Greifen bei der Kooperation alle Rädchen ineinander  
Greifen bei der Kooperation alle Rädchen ineinander  Quelle: Karin Jung / www.pixelio.de / PIXELIO
Unternehmen & Management

Friendsurance Business und R+V Versicherung entwickeln digitales Bancassurance-Angebot

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die beiden Unternehmen haben gemeinsam eine digitale Bancassurance-Lösung für die 875 Genossenschaftsbanken in Deutschland entwickelt. Der VR-Versicherungsmanager basiert auf der modularen Plattform von Friendsurance Business. Er startet ab Mai 2019 zunächst mit sechs Pilotbanken und wird dann sukzessive ausgeweitet.

Die Zielgruppe des VR-Versicherungsmanager sind alle 30 Millionen Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken. Es werden verschiedene Funktionen zur Organisation und Optimierung von Versicherungen offeriert, unter anderem ein digitaler Versicherungsordner und ein Messenger zur Kontaktaufnahme mit einem Berater.

Der Manager ist mit dem Bankkonto verbunden. Stimmt der Kunde der Analyse zu, werden mithilfe eines intelligenten Algorithmus bestehende Versicherungsverträge des Kunden identifiziert und die Daten automatisch in seinem digitalen Versicherungsordner angezeigt. Darüber hinaus macht die Software dem Kunden Vorschläge zur Optimierung des Versicherungsschutzes sobald sie anhand der Kontodaten Änderungen der Lebensverhältnisse erkennt.

 

"Der VR-Versicherungsmanager soll den Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken helfen, den Überblick über ihre Versicherungen zu behalten und immer optimal abgesichert zu sein", sagt Jens Hasselbächer, Vorstand Vertrieb und Marketing bei der R+V. "Zudem verbindet er die Stärken der genossenschaftlichen Beratung vor Ort mit dem wachsenden Wunsch nach einfachen, schnellen und digitalen Lösungen."

 

Tim Kunde, Mitgründer und Geschäftsführer von Friendsurance Business, erklärt: "Mit der R+V haben wir einen weiteren, starken Partner gewonnen. Das unterstreicht die wachsende Bedeutung von digitalen Bancassurance-Plattformen. Und es bestätigt unsere Strategie, neben unserem Direktkundengeschäft auf maßgeschneiderte Whitelabel-Lösungen für die Branche zu setzen."

R+V · Friendsurance · Kooperation · Bancassurance
Auch interessant
Zurück
06.02.2019VWheute
Neue Marke bei Friend­surance Neues aus Berlin: Die digitale Versicherungsplattform Friendsurance bietet künftig seine digitalen …
Neue Marke bei Friend­surance
Neues aus Berlin: Die digitale Versicherungsplattform Friendsurance bietet künftig seine digitalen Bancassurance-Lösungen unter der Marke Friendsurance Business an. Zu diesem Zweck präsentiert das Unternehmen auch einen "zielgruppenspezifischen …
31.01.2019VWheute
Friend­surance bündelt Bank­as­surance-Ange­bote Die digitale Versicherungsplattform Friendsurance will seine Bancassurance-Lösungen künftig unter …
Friend­surance bündelt Bank­as­surance-Ange­bote
Die digitale Versicherungsplattform Friendsurance will seine Bancassurance-Lösungen künftig unter einer Marke namens Friendsurance Business bündeln. Damit will das Insurtech nach eigener Aussage verstärkt auf die gestiegene …
21.12.2018VWheute
Friend­surance-Gründer Tim Kunde warnt Versi­cherer vor Lang­sam­keit "Wer sich nicht ändert, hat nicht gelebt", lautet ein chinesisches Sprichwort. …
Friend­surance-Gründer Tim Kunde warnt Versi­cherer vor Lang­sam­keit
"Wer sich nicht ändert, hat nicht gelebt", lautet ein chinesisches Sprichwort. Doch wie schnell ist man zu einer Veränderung bereit und in welchem Umfang? "In der Versicherungsindustrie baut sich der …
06.12.2018VWheute
Spanien: Mapfre weitet Allfi­nanz­bündnis mit der Bankia aus Die spanische Mapfre hat ihre strategische Bancassurance-Allianz mit der viertgrößten …
Spanien: Mapfre weitet Allfi­nanz­bündnis mit der Bankia aus
Die spanische Mapfre hat ihre strategische Bancassurance-Allianz mit der viertgrößten Bankengruppe Spaniens Bankia stark ausgebaut. Für rund 110 Millionen Euro hat sie sich gerade zu jeweils 51 Prozent bei deren …
Weiter