Diebe mögen Kryptowährung
Diebe mögen KryptowährungQuelle: Tim Reckmann  / www.pixelio.de / PIXELIO
Politik & Regulierung

Angriff auf Handelsplattform, Angreifer erbeuten Millionenwert an Bitcoins

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Bitcoin-Kurs steigt, Räuber profitieren. Angeblich will der Vermögensverwalter Fidelity seinen Profikunden den Handel mit Bitcoin anbieten. Der Kurs stieg daraufhin auf über 6000 Dollar, da schlugen die Diebe sofort zu.

Hacker haben Bitcoins für 36 Millionen Euro gestohlen. Der Betroffene ist Binance, eine der größten Handelsplattformen mit Sitz in Hongkong, meldet die SZ auf Basis einer DPA Meldung. Die Börse berichtete, dass insgesamt 7000 Bitcoins erbeutet wurden. Die Angreifer nutzen Techniken wie "Phishing, Viren und andere Angriffe". Laut Meldung hätten die Diebe "geduldig gewartet" und in gut abgestimmten Aktionen über "verschiedene, scheinbar unabhängige Konten" zugeschlagen.

Bisher konnten noch nicht alle Angriffswege aufgeklärt werden, sodass die Börse ihre Arbeit einstellen musste, wohl für eine Woche. Es waren offenbar keine Benutzerkonten betroffen.

 

Es ist bei Weitem nicht der erste Angriff dieser Art – VWheute berichtete mehrmals. Im Jahr 2018 haben Hacker Kryptowährungen im Wert von umgerechnet 850 Millionen Euro gestohlen, hat die US-Sicherheitsfirma Ciphertrace gemeldet.

 

Im März wurde bekannt, dass der  Versicherer MTP mehrere Kryptobörsen Versicherungsschutz anbieten möchte.

Kryptowährung · Bitcoin · Versicherungsschaden
Auch interessant
Zurück
15.05.2019VWheute
Munich Re versi­chert jetzt auch Kryp­towäh­rungen Die Münchener sichern jetzt auch Kryptowährungen vor Langfingern. Der Rückversicherer hat dem …
Munich Re versi­chert jetzt auch Kryp­towäh­rungen
Die Münchener sichern jetzt auch Kryptowährungen vor Langfingern. Der Rückversicherer hat dem Fintech Curv "eine Police ausgestellt, nach der Investitionen in Kryptowährungen vor Diebstahl gesichert werden".
19.03.2019VWheute
MTP will Kryp­to­börsen versi­chern Kryptowährungen erfreuen sich zwar großer Beliebtheit, gelten unter Sicherheitsexperten aber als durchaus anfällig…
MTP will Kryp­to­börsen versi­chern
Kryptowährungen erfreuen sich zwar großer Beliebtheit, gelten unter Sicherheitsexperten aber als durchaus anfällig für Hackerangriffe. Der Versicherer MTP will einem Medienbericht zufolge nun mehreren Kryptobörsen einen entsprechenden …
30.11.2018VWheute
"Wenn das Sofa vorbei­schwimmt, drücken Sie F5" Die Schadenregulierung der Versicherer ist ein Ziel von Kriminellen der "Fake-President"-Masche. "Fake…
"Wenn das Sofa vorbei­schwimmt, drücken Sie F5"
Die Schadenregulierung der Versicherer ist ein Ziel von Kriminellen der "Fake-President"-Masche. "Fake CIO passiert häufiger, als man es sich vorstellen kann. Diese Kriminellen schaffen es, sich in die Mailsysteme der Versicherer …
13.11.2018VWheute
Alki und pfan­nelos gebra­tenes Steak beschäf­tigen Feuer­wehr Minimalismus ist das Gebot der Stunde. Technische Geräte werden kleiner, Kleidung …
Alki und pfan­nelos gebra­tenes Steak beschäf­tigen Feuer­wehr
Minimalismus ist das Gebot der Stunde. Technische Geräte werden kleiner, Kleidung zweckmäßiger und Produkte verständlicher. Ein Mann in Zülpich (Kreis Euskirchen) wollte das Konzept perfektionieren und hat nach …
Weiter