Schweizer Franken
Schweizer FrankenQuelle: by hazard / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Baloise schlägt Helvetia bei SST-Quote

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Was dem Deutschen Solvency ist dem Schweizer der Solvenz Test (SST). Beide Verfahren führen am Ende des Prozesses zu einer Quote, die im Wesentlichen die Finanzstärke des Unternehmens anzeigt. Der Wert wird gerne vorgezeigt, um die eigene Leistungsstärke unter Beweis zu stellen. Baloise und Helvetia haben tatsächlich gute Quoten vorzuweisen.

Zum Ende April 2019 veröffentlichen alle Schweizer Versicherer den "Bericht über die Finanzlage". Der Report fokussiert auf das Geschäftsjahr 2018. Der Stichtag der Solvenz-Berechnungen ist im Sinne des Schweizer Solvenztests (SST) der 1. Januar 2019. Beim SST erreichte die Baloise eine Solvenzquote von 242 Prozent und ist damit "eine der bestkapitalisiertesten Versicherungsgesellschaften in Europa".

 

Ebenso überzeugte die Helvetia. Sie weist für das Geschäftsjahr 2018 eine SST-Quote von 222 Prozent aus. Der SST basiert dabei erstmals auf den neuen Standardmodellen der Finanzmarktaufsicht. Die Dividendenkapazität konnte die Gruppe auf 0.6 Mrd. Schweizer Franken erhöhen.

 

Die regulatorische Solvabilitätsquote liegt laut Eigenauskunft innerhalb der von Helvetia angestrebten Zielbandbreite von 180 bis 240 Prozent. Diese hat die Gruppe per 1. Januar 2019 angepasst, um der Einführung der neuen SST-Modelle Rechnung zu tragen. Bis Ende 2018 betrug diese 140 bis 180 Prozent. Die Kapitalausstattung von Helvetia ist "unverändert sehr gut und wird durch die Anpassungen nicht negativ beeinflusst".

Baloise Group · Helvetia · Solvency · Schweiz
Auch interessant
Zurück
23.04.2019VWheute
Swiss Re glänzt mit guter SST-Quote Der Rückversicherer hat seinen Financial Condition Reports veröffentlicht. Die Swiss Re hat beim Kapitalmanagement…
Swiss Re glänzt mit guter SST-Quote
Der Rückversicherer hat seinen Financial Condition Reports veröffentlicht. Die Swiss Re hat beim Kapitalmanagement nach dem Swiss Solvency Test (SST) besser abgeschnitten als selbst prognostiziert.
20.03.2019VWheute
Munich Re will Aktien zurück­kaufen - Gewinn soll 2019 auf 2,5 Mrd. Euro steigen Die Munich Re will bis 2020 Aktien im Wert von bis zu einer Milliarde…
Munich Re will Aktien zurück­kaufen - Gewinn soll 2019 auf 2,5 Mrd. Euro steigen
Die Munich Re will bis 2020 Aktien im Wert von bis zu einer Milliarde Euro zurückkaufen. Dies hat der Vorstand des Rückversicherers pünktlich zur heutigen Bilanzpressekonferenz beschlossen. Dies wäre…
08.11.2018VWheute
Hannover Rück: Kommt bald der Kurs­wechsel? Mit Beginn der Herbstzeit geben die Versicherungskonzerne bekanntlich einen wieder einen Einblick in die …
Hannover Rück: Kommt bald der Kurs­wechsel?
Mit Beginn der Herbstzeit geben die Versicherungskonzerne bekanntlich einen wieder einen Einblick in die aktuelle Geschäftsentwicklung und einen entsprechenden Ausblick auf die zu erwartenden Bilanzzahlen des Gesamtjahres. Wenn heute …
29.10.2018VWheute
Eich­mann: "Multi­ka­nal­ver­trieb schlägt Direkt­ver­trieb" Das Ende (des bekannten) ist nah – in der Branche wird es zu einem großen Umbruch kommen…
Eich­mann: "Multi­ka­nal­ver­trieb schlägt Direkt­ver­trieb"
Das Ende (des bekannten) ist nah – in der Branche wird es zu einem großen Umbruch kommen. Das glaubt auch Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer. In der Versicherungswirtschaft erklärt er, warum nicht alle …
Weiter