Quelle: Andreas Hermsdorf / Pixelio / www.pixelio.de
Märkte & Vertrieb

CEOs im Leistungscheck: Wer ist der beste Versicherungschef Deutschlands? Heute Platz 6

Von Michael Stanczyk und David GorrTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die Redaktion im Rahmen des Rankingspezials  zwei Wochen lang die Versicherungschefs der zehn beitragsstärksten Player. Heute mit Platz 6.

Torsten Leue, Talanx

 

Performance: 3 von 6

Torsten Leue dürfte sich seinen Start anders vorgestellt haben. Im Mai 2018 wurde der 51-Jährige Talanx-Chef. Fünf Monate später musst er die erste Gewinnwarnung aussprechen. Statt 850 Mio. Euro, wurde der Gewinn auf 700 Mio. Euro heruntergeschraubt – wegen Problemen im Industriegeschäft. Leue wird vor allem daran gemessen werden, wie er dieses Problem in den Griff bekommt. 2019 soll der Gewinn auf 900 Mio. Euro steigen. Der Vorstandschef will die Feuersparte, die für rund ein Fünftel der Beiträge im Industriegeschäft steht, bis 2020 mit Preiserhöhungen wieder profitabel machen und das Konzernergebnis bis 2022, gemessen am Gewinn pro Aktie, jedes Jahr um durchschnittlich fünf Prozent steigern. Vorgänger Herbert K. Haas hatte in seinen zwölf Jahren an der Spitze schwierigere Turbulenzen zu überstehen. Dennoch lieferte er im Schnitt 16 Prozent Return on Invest pro Jahr, inklusive Kursanstieg und Dividende. Die Papiere des im SDax gelisteten Versicherers dümpeln seit zwei Jahren um die 34-Euro-Marke.

 

Innovationsgeist: 4 von 6

Der Name Torsten Leue bedeutet Internationalität und Aufbruch. Der Manager kommuniziert in sechs Sprachen, seit 1998 verbringt er fast die Hälfte seiner Arbeitszeit im Ausland - wichtige Kriterien bei der Rekrutierung eines Nachfolgers für Herbert K. Haas. Die Berufung des 52-Jährigen Mitte 2018 steht in Hannover als Symbol für Kontinuität und den Mut, etwas anders zu machen. "Wir müssen schneller sein als die Außenwelt, um den Kundenbedürfnissen  gerecht zu werden", sagt Leue. Hinter diesen Worten stecken auch Taten. Es war Leue, der eine Bewerbungssoftware gepusht hat, die binnen weniger Minuten durch Sprachuntersuchungen Persönlichkeitsanalysen von Jobinteressierten erstellt. Leues übergeordnetes Ziel besteht darin, Talanx zu einer lernenden Organisation zu machen, die den Kunden in den Fokus stelle, um Gewinne zu erzielen und sich kulturell weiter zu  entwickeln. Ganz neu ist das in der Versicherungswelt nicht.

Torsten Leue
Torsten LeueQuelle: Talanx

Führung: 4 von 6

Der gebürtige Berliner gilt als ausgewiesener Fachmann in Führungsfragen. Seit Anfang 2017 agierte er zusätzlich zu seinen bestehenden Ämtern als Arbeitsdirektor. Dort leitete der Experte die Transformation hin zu agilen Arbeitswelten mit ein. Sein Credo: "Unternehmen werden von Menschen geführt, nicht von Strukturen. Der Mensch steht immer im Mittelpunkt." Starkes Bekenntnis in einer sich rasant wandelnden Arbeitswelt. Er selbst spricht von guten Mentoren, unter denen er in seiner Laufbahn arbeitete. Diese Erfahrungen will er nun weitergeben und in eine faire, offene sowie konsequente Führung einfließen lassen. Vielversprechender Ansatz.

 

Image: 4 von 6

Der Talanx-Chef hat während seiner Karriere durch seine ruhige Art an Sympathien und Respekt gewonnen, zeichnet sich durch ein hohes Maß an Selbstvertrauen und Selbstreflexion aus. Leue fügt sich gut in die Führungshistorie des Talanx-Konzerns ein. Aktuell schärft er sein Profil als Reformer, der die Offensive sucht und von jedem Mitarbeiter Agilität einfordert. Nun geht es um das Können und die Kunst, alte Krusten aufzubrechen. Der Top-Manager präsentiert sich bislang als stiller Macher, ambitioniert und ausdauernd in der Verfolgung unternehmerischer Ziele.

 

Gesamtbewertung: 3,75 von 6

Vorgehensweise:

In dem hier präsentierten Ranking wird nach WachstumsperformanceInnovationsgeistFührung und Image auf einer Skala von 1 (Minimum) bis 6 (Maximum) bewertet. Unter Performance wird bei der Beurteilung auf die Punkte Umsatz, Gewinn und ggf. Aktienpreis geblickt. Der Innovationsgeist analysiert Raffinessen um Digitalisierung, innovative Partnerschaften, Produkte und zukunftsfähige Strukturen. In der Kategorie Führung dienen Arbeitsprozesse, Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmenskultur als Ranking-Grundlage. Im letzten Schritt widmen wir uns dem Image. Hier geht es in erster Linie darum, wie sich der Manager in der Öffentlichkeit präsentiert, was und wie er etwas sagt, wo er aneckt, wie er bei Auftritten wahrgenommen wird.

 

Platz 7: Giovanni Liveranni, Generali Deutschland

Platz 8: Joachim Wenning, Munich Re

Platz 9: Alexander Vollert, Axa Deutschland

Platz 10: Markus Rieß, Ergo

CEO · Torsten Leue · Talanx
Auch interessant
Zurück
02.07.2019VWheute
Torsten Uhlig über­nimmt Vertriebs­res­sort der Signal Iduna Personelle Veränderungen auch bei der Signal Iduna: Der Dortmunder Versicherungskonzern …
Torsten Uhlig über­nimmt Vertriebs­res­sort der Signal Iduna
Personelle Veränderungen auch bei der Signal Iduna: Der Dortmunder Versicherungskonzern hat seit Montag mit Torsten Uhlig (53) einen neuen Vorstand für das Ressort Vertrieb und Marketing.
24.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
23.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 2 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 2
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
22.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 3 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 3
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
Weiter