Saarschleife
SaarschleifeQuelle: Wandersmann / PIXELIO (www.pixelio.de)
Unternehmen & Management

Saarland Versicherungen setzen auf Cyberschutz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Versicherungsschutz gegen Cyberattacken scheint auch bei kleinen und mittleren Versicherern zunehmend ein Thema zu werden. "Die Cyber-Versicherung ist die neue Feuer-Versicherung", glaubt Dirk Hermann, Vorstandsvorsitzender der Saarland Versicherungen. Dabei kann das Unternehmen wohl auf eine gute Bilanz für 2018 zurückblicken.

So stiegen die gebuchten Bruttobeiträge im letzten Jahr 104,7 auf 107,2 Mio. Euro. Dabei konnte der öffentliche Versicherer vor allem bei den Elementarschadenversicherungen zulegen. Allerdings schlugen auch die Unwetter des vergangenen Jahres auf die Bilanz nieder: So stieg die Schaden-Kostenquote gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 72,6 auf 76,5 Prozent. Insgesamt schloss die Saarland Feuerversicherung mit einem Jahresüberschuss von 0,6 Mio. Euro ab.

 

In der Lebensparte verzeichnete der öffentliche Versicherer ein deutliches Beitragsplus von17,1 Prozent auf 150,6 Mio. Euro. Das Nettoergebnis aus Kapitalanlagen belief sich auf 45,2 Mio. Euro. Daraus ergab sich eine Nettoverzinsung von 3,2 Prozent. Die Solvency II Quote lag bei 611 Prozent. Der Jahresüberschuss lag bei 1,0 Mio. Euro.

 

Dabei scheint das Unternehmen zunehmend sensibel auf die Gefahren aus der digitalen Welt zu reagieren: "Was in der Vergangenheit die Feuerversicherung für Gebäude war, wird in der Zukunft die Cyber-Versicherung für die digitale Infrastruktur in Unternehmen sein. Je abhängiger Unternehmen von der Technik sind, desto gravierender können die Folgen eines Hackerangriffs sein. Um sich langfristig vor den Folgen eines Cyberangriffs zu schützen ist eine Cyber-Versicherung unerlässlich", so Hermann.

Saarland Versicherungen
Auch interessant
Zurück
25.04.2019VWheute
Ist die private Cyber­ver­si­che­rung eine Mogel­pa­ckung? Das sich im Internet Kriminelle tummeln, ist nicht die neuste Erkenntnis. Das die privaten …
Ist die private Cyber­ver­si­che­rung eine Mogel­pa­ckung?
Das sich im Internet Kriminelle tummeln, ist nicht die neuste Erkenntnis. Das die privaten Cyberversicherungen beim Ausgleich von Schäden nicht gut genug leisten, hat schon eher Newscharakter. Das dem so ist, hat jetzt …
16.04.2019VWheute
Cyber­schutz: Auf die Assis­tance kommt es an Gerade die Kombination aus neuer Angriffsqualität und fortschreitender Digitalisierung hebt die …
Cyber­schutz: Auf die Assis­tance kommt es an
Gerade die Kombination aus neuer Angriffsqualität und fortschreitender Digitalisierung hebt die Cyber-Bedrohungslage auf ein bislang ungekanntes Niveau. Dass Cyberschutz sehr  divers ausgestaltet und ausgeführt wird, ist beinahe …
06.03.2019VWheute
Kommt der Cyber-Stress­test für Versi­cherer? Wenn der Hacker vor der digitalen Tür steht. Ein Szenario, das Versicherer aus ihrer täglichen Arbeit …
Kommt der Cyber-Stress­test für Versi­cherer?
Wenn der Hacker vor der digitalen Tür steht. Ein Szenario, das Versicherer aus ihrer täglichen Arbeit kennen, bisher ging (wahrscheinlich) alles gut. Damit das so bleibt und die Versicherer weiter an ihrer IT-Sicherheit arbeiten, will…
25.02.2019VWheute
Hiscox: "Bei Cyber­an­griffen einen Plan haben" Unternehmen sollten ihrer Prioritäten im Falle eines Cyberangriffs frühzeitig festlegen. Der für ein …
Hiscox: "Bei Cyber­an­griffen einen Plan haben"
Unternehmen sollten ihrer Prioritäten im Falle eines Cyberangriffs frühzeitig festlegen. Der für ein Unternehmen notwendige Schutz ergebe sich oftmals aus diesen Schlüssen, erklärt Tobias Tessartz, Technical Underwriter Cyber bei …
Weiter