Köpfe & Positionen

Das tun Sie, wenn die Digitalisierung ihren Job wegspült

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Sie kommen montags zur Arbeit, doch auf ihrem Platz sitzt der genügsame Kollege Roboter. Es ist eine dieser Ängste, die jeder Arbeitnehmer kennt, auch in der Versicherungsbranche. Was Sie tun können, wenn ein Wechsel Not tut oder angedacht, weiß Axel Schwartz, von der gleichnamigen People Management GmbH, einer Personalberatung mit dem Schwerpunkt Versicherungswirtschaft.

Das Rad hat Schwartz mit seinen Tipps für Jobsuchende oder Wechselwillige nicht erfunden. Die Tipps, die er im VVBmagazin veröffentlicht hat, sind aber nützlich und durchdacht. Der Experte rät dazu, seine Alleinstellungsmerkmale zu kennen und diese auch offensiv darzustellen, beispielsweise bei einem beruflichen Netzwerk wie Xing. Falls einem keine Merkmale einfallen sollten, rät der Experte zur Mitarbeit an Themen und Projekten im Unternehmen, die für die Branche einen Mehrwert haben.

 

Weiterhin sollte das eigene Netzwerk gepflegt werden, was ebenso den Besuch von Fachveranstaltungen umfasst wie auch den regelmäßigen fachlichen Austausch über Social Media. Überhaupt sollte das Profil auf beruflich orientierten sozialen Netzwerken regelmäßig in Form gebracht werden. Dasselbe gilt auch für den eigenen Lebenslauf.

 

Weiterhin rät Schwartz dazu, die eigene Leistung für das Unternehmen nach außen zu kommunizieren, sowohl im persönlichen Gespräch wie auch in den sozialen Medien. "Eine eigene (gesunde) Selbstvermarktung hilft Ihnen auch über das Unternehmen hinaus auf sich aufmerksam zu machen", erklärt Schwartz.

Personalbereich · Axel Schwartz · Digitalisierung
Auch interessant
Zurück
12.08.2019VWheute
Riesen Wachstum bei der Ammer­länder – die Vorstände Axel Eilers und Gerold Saat­hoff im Inter­view Der Ammerländer Versicherungsverein knackt die 600…
Riesen Wachstum bei der Ammer­länder – die Vorstände Axel Eilers und Gerold Saat­hoff im Inter­view
Der Ammerländer Versicherungsverein knackt die 600.000er Marke bei Kunden. Vor fünf Jahren waren es rund 247.000. Zeit, über diesen erstaunlichen Aufschwung zu sprechen. Ein …
07.08.2019VWheute
Bäum­chen wechsle dich: Guide­wire baut Spitze komplett um Der Softwareanbieter und IT-Dienstleister für Versicherungen hat einen neuen Chef ernannt. …
Bäum­chen wechsle dich: Guide­wire baut Spitze komplett um
Der Softwareanbieter und IT-Dienstleister für Versicherungen hat einen neuen Chef ernannt. Mike Rosenbaum, zuvor EVP Product at Salesforce, wurde zum Chief Executive Officer und ins Board of Directors berufen. Sein …
30.07.2019VWheute
Klein­lein fordert "schär­feren Kisten­de­ckel" für PEPP Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten (BdV), rührt erneut die …
Klein­lein fordert "schär­feren Kisten­de­ckel" für PEPP
Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten (BdV), rührt erneut die Werbetrommel für die EU-Standardrente PEPP: "Ein solches Produkt ist überfällig". Allerdings gelte es zu diskutieren, wie die …
23.07.2019VWheute
"Ohne Politik wären LV-Versi­cherer pleite gegangen" – haben die Unter­nehmen das Schlimmste hinter oder noch vor sich? Unfallgeschäft lohnt sich, …
"Ohne Politik wären LV-Versi­cherer pleite gegangen" – haben die Unter­nehmen das Schlimmste hinter oder noch vor sich?
Unfallgeschäft lohnt sich, Lebensversicherung nicht (mehr). Das ist in der Branche Allgemeingut. Was soll also bei einer Untersuchung von Assekurata zum Thema …
Weiter