Bauch
BauchQuelle: Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO (www.pixelio.de)
Politik & Regulierung

Rechtfertigen ständige Blähungen einen Schadenersatz in Millionenhöhe?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Sogenannte Darmwinde kennt jeder von uns - spätestens nach einem guten Feiertags- oder Sonntagsmahl. Allerdings zählen solch körperliche Ausdünstungen nicht gerade zu den angenehmsten Düften, welche das menschliche Nasenorgan gemeinhin kennt. Solche Blähungen haben nun in Australien zu einer handfesten juristischen Auseinandersetzung geführt.

So hat ein Australier seinen ehemaligen Chef wegen ständiger Blähungen auf Schadenersatz in Millionenhöhe verklagt. Der Gepeinigte sah sich durch die an sich harmlosen Darmwinde als Opfer von Schikanen und verklagte seinen ehemaligen Vorgesetzten wegen Mobbings auf einen Schadenersatz von 1,8 Mio. australische Dollar (rund 1,1 Mio. Euro). Seine Klage begründete der 56-Jährige laut einem Bericht der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung (WAZ) damit, dass letztlich ein Rückzug aus dem Gemeinschaftsbüro seines Arbeitgebers nötig geworden sei, um den mutmaßlichen Furzen zu entgehen.

 

Erfolg hatte der Mann damit bislang aber (noch) nicht. Ein Berufungsgericht im Bundesstaat Victoria bestätigte laut Bericht am Freitag ein vorangegangenes Urteil eines Richters am Obersten Gerichtshofs, wonach die Vorwürfe haltlos seien. Aufgeben will der Kläger indes nicht und nun das High Court - das letztinstanzliche Berufungsgericht in Australien -anrufen.

Blähungen
Auch interessant
Zurück
14.06.2019VWheute
Wenn's keiner merkt, ist's auch nichts gestohlen – Axa-Kurator mopst Gemälde in Millio­nen­höhe Kunstwissen schützt vor Strafe nicht. Ein Kurator der …
Wenn's keiner merkt, ist's auch nichts gestohlen – Axa-Kurator mopst Gemälde in Millio­nen­höhe
Kunstwissen schützt vor Strafe nicht. Ein Kurator der Axa Schweiz wurde zu einer mehrjährigen Haftstrafe wegen Veruntreuung verurteilt. Er hatte über Jahre Kunstwerke von Sammlungen …
25.02.2019VWheute
Doc Morris verklagt Apothe­ker­kammer Nord­rhein auf Scha­den­er­satz in Millio­nen­höhe Der Dauerstreit zwischen den etablierten Apotheken und Doc …
Doc Morris verklagt Apothe­ker­kammer Nord­rhein auf Scha­den­er­satz in Millio­nen­höhe
Der Dauerstreit zwischen den etablierten Apotheken und Doc Morris geht in eine neue juristische Runde: Der niederländische Versandanbieter Doc Morris verklagt die Apothekerkammer Nordrhein …
21.02.2019VWheute
Zurich-Senior-Under­writer Andres: "Das rich­tige Bauch­ge­fühl ist nach wie vor sehr wichtig" Welche Auswirkungen hat der technologische Fortschritt …
Zurich-Senior-Under­writer Andres: "Das rich­tige Bauch­ge­fühl ist nach wie vor sehr wichtig"
Welche Auswirkungen hat der technologische Fortschritt auf das Underwriting der Versicherer? Und welche Rolle werden die Insurtechs in diesem Segment in Zukunft einnehmen? VWheute hat …
30.01.2019VWheute
Arbeit­ge­ber­ver­band der Versi­cherer kriti­siert geplanten Rechts­an­spruch auf mobiles Arbeiten Ein gesetzlicher Anspruch der Arbeitnehmer darauf …
Arbeit­ge­ber­ver­band der Versi­cherer kriti­siert geplanten Rechts­an­spruch auf mobiles Arbeiten
Ein gesetzlicher Anspruch der Arbeitnehmer darauf besteht derzeit nicht, wird aber von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi im Rahmen der laufenden Tarifverhandlungen für das …
Weiter