Tesla Y - bald bei Tesla versichert?
Tesla Y - bald bei Tesla versichert?Quelle: Tesla
Unternehmen & Management

Tesla will Kfz-Markt mit neuem Versicherungsangebot aufmischen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Autobauer hat nach Eigenaussage einen einfachen Grund für den Start einer eigenen Versicherung: Tesla könne es besser als die Branche. Das sagt der selten bescheidene Firmenchef Elon Musk. Im nächsten Monat soll es in den USA losgehen.

Der kontroverse CEO bestätigte bei der Präsentation der ersten Quartalszahlen des Jahres, Nettoverlust 702 Millionen Dollar, ein Versicherungsangebot auf den Markt zu bringen. Der Start ist bereits für den kommenden Monat geplant.

 

Preislich soll es gegenüber den Mitbewerbern konkurrenzfähig sein, was aus einem Mehr an Wissen über die Eigenarten der eigenen Autos resultiere, beispielsweise bei den Themen Autopilot oder Sicherheitsfunktionen. Tesla verfüge praktisch in Echtzeit über alle wesentlichen Daten von Fahrzeug und Fahrstil, was in die Berechnung einfließe. Das entspräche wohl im Ergebnis einem Telematiktarif.

 

Der neue Schutz soll in Nordamerika erhältlich sein, nachdem Tesla das Angebot bereits in Australien und Asien umsetzte. Das Unternehmen werde aber auch weiter mit Versicherern zusammenarbeiten.

 

Zuletzt kamen Beschwerden der Kunden an Teslas Ohr, die Versicherungsprämien seien sehr hoch, sicherlich ein Grund, warum der Autobauer gegensteuern möchte. Musk selbst sagt über das Angebot: "Wir hoffen es bereits im nächsten Monat herauszubringen. Wir glauben, dass es überzeugender sein wird, als alle anderen Angebote auf dem Markt."

 

Der Tesla Chef scheint folgendes deutsche Sprichwort sehr ernst zu nehmen: "Bescheidenheit ist eine Zier, weiter kommt man ohne ihr."

Tesla · Kfz-Markt · Kfz-Vertrieb
Auch interessant
Zurück
05.11.2018VWheute
Versi­che­rungs­sach­ver­stän­dige wollen Super­be­ra­tung anbieten und Markt aufmi­schen Der beste Roboter ist der Mensch. Während viele Unternehmen …
Versi­che­rungs­sach­ver­stän­dige wollen Super­be­ra­tung anbieten und Markt aufmi­schen
Der beste Roboter ist der Mensch. Während viele Unternehmen beim Vertrieb auf Chatbots und KI setzen, verfolgt der Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen BVSV einen …
18.10.2018VWheute
Axa verdrei­facht Kfz-Prämie für Tesla-Autos In Hongkong waren 2011 gerade mal 69 Elektroautos registriert, Ende August 2017 fuhren in der Metropole …
Axa verdrei­facht Kfz-Prämie für Tesla-Autos
In Hongkong waren 2011 gerade mal 69 Elektroautos registriert, Ende August 2017 fuhren in der Metropole bereits 11.247 Fahrzeuge mit Elektroantrieb. 90 Prozent gehören zur Marke Tesla. Mit dem Boom haben viele Versicherer spezielle …
17.09.2018VWheute
Wie DELA den deut­schen Ster­be­geld-Markt aufmi­schen will Seit März dieses Jahres gibt es auf dem deutschen Versicherungsmarkt einen neuen …
Wie DELA den deut­schen Ster­be­geld-Markt aufmi­schen will
Seit März dieses Jahres gibt es auf dem deutschen Versicherungsmarkt einen neuen Risikolebensversicherer, die DELA Lebensversicherungen, Zweigniederlassung der holländischen DELA Natura-en levensverzekeringen N.V. Was …
14.11.2017VWheute
"Kein Insur­tech wird den deut­schen Markt aufmi­schen" Insurtechs spielen derzeit eine immer größere Rolle auf dem Markt. Und dennoch: "In naher …
"Kein Insur­tech wird den deut­schen Markt aufmi­schen"
Insurtechs spielen derzeit eine immer größere Rolle auf dem Markt. Und dennoch: "In naher Zukunft wird kein Insurtech-Unternehmen den deutschen Markt aufmischen", glaubt Ulrich Pasdika, Deputy Chairman of the Board des …
Weiter