortbasierten Reiseversicherung über verschiedene IT-Plattformen bis zu einem neuenAnbieter einer Sterbegekdversicherung auf dem deutschen Markt.

Das Insurtech One Insurance bringt eine standortbasierte Reiseversicherung auf den Markt. Demnach soll die App des Unternehmens beim Betreten eines Flughafens automatisch eine individuell anpassbare Versicherung "Travel Light" vorschlagen. Für Bestandskunden sei das Angebot ab kommenden Montag verfügbar.

Mehr Informationen

 

Die DELA Lebensversicherung launcht ein Jahr nach ihrem Markteintritt in Deutschland nun auch eine Sterbegeldversicherung. Kunden haben dabei die freie Wahl zwischen zwei Abschlussvarianten: den Vertragsabschluss ohne Wartezeit bei einer einfachen Gesundheitserklärung und dem Abschluss mit einer Wartezeit von 24 Monaten ohne vorherige Gesundheitserklärung. Die Höhe der Versicherungssumme liegt zwischen 3.000 und 20.000 Euro. Das Mindestalter für den Abschluss der DELA Sterbegeldpolice beträgt 18 Jahre, das maximale Eintrittsalter liegt bei 74 Jahren.

Mehr Informationen

 

Die Axa setzt künftig auf ein breiteres Gesundheitsangebot für Versicherte. Dabei sollen digitale Services den Versicherten finanziell entlasten. Zudem gebe es Verhaltensboni für gesundheitsbewusstes Verhalten: Nichtraucherbonus, Sportbonus sowie Beitragsrückerstattungen.

Mehr Informationen

Versicherungsprodukte der Woche · Axa · DELA Lebensversicherung · One
Auch interessant
Zurück
23.05.2019VWheute
Versi­cherer One verliert Gründer Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt …
Versi­cherer One verliert Gründer
Der Berliner Digitalversicherer der Wefox-Gruppe braucht Ersatz für seinen Gründer Stephan Ommerborn. Er verlässt das Unternehmen zwei Jahre nach Gründung, um sich den obligatorischen "neuen Herausforderungen zu stellen". Der Nachfolger scheint …
02.05.2019VWheute
Insur­tech One verkauft im ersten Jahr rund 64.000 Verträge Das Insurtech One ist gerade einmal ein Jahr auf dem Markt - und scheint seitdem überaus …
Insur­tech One verkauft im ersten Jahr rund 64.000 Verträge
Das Insurtech One ist gerade einmal ein Jahr auf dem Markt - und scheint seitdem überaus erfolgreich zu sein. So hat das Versicherungs-Start-up seit seinem Markteintritt rund 64.000 digitale Versicherungsverträge mit …
14.03.2019VWheute
Canada Life wächst weiter - DELA sieht noch Luft nach oben Der Lebensversicherer Canada Life Deutschland hat seinen Wachstumskurs der vergangenen …
Canada Life wächst weiter - DELA sieht noch Luft nach oben
Der Lebensversicherer Canada Life Deutschland hat seinen Wachstumskurs der vergangenen Jahre weiter fortgesetzt. Vor allem im Neugeschäft legte das Unternehmen nach eigenen Angaben um mehr als sechs Prozent auf  …
05.03.2019VWheute
Insur­tech One: "Versi­che­rungen sind das schwerste, was man vertreiben kann" Seit Juni 2017 ist die Wefox-Tochter One Insurance auf dem Markt und …
Insur­tech One: "Versi­che­rungen sind das schwerste, was man vertreiben kann"
Seit Juni 2017 ist die Wefox-Tochter One Insurance auf dem Markt und hat bereits 70.000 Kunden gewonnen. „Durch unsere Technik brauchen wir dafür nur vier Sachbearbeiter“, erklärt One-Marketing-Chef …
Weiter