Quelle: Andreas Hermsdorf / PIXELIO / www.pixelio.de
Märkte & Vertrieb

CEOs im Leistungscheck: Wer ist der beste Versicherungschef Deutschlands? Heute Platz 4

Von Michael Stanczyk und David GorrTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die Redaktion im Rahmen des Rankingspezials zwei Wochen lang die Versicherungschefs der zehn beitragsstärksten Player. Heute mit Platz 4.

Oliver Bäte, Allianz SE

 

Performance: 5 von 6

Oliver Bäte hat im Mai 2015 ein gut bestelltes Haus übernommen. Vorgänger Michael Diekmann verkündete bei seinem Abschied einen Konzernumsatz von 122,3 Mrd. Euro für 2014. Dabei blieb ein Jahresüberschuss von 6,2 Mrd. Euro übrig, die Gewinnmarge betrug 5,1 Prozent. 2018 liegt das operative Ergebnis inzwischen bei 11,5 Mrd. Euro, der Nettogewinn bei 7,5 Mrd. Euro und der Konzernumsatz bei 130,6 Mrd. Euro. Nur Volkswagen erwirtschaftete mit Blick auf die Dax-Konzerne ein höheres operatives Ergebnis als die Allianz. Bäte hat alle seine gesteckten Ziele erreicht, selbst Probleme beim US-Vermögensverwalter Pimco scheinen behoben zu sein. Just wurde Bätes Vertrag verlängert. Aktuell liegt die Allianz-Aktie bei 195 Euro, Ende 2014 lagen die Papiere noch bei 137,35 Euro. Allerdings werden sie durch enorme Aktienrückkäufe gestützt, weil das Geld für große Übernahmen nicht ausgegeben wurde. International ist man gut aufgestellt, dennoch ist Konkurrent Axa in den vergangenen Jahren erheblich stärker gewachsen, und hierzulande kommt man im Kfz-Geschäft an der Huk-Coburg immer noch nicht vorbei.

 

 

Innovationsgeist: 5 von 6

Die wahren Herausforderer von Bätes Allianz heißen nicht Axa, sondern Amazon, Google und Ping An. Der nächste Dreijahresplan steht unter dem Motto "Simplicity Wins", zu Deutsch "Einfachheit siegt". Einfacher und digitaler sollen sowohl Strukturen und Produkte werden. Dafür nimmt der amtierende Allianz-Chef mächtig Geld für Kooperationen mit Insurtechs in die Hand. Unter Bätes Ägide wurde die Digitaltochter Allianz X gegründet, die Anteile an mehr als 15 Firmen gekauft hat, darunter an der Berliner Smartphone-
Bank N26, die inzwischen mit 2,4 Mrd. bewertet ist. Dass der Riesenmarkt China ins Auge gefasst wird, ist nur folgerichtig. Allerdings ist nicht jedes Engagement der Allianz auch ein Erfolgsversprechen.

Oliver Bäte
Oliver BäteQuelle: Allianz SE

Führung: 2 von 6

Mindestens ebenso wichtig wie eine tragfähige Zukunftsstrategie ist der Rückhalt der Belegschaft - und da gibt es gerade in München Nachholbedarf. Lediglich 37 Prozent stimmten in der letzten Mitarbeiterbefragung von 2018 in Deutschland der Aussage zu, dass die Unternehmensleitung eine Vision für die Zukunft kommuniziert hat, die sie motiviert. Dazu tragen besonders solche Sätze bei: "Die, die nicht mitmachen wollen, muss man nach Hause schicken." Das sagte Bäte wirklich. Hintergrund war der digitale Umbau im Konzern. Immer wieder sickern Berichte durch, wonach die Landesgesellschaften gegen Bätes Reformen ankämpfen. Gleichzeitig gibt der Allianz-Chef zu, dass bei der Implementierung der Digital-Offensive einige Fehler begangen worden sind.

 

Image: 4 von 6

Nach wie vor gilt der Münchener Versicherer als Inbegriff für klassische Versicherungstugenden wie Sicherheit und Stabilität. In einer Phase der Unsicherheit an den Märkten schafft Bäte für Allianz-Anleger ebenfalls Sicherheit. Gut für das Image ist zweifelsfrei, dass er an der Lebensversicherung festhält und sich dem Klimaschutz verschrieben hat. Weniger gut sind dagegen seine teils übermotivierten Auftritte in manch einem Zeitungsinterview. Unabhängig davon genießt Bäte international den Ruf eines Versicherungsvollprofis.

 

Gesamtbewertung: 4 von 6

 

Vorgehensweise:

In dem hier präsentierten Ranking wird nach WachstumsperformanceInnovationsgeistFührung und Image auf einer Skala von 1 (Minimum) bis 6 (Maximum) bewertet. Unter Performance wird bei der Beurteilung auf die Punkte Umsatz, Gewinn und ggf. Aktienpreis geblickt. Der Innovationsgeist analysiert Raffinessen um Digitalisierung, innovative Partnerschaften, Produkte und zukunftsfähige Strukturen. In der Kategorie Führung dienen Arbeitsprozesse, Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmenskultur als Ranking-Grundlage. Im letzten Schritt widmen wir uns dem Image. Hier geht es in erster Linie darum, wie sich der Manager in der Öffentlichkeit präsentiert, was und wie er etwas sagt, wo er aneckt, wie er bei Auftritten wahrgenommen wird.

 

Platz 5: Frank Waltes, Versicherungskammer Bayern

Platz 6: Torsten Leue, Talanx

Platz 7: Giovanni Liveranni, Generali Deutschland

Platz 8: Joachim Wenning, Munich Re

Platz 9: Alexander Vollert, Axa Deutschland

Platz 10: Markus Rieß, Ergo

CEO · Oliver Bäte · Allianz SE
Auch interessant
Zurück
24.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
23.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 2 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 2
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
22.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 3 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 3
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
20.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 5 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 5
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
Weiter