Die beiden Siegerteams der MLP Hackdays
Die beiden Siegerteams der MLP HackdaysQuelle: MLP
Unternehmen & Management

"Red Hot Chili Hackers" und "Underdogs" teilen sich den Sieg beim MLP-Hackathon

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Hackathons sind in der Versicherungsbranche derzeit groß in Mode. So verwundert es kaum, dass nun auch der Finanzdienstleister MLP auf diesen Zug aufgesprungen ist und am vergangenen Wochenende ebenfalls zu einem solchen Veranstaltungsformat geladen hat. Dabei teilen sich gleich zwei Kandidaten den Lorbeerkranz des Siegers.

Die "Red Hot Chili Hackers", eine Gruppe von fünf Studierenden des Fachs Onlinemedien an der DHBW Mosbach, sowie die "Underdogs", die sich erst während der Eröffnung der Hackdays MLP kennenlernten, konnten die Jury mit ihren Lösungen überzeugen, den sogenannten Budgetguide light weiter zu verbessern. Mit diesem Tool auf MLP.de und MLP-financify.de können Interessierte einen ersten Einblick in die Rundum-Finanzberatung von MLP erhalten. Während sich der Prototyp der "Red Hot Chili Hackers" stark am ursprünglichen Budgetguide light orientierte, setzten die "Underdogs" vor allem auf unkonventionelle Ansätze. Mit einer Schnittstelle zu einem Drittangebot können Nutzer Transaktionsdaten aus ihrem Bankkonto importieren. Sie sparen sich so Abtipparbeit und beziehen die Daten automatisch in ihre Finanzplanung ein. Über einen Schieberegler können Nutzer zudem ihre Risikobereitschaft einstellen und am Ende erfahren sie, welche Vermögenswerte sie mit einer Finanzberatung durch MLP imVergleich zum Status quo erreichen könnten. 

 

"Wir sind begeistert, welche Ideen zur Weiterentwicklung unseres Budgetguide light die Teams innerhalb von nur 48 Stunden entwickelt haben. Diese verwenden wir nun, um unser Digitalangebot weiter zu verbessern und so noch mehr Menschen zu erreichen. Die Hackdays waren aus der Sicht von MLP ein voller Erfolg. Das Format passt perfekt zu uns, denn wie die anderen Digitalisierungsaktivitäten bei MLP orientiert es sich an agilen Prinzipien im Sinne von Bauen – Testen – Lernen und das Arbeiten in fachlich gemischten Teams. Die Hackdays bereichern unser Unternehmen nicht nur nach innen. Wir kommen so auch in Kontakt mit jungen Talenten und können sie von der Attraktivität unseres Unternehmens als Arbeitgeber überzeugen", sagt Thomas Freese, Digitalisierungsbeauftragter bei MLP.

Hackathon · MLP SE
Auch interessant
Zurück
23.04.2019VWheute
"Hack­days MLP sind Teil unserer Digi­ta­li­sie­rungs­stra­tegie" Hackathons sind in der Versicherungsbranche derzeit groß in Mode. So verwundert es …
"Hack­days MLP sind Teil unserer Digi­ta­li­sie­rungs­stra­tegie"
Hackathons sind in der Versicherungsbranche derzeit groß in Mode. So verwundert es kaum, dass nun auch der Finanzdienstleister MLP auf diesen Zug aufgesprungen ist. VWheute hat mit exklusiv mit dem …
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
03.04.2019VWheute
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür" Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes …
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür"
Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes Sanierungsprogramm. Dabei sieht sich der Düsseldorfer Versicherungskonzern nach außen hin zwar klar auf Kurs. Doch wie sieht es hinter …
11.03.2019VWheute
Digi­tale Trans­for­ma­tion – die Ideo­logie einer neuen Ära Von der bloßen Digitalisierung analoger Prozesse zum kompletten Neuentwurf von Abläufen …
Digi­tale Trans­for­ma­tion – die Ideo­logie einer neuen Ära
Von der bloßen Digitalisierung analoger Prozesse zum kompletten Neuentwurf von Abläufen in digitaler Form – das sei die notwendige Änderung im "Mindset" der Versicherer, um wirklich alle Potentiale auszuschöpfen. So der…
Weiter