Maximilian Moll
Maximilian MollQuelle: AIG Deutschland
Köpfe & Positionen

Maximilian Moll ist neuer Deputy Head of Financial Lines bei AIG

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Maximilian Moll hat bei AIG Deutschland mit sofortiger Wirkung die Rolle des Deputy Head of Financial Lines für die DACH-Region übernommen. In seiner neuen Funktion soll er künftig die Produkt-Teams Financial Institutions, Management Liability Commercial und Professional Indemnity Commercial verantworten.
Zudem verantwortet er Unternehmensangaben zufolge gemeinsam mit Nepomuk Loesti, Head of Financial Lines Europe, künftig die Planung und Umsetzung der Financial Lines Gesamtstrategie DACH. Moll leitet das Financial Institutions Team Nord-Europa seit 2017 und ist insgesamt seit neun Jahren für die AIG aktiv. In dieser Zeit hat er erfolgreich in unterschiedlichen Underwriting & Management Positionen in Zürich und Wien gewirkt
AIG Deutschland · Maximilian Moll
Auch interessant
Zurück
02.04.2019VWheute
"Mögli­cher­weise muss bei der D&O die Produkt­struktur über­dacht werden" Das Financial Lines Forum 2019 beginnt heute in Zurich. Das Event hat die …
"Mögli­cher­weise muss bei der D&O die Produkt­struktur über­dacht werden"
Das Financial Lines Forum 2019 beginnt heute in Zurich. Das Event hat die Vermögensschaden-Risiken und deren Versicherung im Fokus. VWheute hat vorab mit zwei Referenten der Veranstaltung zum Gespräch …
02.04.2019VWheute
Ulrich Schaller über­nimmt Leitung der Specia­lity Lines beim Spezi­al­ver­si­cherer Beazley Ulrich Schaller hat zum 1. April 2019 bei Beazley die …
Ulrich Schaller über­nimmt Leitung der Specia­lity Lines beim Spezi­al­ver­si­cherer Beazley
Ulrich Schaller hat zum 1. April 2019 bei Beazley die Leitung der Specialty Lines in Deutschland übernehmen. Zudem verantwortet er künftig auch myBeazley, die Online-Plattform des …
28.03.2019VWheute
Europa erleich­tert den Online-Vertrieb – bremst Deutsch­land? Zwischen 1/3 und der Hälfte der Online-Vertreiber handeln nicht rechtskonform. …
Europa erleich­tert den Online-Vertrieb – bremst Deutsch­land?
Zwischen 1/3 und der Hälfte der Online-Vertreiber handeln nicht rechtskonform. Teilweise liegt das in offenen Fragen begründet, wann, wie und wo beraten werden muss, aber auch, weil sich europäisches und deutsches …
27.03.2019VWheute
Johannes Kümpel wech­selt zum Finan­cial Lines-Team der AGCS in Deutsch­land Johannes Kümpel übernimmt zum 1. April 2019 die Funktion als Senior …
Johannes Kümpel wech­selt zum Finan­cial Lines-Team der AGCS in Deutsch­land
Johannes Kümpel übernimmt zum 1. April 2019 die Funktion als Senior Underwriter im Financial Lines Team der Region Central & Eastern Europe. Der 32-jährige studierte Betriebswirt blickt auf rund…
Weiter