Heinz Ohnmacht
Heinz OhnmachtQuelle: BGV
Köpfe & Positionen

Wechsel an der BGV-Spitze: Vorstandschef Heinz Ohnmacht tritt ab

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Stabswechsel an der Spitze des BGV: Pünktlich zum 1. April tritt der bisherige BGV-Vorstandschef Heinz Ohnmacht (63) in den Ruhestand. Dessen Nachfolge tritt Edgar Bohn an. Komplettiert wird der neue Vorstand durch Raimund Herrmann und Moritz Finkelnburg.

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg und einem Referendariat am Landgericht Waldshut-Tiengen arbeitete Heinz Ohnmacht zunächst als Rechtsanwalt in Pforzheim. 1984 begann er seine berufliche Karriere beim BGV und wurde 2003 in den Vorstand des Versicherers berufen. 2005 wurde der Jurist zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. "Ein hohes Amt ist nicht zur persönlichen Ehre gegeben, sondern es ist eine Aufgabe. Und der Chef ist nicht dazu da zu herrschen, sondern zu dienen! So sehe ich das auch", betonte Ohnmacht bei seinem Abschied am vergangenen Freitag. "Danken möchte ich aber vor allem für das Geschenk des Lebens und die Freiheit, etwas daraus machen zu  können. Dafür sind drei Dinge wichtig: Die Gaben und Begabungen zur Entfaltung zu bringen, die Zeit, in die wir hineingeboren sind und der Wille, diese beiden Gegebenheiten zu nutzen, einzusetzen und daran zu arbeiten, dass Nutzen und Wohl davon ausgehen möge", ergänzte der scheidende BGV-Chef.

 

"Die Entwicklung des BGV wäre in den letzten Jahren so nicht möglich gewesen, wenn wir nicht entschieden hätten, neben unserem kommunalen Kerngeschäft den Privatkundenbereich weiter zu entwickeln. Dafür ist in erster Linie unser Privat-Vertrieb verantwortlich, der in den letzten knapp 14 Jahren in den Händen von Herrn Ohnmacht lag. Hierbei hat er stets betont, dass bei aller Digitalisierung der persönliche Kontakt mit dem Kunden im Vordergrund steht. Viele richtungsweisende Entscheidungen im BGV tragen Heinz Ohnmachts' Handschrift", schreibt dessen Nachfolger Edgar Bohn ihm ins Stammbuch. Er habe "dem BGV nicht nur über 34 Jahre die Treue gehalten, sondern ihn als Vorstandsvorsitzender fast 14 Jahre gelenkt, innerhalb und auch außerhalb des Unternehmens. Er war der Repräsentant des BGV sowohl in der Versicherungswirtschaft, beispielsweise innerhalb des Verbands öffentlicher Versicherer, als auch in wichtigen ehrenamtlichen Funktionen".

 

"Heinz Ohnmacht hat mit seinem Berufsleben über 34 Jahre den BGV geprägt und zu der Versicherung gemacht, die sie heute. In Heinz Ohnmachts‘ Zeit als Vorstandsvorsitzender haben wir eine Bilanzsumme von 950 Millionen Euro erreicht – das stellt fast eine Verdoppelung über die letzten 14 Jahre dar. Sein Name wird in die Geschichte des BGV eingehen", ergänzt Jürgen Bäuerle, Verwaltungsratsvorsitzender des BGV und Landrat des Landkreises Raststatt.

