Sebastian Pitzler
Sebastian PitzlerQuelle: InsurLab Germany
Märkte & Vertrieb

InsurLab Germany plant Leitmesse

Von Monika LierTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Gemeinsam mit der Koelnmesse plant das InsurLab Germany einen neuartigen Versicherungsmessekongress, der erstmalig im April 2020 in Köln stattfinden soll. „Wir haben den Anspruch mit dem neuen Angebot etwas zu schaffen, was es bisher am deutschen Markt so noch nicht gibt. Damit wollen wir den Versicherungsstandort Köln gezielt weiter stärken“, sagte Sebastian Pitzler, Geschäftsführer des InsurLab Germany, gegenüber VWheute.

Details will er dazu im Mai 2019 bekannt geben. Der Fokus soll auf Digitalisierung und Technologie liegen, insgesamt soll die Kongress-Messe aber breit aufgestellt sein. Pitzler spricht von einer Leitmesse für die Branche.  Das InsurLab will zudem sein Angebot für Mitglieder über das reine Netzwerken hinaus auf unternehmensübergreifende Projekte erweitern. „Wir zünden quasi die nächste Stufe“, so Pitzler.

 

Mithilfe von Bain & Company wurden zehn mögliche Projektthemen ausgearbeitet, die die Mitglieder der Initiative miteinander umsetzen könnten. Noch in der ersten Jahreshälfte wird unter der Leitung von Arne Barinka, Vorstand der Ideal Versicherung und des InsurLab Germany, an Lösungen für das digitale Identitätsmanagement der beteiligten Versicherungsunternehmen in Zusammenarbeit mit Startups und Technologieanbietern gearbeitet. Weitere Themen für gemeinsame Projekte wurden bereits identifiziert und priorisiert.  Außerdem wird die Initiative erstmalig mit den SV Veranstaltungen, Herbert Fromme, InsurTech Hub Munich und Google und weiteren Partnern die 7. SZ-Fachkonferenz "The Digital Insurance" am 3. Dezember 2019 in Köln gestalten.

 

Mit den sechs neuen Mitgliedern FH Dortmund, Gefen Technologies, Koelnmesse, Ottonova, Wertgarantie und XOIO ist das InsurLab inzwischen auf 77 Mitgliedsunternehmen gewachsen. Auf der Mitgliedersammlung erklärte Ulrich Pasdika, Generalbevollmächtigter der Gen Re und seit Gründung der Initiative stellvertretender Vorstandsvorsitzender des InsurLab Germany, seinen Wechsel in den erweiterten Vorstand. Für ihn wechselt Carlo Bewersdorf, Vorstand der Hannoversche Lebensversicherung AG und Vorstandsmitglied im InsurLab Germany, in den geschäftsführenden Vorstand.

Insurlab Germany
Auch interessant
Zurück
19.07.2019VWheute
Nach Plei­te­welle der Pensi­ons­kassen: EuGH plant neuen Schutz­schirm Immer mehr Pensionskassen steht das Wasser bis zum Hals. Die Leidtragenden …
Nach Plei­te­welle der Pensi­ons­kassen: EuGH plant neuen Schutz­schirm
Immer mehr Pensionskassen steht das Wasser bis zum Hals. Die Leidtragenden sind die Leistungsbezieher. Ein Betroffener klagte gegen die Kürzung seines Anspruches und hat offenbar den Europäischen Gerichtshof …
15.05.2019VWheute
Allianz macht gute Geschäfte und plant keine Fusionen Die Allianz hat dank einer geringen Schadenbelastung durch Stürme und andere Naturkatastrophen …
Allianz macht gute Geschäfte und plant keine Fusionen
Die Allianz hat dank einer geringen Schadenbelastung durch Stürme und andere Naturkatastrophen einen guten Start ins Geschäftsjahr 2019 hingelegt. So verbuchte der Versicherungskonzern in den ersten drei Monaten ein Umsatzplus…
15.04.2019VWheute
Insurlab Germany kürt 16 Start-ups für Acce­le­rator-Programm Insurlab Germany hat insgesamt 16 Start-ups für die zweite Runde des InsurLab …
Insurlab Germany kürt 16 Start-ups für Acce­le­rator-Programm
Insurlab Germany hat insgesamt 16 Start-ups für die zweite Runde des InsurLab Germany Accelerators ausgewählt. Dabei konnten sich die Jungunternehmen in zwei Kategorien ("Start" und "Growth") für einen …
01.03.2019VWheute
Allianz plant den Einstieg bei spani­scher Bank BBVA? Neues Kapitel zum Thema Übernahmen und Beteiligungen bei der Allianz: Laut einem Bericht des …
Allianz plant den Einstieg bei spani­scher Bank BBVA?
Neues Kapitel zum Thema Übernahmen und Beteiligungen bei der Allianz: Laut einem Bericht des Handelsblatt habe der Münchener Versicherungskonzern ein Angebot zum Einstieg in die Versicherungssparte der spanischen Bank …
Weiter