Wasserturm in Mannheim
Wasserturm in MannheimQuelle: www.clearlens-images.de / PIXELIO (www.pixelio.de)
Unternehmen & Management

Inter schließt 2018 mit dickem Gewinnplus ab

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Inter Versicherungsgruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem satten Gewinnplus von 10,6 Prozent auf 33,8 Mio. Euro (VJ: 30,6) abgeschlossen. Bei den Bruttobeitragseinnahmen verzeichnete der Mannheimer Versicherer nach eigenen Angaben ein leichtes Plus.

So verzeichnete die Inter bei den Prämien einen leichten Anstieg um 0,2 Prozent auf 865,4 Mio. Euro. Während die Beitragseinnahmen in der Krankensparte um 0,3 Prozent stiegen, wies die Lebensparte ein deutliches Minus von 3,3 Prozent auf 85,1 Mio. Euro. Während die Zahl der privat Vollversicherten leicht auf 136.878 (VJ: 139.012) zurückging, stieg die Zahl der Zusatzversicherten um 4,8 Prozent auf 255.970 (VJ: 244.200). Die Inter Allgemeine verbuchte im Geschäftsjahr 2018 Beitragseinnahmen von 56,7 Mio. Euro. Dies entspricht einem Plus von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (VJ: 55,4 Mio.). Die Zahl der Verträge stieg um 0,6 Prozent auf 310.490 (VJ: 308.609). Der Bereich Versicherungen steigerte zudem seinen Anteil am Jahresüberschuss von 25,7 Mio. Euro im Vorjahr auf 29,3 Mio. Euro, während der Anteil des Bereichs Bausparen am Jahresüberschuss von 4,9 Mio. Euro im Vorjahr leicht auf 4,6 Mio. Euro zurückging.

 

"Die Inter hat ihren Erfolgskurs fortgesetzt und die Herausforderungen, die das Jahr 2018 für uns und für die gesamte Branche mit sich brachte, hervorragend gemeistert. Wir verfügen als Unternehmen über eine hervorragende Substanz und weisen seit vielen Jahren konstant gute Ergebnisse auf. Mit dem Wachstum 2018 in der Krankenzusatzversicherung sowie in Komposit sind wir zufrieden, während wir in der Krankenvollversicherung und in der privaten Altersvorsorge weitere Wachstumspotenziale sehen", kommentiert Vorstandssprecher Michael Solf die Geschäftsbilanz für 2018.

Inter Versicherungsgruppe
Auch interessant
Zurück
02.05.2019VWheute
Gene­rali schließt Verlauf der Lebens­parte an Viri­dium ab Die Generali hat den Verkauf ihrer Lebensparte an die Viridium Gruppe abgeschlossen. Wie …
Gene­rali schließt Verlauf der Lebens­parte an Viri­dium ab
Die Generali hat den Verkauf ihrer Lebensparte an die Viridium Gruppe abgeschlossen. Wie beide Unternehmen am Dienstagabend mitteilten, übernimmt Viridum 3,8 Mio. Verträge. Rund 300 Mitarbeiter der Generali Leben an…
26.04.2019VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW 17 Der Mai naht und es gibt wieder neue Versicherungsprodukte. Diesmal sind die Zurich und die Inter unter …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW 17
Der Mai naht und es gibt wieder neue Versicherungsprodukte. Diesmal sind die Zurich und die Inter unter den Innovatoren zu finden. Die Produkte reichen von Smart Home bis Überraschungspaket.
23.04.2019VWheute
Deut­li­ches Gewinn­plus für die Axa Deutsch­land Die Axa Deutschland sieht sich gut auf Kurs. So erzielte der Versicherungskonzern im abgelaufenen …
Deut­li­ches Gewinn­plus für die Axa Deutsch­land
Die Axa Deutschland sieht sich gut auf Kurs. So erzielte der Versicherungskonzern im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 ein sattes Gewinnplus von 13,9 Prozent auf 708 Mio. Euro nach Steuern (2017: 621 Mio.). Die Beitragseinnahmen …
12.04.2019VWheute
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW 15 Diese Woche ist so unterschiedlich wie das Aprilwetter – von allem etwas dabei. Unter anderem ist …
Versi­che­rungs­pro­dukte der Woche - KW 15
Diese Woche ist so unterschiedlich wie das Aprilwetter – von allem etwas dabei. Unter anderem ist Zahnschutz, Rente und Hausrat zu finden, angeboten von Ottonova, Inter und der Gothaer. Es gibt aber noch Weiteres zu entdecken.
Weiter