Die neue Führungsmannschaft
Die neue FührungsmannschaftQuelle: BGV

Ohnmachts Nachfolger als Vorstandschef, Edgar Bohn, studierte Rechtswissenschaften in Freiburg im Breisgau und absolvierte sein Referendariat u.a. am Landgericht Baden-Baden. Nach einer kurzen Tätigkeit als Rechtsanwalt in Bühl kam er 1989 zum BGV. Im Jahr 2003 wurde er in den Vorstand berufen und 2005 zum stellvertretenden Borstandsvorsitzenden ernannt. Seit 2012 ist der Jurist auch 1. Vorsitzender des dortigen Hochschulrats. 2008 wurde er vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst zum Honorarprofessor ernannt. In seiner neuen Funktion verantwortet Bohn den Kommunalbereich, mit Ausnahme der Kfz-Versicherung, und die Interne Revision. Neu hinzugekommen ist die Zentrale Unternehmenskommunikation und die Abteilungsdirektion Personal und Recht. Raimund Herrmann behält als stellvertretender Vorstandsvorsitzender sein Ressort (Betriebswirtschaft, IT, Risikomanagement und Rechnungswesen). Zudem verantwortet er künftig das Kapitalanlagemanagement. 

 

Moritz Finkelnburg beginnt seine Tätigkeit als Vorstand ebenfalls zum 1. April 2019 und wird dabei für die Bereiche Vertrieb-Privat, Kundenservice sowie Kraftfahrt Betrieb und Schaden verantwortlich zeichnen. Der gebürtige Berliner studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Berlin, Heidelberg und Barcelona, bevor er im Staatsrecht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg promovierte. Er blickt auf 20 Jahre Management- und Vorstandserfahrung in führenden Versicherungsunternehmen zurück. Seine Spezialgebiete sind Vertrieb und Kompositversicherung sowie Digitalisierung. Seit 2011 ist er zudem als Dozent im Bereich Industrieversicherung tätig. Zudem hat Finkelnburg an der Frankfurter Goethe Business School als Akademischer Direktor den Bereich Versicherungen mit Schwerpunkt Digitalisierung aufgebaut.

BGV-Versicherung AG · Heinz Ohnmacht · Edgar Bohn
Auch interessant
Zurück
28.08.2019VWheute
Wechsel in der Geschäfts­lei­tung von Swiss Life Deutsch­land Die Swiss Life Deutschland hat einige personelle Veränderungen in der Geschäftsleitung …
Wechsel in der Geschäfts­lei­tung von Swiss Life Deutsch­land
Die Swiss Life Deutschland hat einige personelle Veränderungen in der Geschäftsleitung angekündigt. Demnach wird Dirk von der Crone (43) wird zum 1. Januar 2020 neuer Leiter für HR, Services & Operations …
12.08.2019VWheute
Riesen Wachstum bei der Ammer­länder – die Vorstände Axel Eilers und Gerold Saat­hoff im Inter­view Der Ammerländer Versicherungsverein knackt die 600…
Riesen Wachstum bei der Ammer­länder – die Vorstände Axel Eilers und Gerold Saat­hoff im Inter­view
Der Ammerländer Versicherungsverein knackt die 600.000er Marke bei Kunden. Vor fünf Jahren waren es rund 247.000. Zeit, über diesen erstaunlichen Aufschwung zu sprechen. Ein …
04.07.2019VWheute
Zurich: Amanda Blanc tritt nach acht Monaten als CEO EMEA zurück Nach weniger als einem Jahr in der Konzernleitung kehrt Amanda Blanc der …
Zurich: Amanda Blanc tritt nach acht Monaten als CEO EMEA zurück
Nach weniger als einem Jahr in der Konzernleitung kehrt Amanda Blanc der Zurich wieder den Rücken. Wie der Versicherer mitteilte, ist die Managerin ihren Rücktritt als CEO EMEA und Bank Distribution …
27.06.2019VWheute
HDI Risk Consul­ting tritt dem IoT-Nutzer­verein Mind­S­phere World bei Es ist meist gut, der Erste zu sein: Der Industrieversicherer HDI Global SE …
HDI Risk Consul­ting tritt dem IoT-Nutzer­verein Mind­S­phere World bei
Es ist meist gut, der Erste zu sein: Der Industrieversicherer HDI Global SE ist mit seiner Tochtergesellschaft HDI Risk Consulting GmbH (HRC) als erstes deutsches Versicherungsunternehmen der …
Weiter