Konzernsitz der VPV Versicherungen
Konzernsitz der VPV VersicherungenQuelle: VPV
Unternehmen & Management

VPV Versicherungen verzeichnen 2018 gutes Neugeschäft in Leben

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die VPV Versicherungen blicken auf ein eher durchwachsenes Geschäftsjahr 2018 zurück. So konnte der Versicherer zwar beim Neugeschäft in der Lebensversicherung zulegen. Dennoch gingen die Prämieneinnahmen spürbar zurück. Auch die Bruttoaufwendungen für Geschäftsjahresschäden stiegen 2018 um zwei Prozent.

So verzeichnete die VPV beim Neugeschäft in der gesamten Lebensversicherung ein Plus von 2,5 Prozent auf 73,4 Mio. Euro. Dabei machten Unternehmensangaben zufolge allein die dynamischen Hybridprodukte über die Hälfte des Neugeschäftes aus. Dennoch sanken die Prämieneinnahmen in der Lebensparte um 1,9 Prozent auf 381,976 Mio. Euro (2017: 389,367 Mio.). Der Vertragsbestand ging um 4,6 Prozent auf 692 (2017: 726). "Wir setzen auf Produkte mit abgesenkten Garantien bei hoher Sicherheit und gleichzeitigen Renditechancen für unsere Kunden", kommentiert Ulrich Gauß, Vorstandsvorsitzender der VPV.

 

In der Kompositsparte verzeichnete die VPV indes ein Prämienwachstum von 3,6 Prozent auf 57,105 Mio. Euro (2017: 55,140 Mio.). Gleichzeitig stiegen die Bruttoaufwendungen für Geschäftsjahresschäden stiegen 2018 um zwei Prozent auf 37,594 Mio. Euro (2017: 36,846 Mio.). Der Sturm "Friederike" im Januar war laut VPV nach "Andreas" (2013) und "Kyrill" (2007) mit 2,3 Mio. Euro Schadenaufwand das drittgrößte Schadenereignis in der Geschichte der VPV. Allein in der Wohngebäudeversicherung geht mit 1,9 Mio. Euro gut ein Viertel der Zahlungen für 2018 eingetretene Schäden (6,9 Mio.) auf dieses Naturereignis zurück. Die Combined Ratio sank indes auf 88,6 Prozent (2017: 90,3 Prozent).

 

Der vollständige Geschäftsbericht der VPV Versicherungen.

VPV Versicherungen · Ulrich Gauß
Auch interessant
Zurück
22.05.2019VWheute
Wieder ein gutes Jahr für die Öffent­liche Braun­schweig Die Öffentliche Versicherung Braunschweig, Marktführer in der Region, hat wie Vorstandschef …
Wieder ein gutes Jahr für die Öffent­liche Braun­schweig
Die Öffentliche Versicherung Braunschweig, Marktführer in der Region, hat wie Vorstandschef Knud Maywald bei der Vorlage der Bilanz berichtete im Geschäftsjahr 2017 ein "qualitativ gutes" Ergebnis erzielt.
06.05.2019VWheute
Versi­cherer World Cover tut Gutes und nimmt Geld ein Oft ist die Versicherungswelt ein dunkler Ort voller Naturkatastrophen, menschlichen Schicksalen…
Versi­cherer World Cover tut Gutes und nimmt Geld ein
Oft ist die Versicherungswelt ein dunkler Ort voller Naturkatastrophen, menschlichen Schicksalen und nackter Schadenzahlen. Wie schön also, wenn es positive Geschichten zu berichten gibt. Eine davon ist, dass der Versicherer …
25.04.2019VWheute
"Ein gutes Gehalt ist die Basis" In Deutschland sind die Einkommensunterschiede zwischen den Regionen weiterhin sehr hoch. Dabei verdienen …
"Ein gutes Gehalt ist die Basis"
In Deutschland sind die Einkommensunterschiede zwischen den Regionen weiterhin sehr hoch. Dabei verdienen vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer in der Versicherungsbranche verdienen überdurchschnittlich gut. Welche Rolle das Gehalt bei der …
22.03.2019VWheute
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis …
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus
Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis ausgestellt. Demnach sei es den Lebensversicherern der Eidgenossenschaft gelungen, den Prämienabrieb durch die niedrigen Zinsen mit …
Weiter