Hartwig Löber (links) bei der Anlobung durch Österreichs Bundespräsident Alexander van der Bellen
Hartwig Löber (links) bei der Anlobung durch Österreichs Bundespräsident Alexander van der BellenQuelle: dpa
Politik & Regulierung

Ex-Uniqa-Manager Löger ist Interimskanzler von Österreich

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Einst als Shootingstar gefeiert wurde Sebastian Kurz im Jahr 2017 zum jüngsten Bundeskanzler in der österreichischen Geschichte gewählt. Doch so schnell wie er einst die Karriereleiter erklommen hat, so kurz und schmerzlos wurde der ÖVP-Politiker zu Wochenbeginn durch den ersten erfolgreichen Misstrauensantrag seit 1945 als Folge der Ibiza-Affäre wieder seines Amtes enthoben. Nun soll der ehemalige Uniqa-Vorstandschef für Österrreich und bisherige Vizekanzler, Hartwig Löger,interimsweise die Regierungsgeschäfte in der Alpenrepublik übernehmen.

Dabei kam Höger eher zufällig in die Versicherungsbranche. Ursprünglich begann er beim österreichischen Bundesheer eine Offiziersanwärterausbildung und machte die Pilotenaufnahmeprüfung. Aufgrund einer Knieverletzung musste er diese jedoch alsbald abbrechen. Nach einem Universitätslehrgang für Versicherungswirtschaft an der Universität Wien absolvierte er von 1999 bis 2001 einen Internationalen Managementlehrgang an der Uni St. Gallen. Parallel dazu war Höger von 1985 bis 1989 als Kundenbetreuer bei einem Versicherungsmakler tätig. 1996 übernahm er die Verkaufsleitung bei der Allianz Versicherung AG in der Steiermark. 1997 wurde er zum Assistenten der Geschäftsleitung bei der Grazer Wechselseitigen berufen, bevor er 2002 Vertriebsleiter bei der Donau Versicherung AG berufen wurde.

 

Von 2002 bis 2017 war Höger für den österreichischen Versicherer Uniqa tätig. 2005 wurde er als Geschäftsführer der UNIQA International Versicherungs-Holding GmbH ernannt und leitete bis 2011 den Exklusivvertrieb für den Konzern. 2011 wurde er in den Vorstand der Uniqa Versicherungen AG berufen und Vorstandsvorsitzender (CEO) der Uniqa Österreich. 2017 wechselte er schließlich als Bundesminister für Finanzen in die Politik. Im Mai 2019 wurde Höger nach dem Rücktritt Heinz-Christian Straches zum neuen Vizekanzler Österreichs ernannt.

 

Mit der Abwahl des bisherigen Bundeskanzlers Sebastian Kurz soll der ehemalige Versicherungsmanager nun interimsweise die politischen Geschicke in der Alpenrepublik managen - allerdings nur für wenige Tage. Denn spätestens in einer Woche will Bundespräsident Alexander Van der Bellen einen von ihm ausgesuchten Regierungschef mit der Bildung eines Experten-Kabinetts beauftragen. Dies soll dann mindestens bis zu den Neuwahlen im September Österreich regieren.

Österreich · Uniqa · Hartwig Löger
Auch interessant
Zurück
20.12.2017VWheute
Öster­reich: Bishe­riger Uniqa-Chef ist neuer Finanz­mi­nister Hartwig Löger (52), bislang Vorstandsvorsitzender der Uniqa Österreich, ist zum neuen …
Öster­reich: Bishe­riger Uniqa-Chef ist neuer Finanz­mi­nister
Hartwig Löger (52), bislang Vorstandsvorsitzender der Uniqa Österreich, ist zum neuen Finanzminister von Österreich ernannt worden. Seine Nominierung gilt bei den politischen Beobachtern in der Alpenrepublik durchaus …
05.12.2017VWheute
Haas wird neuer Vertriebs­di­rektor der Dialog Deutsch­land Hartwig Haas wird zum 1. Januar 2018 neuer Vertriebsdirektor der Dialog Deutschland. …
Haas wird neuer Vertriebs­di­rektor der Dialog Deutsch­land
Hartwig Haas wird zum 1. Januar 2018 neuer Vertriebsdirektor der Dialog Deutschland. Zusätzlich übernimmt der Leiter Produkt- und Vertriebsmanagement der Dialog Lebensversicherungs-AG ab sofort die Verantwortung für die …
20.07.2016VWheute
Robert Hartwig verlässt US-Versi­che­rungs­in­stitut Nach 18 Jahren verlässt Robert P. Hartwig, Präsident und Vorstandsvorsitzender des New Yorker …
Robert Hartwig verlässt US-Versi­che­rungs­in­stitut
Nach 18 Jahren verlässt Robert P. Hartwig, Präsident und Vorstandsvorsitzender des New Yorker Insurance Information Institute (III), die Einrichtung und wechselt im August zur University of South Carolina. Sein Nachfolger ist …
20.07.2016VWheute
Stür­mi­sche Zeiten für Versi­cherer Von MSK-Geschäftsführer Onnen Siems. Der Klimawandel ist da. Und er wird sich weiter verschärfen. …
Stür­mi­sche Zeiten für Versi­cherer
Von MSK-Geschäftsführer Onnen Siems. Der Klimawandel ist da. Und er wird sich weiter verschärfen. Naturkatastrophen werden häufiger und zugleich intensiver, prophezeien Wissenschaftler. Die damit einhergehende Schadenzunahme verbindet sich …
Weiter