Ottheinz Jung-Senssfelder
Ottheinz Jung-SenssfelderQuelle: Hypoport AG
Köpfe & Positionen

Hypoport trauert um Aufsichtsratsvorsitzenden

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Am 13. April 2019 verstarb Ottheinz Jung-Senssfelder, der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Hypoport AG, nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 74 Jahren.

Im Jahr 2005 hatte Jung-Senssfelder seine Aufgabe als Aufsichtsratsvorsitzender der Hypoport AG bereits zwei Jahre vor dem Börsengang der Gesellschaft übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist Muttergesellschaft der Hypoport-Gruppe. Mit rund 1.500 Mitarbeitern ist die Hypoport-Gruppe ein Netzwerk von Technologieunternehmen für die Kredit- & Immobilien- sowie Versicherungswirtschaft.

 

Jung-Senssfelder hat die Arbeit des Aufsichtsrats durch seine fachliche Kompetenz als Jurist und langjähriger Vorstand in mehreren Banken nachhaltig geprägt, schreibt das Unternehmen.

 

Ronald Slabke, CEO der Hypoport AG: "Die Nachricht über den Tod unseres langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden hat uns zutiefst getroffen. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit vor allem bei seiner Familie und seinen engen Freunden. Mit „JS“, wie wir ihn vertrauensvoll genannt haben, verlieren wir nicht nur unseren Aufsichtsratsvorsitzenden, sondern vor allem auch einen stets humorvollen, immer wertschätzenden und gütigen Menschen. Fachlich herausragend und immer für uns da, hat er Hypoport während der insgesamt 14 Jahre seiner Aufsichtsratstätigkeit wesentlich begleitet und beraten. Herr Dr. Jung-Senssfelder hat Hypoport in sämtlichen Belangen stets unterstützt und mit ganzer Kraft für das Unternehmen, dem er persönlich tief verbunden war, eingesetzt. Voller Dankbarkeit und in tiefer Trauer gedenken wir unserem Aufsichtsratsvorsitzenden, Herrn Dr. Ottheinz Jung-Senssfelder."

 

Seine Aufgaben übernimmt bis auf weiteres Herr Roland Adams, der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Hypoport AG. Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Regelungen wird bei der am 15. Mai 2019 anstehenden Hauptversammlung ein neues Mitglied des Aufsichtsrats gewählt werden.

Aufsichtsrat · Hypoport · Personalbereich
Auch interessant
Zurück
07.08.2019VWheute
Bäum­chen wechsle dich: Guide­wire baut Spitze komplett um Der Softwareanbieter und IT-Dienstleister für Versicherungen hat einen neuen Chef ernannt. …
Bäum­chen wechsle dich: Guide­wire baut Spitze komplett um
Der Softwareanbieter und IT-Dienstleister für Versicherungen hat einen neuen Chef ernannt. Mike Rosenbaum, zuvor EVP Product at Salesforce, wurde zum Chief Executive Officer und ins Board of Directors berufen. Sein …
02.05.2019VWheute
HV der Munich Re wählt Niko­laus von Bomhard neuen Aufsichts­rats­vor­sit­zenden Nikolaus von Bomhard, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Münchener …
HV der Munich Re wählt Niko­laus von Bomhard neuen Aufsichts­rats­vor­sit­zenden
Nikolaus von Bomhard, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Münchener Rück Aktiengesellschaft, ist nach zweijähriger "Cooling-off-period" von der Aktionärsversammlung zum Nachfolger von Bernd …
18.04.2019VWheute
Das tun Sie, wenn die Digi­ta­li­sie­rung ihren Job wegspült Sie kommen montags zur Arbeit, doch auf ihrem Platz sitzt der genügsame Kollege Roboter. …
Das tun Sie, wenn die Digi­ta­li­sie­rung ihren Job wegspült
Sie kommen montags zur Arbeit, doch auf ihrem Platz sitzt der genügsame Kollege Roboter. Es ist eine dieser Ängste, die jeder Arbeitnehmer kennt, auch in der Versicherungsbranche. Was Sie tun können, wenn ein Wechsel …
12.04.2019VWheute
Neuer Vice Presi­dent Engi­nee­ring bei xbAV Jochen Pielage ist seit 1. April 2019 bei xbAV. Als Vice President Engineering übernimmt er die …
Neuer Vice Presi­dent Engi­nee­ring bei xbAV
Jochen Pielage ist seit 1. April 2019 bei xbAV. Als Vice President Engineering übernimmt er die technische Leitung an allen Standorten.
Weiter