Gewerbe
GewerbeQuelle: M. Hermsdorf / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Vema sucht die Superversicherung im Bereich Gewerbe

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wer hat die beste Gewerbeversicherung? Diese Frage ist die Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG (VEMA) nachgegangen, die Umfrage gibt einen Einblick, was auf dem Markt für Gewerbeversicherung wirklich wichtig ist.

Die Umfrage hat Relevanz: VEMA hat mehr als 3.100 angeschlossene, mittelständischen Maklerfirmen mit 21.000 Mitarbeitern und führt in regelmäßigen Abständen Befragungen zur Produktqualität in den verschiedenen Sparten bei ihren Maklern durch. Bei den aktuellen Umfragen lag das Schwerpunktthema auf der gewerblichen Sachversicherung. Daher befragte die VEMA ihre Maklerkollegen nach deren bevorzugten Anbietern in der gewerblichen Inhaltsversicherung und der gewerblichen Gebäudeversicherung. Im Rahmen dieser Qualitätsumfragen wurden die Partnerbetriebe der VEMA gebeten, die drei meistgenutzten Anbieter in den jeweiligen Sparten zu nennen.

 

Sparkassen Versicherung oben dabei

 

Nach der Betriebshaftpflicht ist die Inhaltsversicherung sicher die verbreitetste Gewerbeversicherung. Kaum ein Gewerbetreibender, Handwerker oder Freiberufler, der nicht ein Minimum an Arbeitsmitteln benötigt, um seiner Arbeit nachgehen zu können.

Die qualitativ hochwertigsten Inhaltsversicherer für VEMA-Partner sind

(Bewertung nach Schulnoten):

 

  1. AIG (1,43, VEMA-Deckungskonzept)
  2. SV Sparkassen Versicherung (1,47, VEMA-Deckungskonzept)
  3. HDI (1,50, VEMA-Deckungskonzept)

 

Auch im Mittelwert, dem Mix aus Produktqualität, Antragsbearbeitung und Schadenregulierung, dominieren die VEMA-Deckungskonzepte. Mit einer Mittelwertschulnote von 1,77 erringt hier das Deckungskonzept mit der Helvetia den ersten Platz. Auf den Plätzen zwei und drei folgen das Deckungskonzept mit der SV Sparkassen Versicherung (1,89) und das mit der Gothaer (1,91). Zu diesem Teil der Umfrage gab es 999 Teilnahmen.

 

Ähnlich wie im Bereich der Wohngebäude hat sich auch bei der gewerblichen Gebäudeversicherung erst wieder eine einkömmliche Beitragssituation entwickeln müssen. 

 

Die qualitativ wichtigsten Anbieter für die VEMA-angeschlossenen Maklerbetriebe sind hier:

 

  1. AIG und HDI (jeweils 1,60, jeweils Deckungskonzepte)
  2. SV SparkassenVersicherung (1,61, VEMA-Deckungskonzept)
  3. Helvetia (1,68, VEMA-Deckungskonzept)

 

Beim Blick auf die Beurteilung der Qualität der Schadenbearbeitung stechen vor allem das Deckungskonzept mit Helvetia (1,83) und das Deckungskonzept mit der Basler (1,87) besonders positiv hervor. Zu diesem Umfrageteil gab es 951 Beteiligungen.

HDI · VEMA · SV SparkassenVersicherung
Auch interessant
Zurück
03.04.2019VWheute
Axa sucht Krea­tive für Firmen­kunden Das Berliner Startup Circula, das die digitale Erfassung und Verarbeitung von Reisespesen ermöglicht, ist der …
Axa sucht Krea­tive für Firmen­kunden
Das Berliner Startup Circula, das die digitale Erfassung und Verarbeitung von Reisespesen ermöglicht, ist der Sieger der vierten "Axa Startup Night". Seit 2014 sucht die deutsche Axa-Gruppe mit diesem Wettbewerbsformat unternehmerisch …
29.03.2019VWheute
Vema wählt neuen Aufsichtsrat Die Vema Versicherungs-Makler Genossenschaft eG hat einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Demnach ist Peter Przybilla …
Vema wählt neuen Aufsichtsrat
Die Vema Versicherungs-Makler Genossenschaft eG hat einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Demnach ist Peter Przybilla erneut zum Aufsichtsratsvorsitzenden wiedergewählt worden. Arno Falkenstein ist turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat …
12.02.2019VWheute
Das sind die besten BU-Anbieter Die Suche nach des Maklers Liebling. So könnten die Befragungen des Maklerverbandes Vema genannt werden, die …
Das sind die besten BU-Anbieter
Die Suche nach des Maklers Liebling. So könnten die Befragungen des Maklerverbandes Vema genannt werden, die regelmäßig ein Stimmungsbild der Makler zu bestimmten Produktkategorien zeichnen – heute: Biometrie.
07.02.2019VWheute
Allianz sucht neuen Hamburg-Standort Der Münchener Versicherer sucht in Hamburg eine neue Bleibe. Der Mietvertrag für die Hamburger Niederlassung in …
Allianz sucht neuen Hamburg-Standort
Der Münchener Versicherer sucht in Hamburg eine neue Bleibe. Der Mietvertrag für die Hamburger Niederlassung in der City Nord endet im Jahr 2022. Offenbar will die Allianz in etwas zentralere, und damit teurere, Räumlichkeiten ziehen.
Weiter