Quelle: Rainer Sturm / www.pixelio.de / PIXELIO
Köpfe & Positionen

Mercer setzt künftig auf Doppelspitze im Bereich Investment

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Zum 1. April 2019 haben Jeffrey Dissmann und Tobias Ripka die Leitung des Beratungsbereiches Investments bei Mercer in Deutschland übernommen. Das Unternehmen berät Kunden in allen Investmentfragestellungen.

"Aufgrund des andauernden Niedrigzinsumfeldes und der Unsicherheiten im Kapitalmarkt stehen unsere Kunden auch zukünftig vor großen Herausforderungen, für die Sie kompetente Beratung suchen", erklärt Jeffrey Dissmann. "Zusammen mit unseren Kunden haben wir innovative Risikomanagementsysteme entwickelt, um langfristige Ertragsziele mit Risikobeschränkungen in Einklang zu bringen. In Zukunft werden wir unser Engagement in diesem Bereich weiter ausbauen, um damit dem großen Bedarf noch besser gerecht zu werden.“

 

Darüber hinaus verweist die Doppelspitze auf die "erstklassigen Ressourcen", die der Investments-Bereich von Mercer bietet: "Als internationales Haus haben wir Zugriff auf das Know-how von weltweit rund 150 Researchern und vielen Expertengruppen, die eine große Bandbreite an Spezialthemen – von operationellen Fragen bis hin zu Alternatives und ESG – abdecken", erklärt Tobias Ripka. "Dank dieser globalen Expertise und unseren lokalen Kernkompetenzen bei der effizienten Umsetzung von Investmentstrategien und im Bereich Regulatorik können wir für regulierte und unregulierte deutsche institutionelle Investoren maßgeschneiderte Dienstleistungen mit nachhaltiger Qualität und echtem Mehrwert anbieten."

 

Zuletzt hatte Mercer mit einer Studie Aufmerksamkeit generiert, die die Wichtigkeit von Stabilität und Klarheit bei der Mitarbeitergewinnung spielt.

Auch interessant
Zurück
13.03.2019VWheute
Mercer: Mitar­beiter bemän­geln fehlende Verant­wort­lich­keiten In Zeiten unternehmerischer Unsicherheiten spielen Klarheit und Stabilität bei den …
Mercer: Mitar­beiter bemän­geln fehlende Verant­wort­lich­keiten
In Zeiten unternehmerischer Unsicherheiten spielen Klarheit und Stabilität bei den Mitarbeitern deutscher Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Mercer ist …
28.01.2019VWheute
Mercer: Pensi­ons­ver­pflich­tungen der Dax-Konzerne sinken dank Rech­nungs­zins Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen …
Mercer: Pensi­ons­ver­pflich­tungen der Dax-Konzerne sinken dank Rech­nungs­zins
Die Pensionsverpflichtungen der 30 Dax-Konzerne sind im vergangenen Jahr von 380,8 Mrd. Euro um zwei Prozent auf etwa 368 Mrd. Euro gesunken. Auch die Pensionsvermögen im IFRS-Abschluss sind 2018 von…
23.10.2018VWheute
Renten­system: Deutsch­land erhält von Mercer Spit­zen­noten Deutschlands Rentensystem ist international spitze - wenn es um das Thema Angemessenheit …
Renten­system: Deutsch­land erhält von Mercer Spit­zen­noten
Deutschlands Rentensystem ist international spitze - wenn es um das Thema Angemessenheit geht. Laut aktuellem Melbourne Mercer Global Pension Index (MMGPI) scheint es dafür vor allem zwei Gründe zu geben: die Umstellung…
18.10.2018VWheute
Studie: Auto­ma­ti­sie­rung bedroht vor allem ältere Mitar­beiter Was bedeuten die Digitalisierung und die Automatisierung für die Mitarbeiter? Diese …
Studie: Auto­ma­ti­sie­rung bedroht vor allem ältere Mitar­beiter
Was bedeuten die Digitalisierung und die Automatisierung für die Mitarbeiter? Diese Frage beschäftigt mittlerweile alle Wirtschaftszweige - und natürlich auch die Versicherungsbranche. Eine aktuelle Studie der …
Weiter