Quelle: Andreas Hermsdorf / Pixelio / www.pixelio.de
Märkte & Vertrieb

CEOs im Leistungscheck: Wer ist der beste Versicherungschef Deutschlands? Heute Platz 8

Von Michael Stanczyk und David GorrTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die Redaktion im Rahmen des Rankingspezials  zwei Wochen lang die Versicherungschefs der zehn beitragsstärksten Player. Heute mit Platz 8.

Joachim Wenning, Munich Re

 

Performance: 3 von 6

2,6 Mrd. Gewinn und damit 500 Mio. Euro weniger als im Vorjahr: Mit seiner Bilanz für 2016 konnte der ehemalige Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard nicht überzeugen. Das lag nicht nur an der Ergo, sondern an den sinkenden Prämiensätzen in der Rückversicherungsdeckung. Damit kämpft seit April 2017 auch Joachim Wenning, dessen Bilanz stets abhängig von den weltweiten Katastrophen ist. In seinem ersten Jahr an der Konzernspitze hatten schwere Wirbelstürme und Erdbeben den Gewinn auf rund 400 Mio. Euro einbrechen lassen - geplant waren mehr als zwei Mrd. Euro. Weil 2017 so schlecht ausfiel, konnte der Gewinn 2018 auf 2,3 Mrd. Euro versechsfacht werden - diesmal war der Schadensverlauf günstig. Unter Wennings Führung zeichnet sich eine vorsichtige Trendwende hin zu wieder steigenden Umsätzen ab.

 

Innovationsgeist: 3 von 6

Joachim Wenning ist in der fast 140-jährigen Unternehmenshistorie der erst neunte Vorstandschef des Rückversicherers. Eine bemerkenswerte Zahl. Dass Beständigkeit und eine kluge Zeichnungspolitik zu den strategischen Leitplanken des Top-Managers gehören, dürfte kaum jemanden wundern. Ergebniszuwachs soll allein aus profitablem Neugeschäft kommen. Schon früh hat Wenning darauf aufmerksam gemacht, dass in der Rückversicherung sowie bei Konzernfunktionen Strukturen und Abläufe zu vereinfachen oder zu streichen sind, ohne das Geschäft zu beeinträchtigen. Gleichwohl bleibt das Thema Innovation nicht auf der Strecke. Wenning wird ein Faible für "Techies" nachgesagt. Der Beleg: schon heute beschäftigt der Konzern 200 Datenspezialisten, über 300 Leute arbeiten im Bereich Innovation, Schulungen in Data Analytics stehen an der Tagesordnung. Dem Cybergeschäft wird großes Potenzial zugetraut, darauf richten sich auch mögliche Zukäufe aus. Die Mammutaufgabe, digitale Bausteine im traditionellen Geschäft zu integrieren, steht allerdings erst am Anfang.

Führung: 3 von 6

Geradlinig. Dieses Wort beschreibt den Versicherungschef wohl am besten. Wenning schwimmt nach eigenen Angaben auch mal gegen den Strom, wenn es notwendig wird. Reibungspunkte bleiben naturgemäß nicht aus. Dem Manager ist die strikte Trennung von Personen- und Sachebene bei solchen Reibungen wichtig. Mitarbeiter schätzen die Munich Re als guten Arbeitgeber und Wenning als starken Anführer. Indes bleiben Sparprogramme und Kostendruck intern nicht unbemerkt.

 

Image: 4von 6

Während bei seiner Ernennung zum Dax-Konzernchef vielerorts die Frage "Joachim ... wer?" zu hören war, gewinnt der 54-Jährige in der Öffentlichkeit mittlerweile kräftig an Konturen. Keine leichte Aufgabe als Nachfolger des großen Nikolaus von Bomhard. Mittlerweile wird der Name Wenning fest mit dem Münchener Rückversicherungskonzern verknüpft. Das hat sich der Manager klug erarbeitet. Er drängt sich nicht in den Mittelpunkt, hält sich mit großen strategischen Verlautbarungen zurück, tritt auf Events locker und freundlich auf, ohne die gesunde Distanz zu verlieren. Das kommt gut an. Der Ausstieg aus der Kohle hat ihm und der Munich Re viele Pluspunkte eingebracht. Wie die meisten Versicherungs-CEOs genießt aber auch Wenning nicht den Status des "Everybody´s Darling".

 

Gesamtbewertung: 3,25 von 6

Vorgehensweise:

In dem hier präsentierten Ranking wird nach WachstumsperformanceInnovationsgeistFührung und Image auf einer Skala von 1 (Minimum) bis 6 (Maximum) bewertet. Unter Performance wird bei der Beurteilung auf die Punkte Umsatz, Gewinn und ggf. Aktienpreis geblickt. Der Innovationsgeist analysiert Raffinessen um Digitalisierung, innovative Partnerschaften, Produkte und zukunftsfähige Strukturen. In der Kategorie Führung dienen Arbeitsprozesse, Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmenskultur als Ranking-Grundlage. Im letzten Schritt widmen wir uns dem Image. Hier geht es in erster Linie darum, wie sich der Manager in der Öffentlichkeit präsentiert, was und wie er etwas sagt, wo er aneckt, wie er bei Auftritten wahrgenommen wird.

 

Platz 9: Alexander Vollert, Axa Deutschland

Platz 10: Markus Rieß, Ergo

CEO · Joachim Wenning · Munich Re
Auch interessant
Zurück
20.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 5 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 5
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
17.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 6 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 6
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
16.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 7 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 7
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
14.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 9 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 9
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
Weiter