Norbert Heinen
Norbert HeinenQuelle: Württembergische Versicherung
Köpfe & Positionen

Ex-Württembergische-Vorstandschef Norbert Heinen stirbt bei Verkehrsunfall

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Württembergischen Versicherung, Norbert Heinen, ist am 8. April 2019 an den Folgen eines unverschuldeten Verkehrsunfalles verstorben. der 64-Jährige war bis 2018 Vorstandschef des baden-württembergischen Versicherungskonzerns und zuletzt als Vorstandsmitglied verantwortlich für den Bereich Leben. 

Ein Autofahrer aus Troisdorf hatte die Kontrolle über seinen dunkelgrauen Audi A2 verloren und war in den Gegenverkehr geraten. Dort erfasste er Norbert Heinen (64) mit seiner Ehefrau (62) auf Elektro-Fahrrädern. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle, konnte aber in einem nahegelegenen Waldstück von der Polizei gestellt und festgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,2 Promille. Die Polizei ermittelt gegen ihn unter anderem wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung.

 

Der studierte Mathematiker und Physiker begann seine berufliche Karriere 1980 bei der Gerling-Konzern Lebensversicherung AG. 1986 erhielt er die Prokura, 1990 die Generalvollmacht für "Betriebliche Altersversorgung". 1993 wurde er zum Generalbevollmächtigten der Gerling Holding für Strategische Planung/ Unternehmensentwicklung ernannt, 1995 wurde Heinen Geschäftsführer der Gerling Service-Gesellschaft für IT. 2002 wurde er in den Vorstand der Gerling-Holding sowie zum Vorstandsvorsitzenden der Gerling-Konzern Lebensversicherung AG sowie der Gerling Firmen- und PrivatService AG berufen. 2003 wurde er zusätzlich zum Chief Information Officer der Gerling-Gruppe berufen.

 

Von 2007 bis 2009 war Heinen als Geschäftsführer und Partner bei der B&W Deloitte GmbH tätig. Zudem leitete er von 2005 bis 2007 den Vorstand der Deutschen Aktuarvereinigung, nachdem er sich bereits über Jahre in deren Vorstand engagiert hatte. 2010 folgte Heinen dem Ruf zum Vorsorge-Konzern Wüstenrot & Württembergische und übernahm den Vorstandsvorsitz der Württembergischen Versicherung AG und der Württembergischen Lebensversicherung AG. 2018 zog sich Heinen vom Vorstandsvorsitz der Württembergischen Versicherung zurück, verantwortete aberweiter als Vorstandsmitglied den Bereich Leben.

 

"Wir sind fassungslos über den Tod unseres Freundes und Kollegen. Norbert Heinen wurde nach bisherigen Erkenntnissen durch einen verantwortungslosen Verkehrsteilnehmer aus dem Leben gerissen. In diesen Stunden sind unsere Gedanken bei seinen Angehörigen. Wir trauern und sind zutiefst betroffen", kommentiert Jürgen Junker, Aufsichtsratsvorsitzender der Württembergischen Versicherungen und Vorstandsvorsitzender der W&W-Gruppe.

Norbert Heinen · Wüstenrot & Württembergische
Auch interessant
Zurück
20.03.2019VWheute
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt" Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser…
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt"
Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser Tage die Schlagzeilen der Wirtschaftszeitungen. Auch in der Versicherungsbranche  sind Fusionen durchaus nicht selten. …
05.07.2018VWheute
Mann stirbt bekifft bei Auto­un­fall, Ehefrau erhält Millionen von Versi­cherer Nach einem Autocrash erlitt Christina Vibert Gehirnverletzungen und …
Mann stirbt bekifft bei Auto­un­fall, Ehefrau erhält Millionen von Versi­cherer
Nach einem Autocrash erlitt Christina Vibert Gehirnverletzungen und forderte fünf Millionen Britische Pfund vom Kfz-Versicherer. Nach jahrelangen Streit vor Gericht erhält die Frau nun 3,3 Britische …
12.06.2018VWheute
Thomas Bischof wird neuer Chef der Würt­tem­ber­gi­schen Thomas Bischof (43) wird zum 1. Juli 2018 neuer Vorstandsvorsitzender der Württembergische …
Thomas Bischof wird neuer Chef der Würt­tem­ber­gi­schen
Thomas Bischof (43) wird zum 1. Juli 2018 neuer Vorstandsvorsitzender der Württembergische Versicherung AG und der Württembergische Lebensversicherung AG. Er löst damit Norbert Heinen (63) an der Konzernspitze ab, der sich …
18.09.2017VWheute
Maxpool: Aufsichts­rat­chef stirbt bei Flug­zeug­ab­sturz Ein tödlicher Unfall zwingt den Maklerpool zu Umstrukturierungen im Aufsichtsrat. Peter …
Maxpool: Aufsichts­rat­chef stirbt bei Flug­zeug­ab­sturz
Ein tödlicher Unfall zwingt den Maklerpool zu Umstrukturierungen im Aufsichtsrat. Peter Drewes (64), Aufsichtsratsvorsitzender der Hamburger Phönix Maxpool Gruppe AG und Vater des Unternehmensvorstandes Oliver Drewes, ist …
Weiter