Köln am Rhein
Köln am RheinQuelle: www.clearlens-images.de / PIXELIO (www.pixelio.de)
Unternehmen & Management

Insurlab Germany kürt 16 Start-ups für Accelerator-Programm

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Insurlab Germany hat insgesamt 16 Start-ups für die zweite Runde des InsurLab Germany Accelerators ausgewählt. Dabei konnten sich die Jungunternehmen in zwei Kategorien ("Start" und "Growth") für einen entsprechenden Platz bewerben. 

Demnach haben in der Kategorie "Start" sechs Start-ups einen entsprechenden Platz ergattert. Dazu zählen unter anderem Docudiet ist ein Startup aus Köln, welches einen KI-basierten Assistenten anbietet, der bei der Bewertung von Industrieversicherungsprämien unterstützt. Tiegoo ist eine digitale Gesundheitskarte für Haustiere, die dem Tierhalter rund um die Uhr Zugang zu allen relevanten Gesundheits- und Vitaldaten ermöglicht. Luminovo entwickelt maßgeschneiderte KI-Lösungen und -Tools für Geschäftskunden. Refit Systems bietet ein digital-gestütztes Rehabilitationssystem zur individuellen Therapie von Patienten mit Bewegungsstörungen. Strokemark entwickeln eine Schlaganfall-Recovery-Plattform für Patienten und Ärzte.

 

In der Kategorie "Growth" haben zehn Unternehmensgründer einen Startplatz erhalten. AIMO Technologies mit Sitz in Köln, Stuttgart und Stockholm, bietet eine digitalisierte und teilautomatisierte Gesundheitsbewertung durch einen 3D-Bewegungsscans. BanksAPI ermöglicht es Endkunden über das Frontend der Lizenznehmer auf ihre Konten, Kreditkarten und Depots zuzugreifen. BetterDoc hilft Patienten, die besten Fachärzte für Ihre Behandlungen und Operationen zu finden. Contract.fit bietet eine intelligente Automatisierungslösung, welche Dokumente und E-Mails in verwertbare Daten verwandelt und analysiert. Docyet sorgen mit ihren automatisierten Gesundheitsleistungen für ein verbessertes Patientenerlebnis und eine effektivere Bereitstellung der Gesundheitsversorgungen. Kauz baut deutschsprachige Chatbots mit echtem Sprachverständnis. E-bot7 entwickelt und integriert künstliche Intelligenz für den Kundenservice. Future of Voice unterstützt Unternehmen beim Aufbau innovativer und erstklassiger, automatisierter Dialoge für Sprach- und Chatbots. Nect bietet eine sichere Identitätserkennung mithilfe von Selfies und Videos. PBM - Personal Business Machine personalisiert automatisiert Marketingmaterialien unterschiedlicher Medienformate für jeden denkbaren Kanal.

 

"Der InsurLab Germany-Accelerator konzentriert sich darauf, junge Startups bei der Umsetzung erster Projekte gezielt zu unterstützen und reiferen Startups ein breites Netzwerk und potentielle Kunden zur Skalierung ihrer Geschäftsideen zu bieten. Innerhalb der sechs Monate des Programms bekommen unsere Startups individuelle Mentoren an die Hand sowie mehrere Fachmentoren, die sie bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle und Lösungen sowie der tatsächlichen Umsetzung von Projekten unterstützen", kommentiert Sebastian Pitzler, Geschäftsführer des InsurLab Germany.

Insurlab Germany
Auch interessant
Zurück
19.06.2019VWheute
Stif­tung Waren­test kürt die besten BU-Versi­cherer Psychische Erkrankungen sind derzeit die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit. Erst kürzlich …
Stif­tung Waren­test kürt die besten BU-Versi­cherer
Psychische Erkrankungen sind derzeit die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit. Erst kürzlich wurde Burnout von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als psychische Erkrankung eingestuft. Doch wer bietet den vermeintlich …
03.04.2019VWheute
InsurLab Germany plant Leit­messe Gemeinsam mit der Koelnmesse plant das InsurLab Germany einen neuartigen Versicherungsmessekongress, der erstmalig …
InsurLab Germany plant Leit­messe
Gemeinsam mit der Koelnmesse plant das InsurLab Germany einen neuartigen Versicherungsmessekongress, der erstmalig im April 2020 in Köln stattfinden soll. „Wir haben den Anspruch mit dem neuen Angebot etwas zu schaffen, was es bisher am deutschen…
31.01.2019VWheute
Insurlab-Germany-Chef Pitzler: "Es geht nicht um Kosmetik, es gibt nach­hal­tige Verän­de­rungen in den Unter­nehmen" Die Brancheninitiativen machen …
Insurlab-Germany-Chef Pitzler: "Es geht nicht um Kosmetik, es gibt nach­hal­tige Verän­de­rungen in den Unter­nehmen"
Die Brancheninitiativen machen nur Sinn, wenn sie von möglichst vielen Marktteilnehmer getragen und aktiv unterstützt werden. Das 2017 ins Leben gerufene Insurlab…
28.01.2019VWheute
Reger Zulauf bei Insurlab Germany Das im Mai 2017 gegründete InsurLab Germany ist mit inzwischen 71 Mitgliedsunternehmen zur größten …
Reger Zulauf bei Insurlab Germany
Das im Mai 2017 gegründete InsurLab Germany ist mit inzwischen 71 Mitgliedsunternehmen zur größten Brancheninitiative zur Digitalisierung der deutschen Versicherungsindustrie herangewachsen. "Die Mitglieder sind voller Tatendrang. Wir wollen …
Weiter