Wer hat recht, blau oder
Wer hat recht, blau oderQuelle: Thorben Wengert / www.pixelio.de / PIXELIO
Politik & Regulierung

Deutscher Maklerverbund antwortet auf Blau Direkt Kritik ungewöhnlich

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Maklerpool Blau Direkt ist in Außendarstellung und Pressemitteilungen weder zimperlich noch scheu. Als das Unternehmen kürzlich ein gerichtlicher Erfolg wegen vermeintlicher Falschaussagen gegen den Deutschen Maklerverbund (DEMV) gewann, wurde das offensiv verkündet – VWheute berichtete. Jetzt kontert der vermeintlich Besiegte – und antwortet auf ungewöhnliche Weise.

Der unterlegene Maklerverbund DEMV wurde zur Unterlassung wettbewerbswidriger Behauptungen verurteilt", schrieb Blau Direkt. Im Wesentlichen wurde darüber gestritten, ob die Vertragsverwaltung über Maklerpools insbesondere im Insolvenzfall Nachteile mit sich bringe. Der DEMV ist der Streiterei offenbar überdrüssig.

 

Seit rund einem Jahr prozessiert der Maklerpool blaudirekt gegen den Deutschen Maklerverbund und hatte 2018 vor dem Landgericht Lübeck eine einstweilige Verfügung erwirkt, die es dem Deutschen Maklerverbund untersagt, drei streitgegenständliche Aussagen zu tätigen, meldet der Verbund. Kurz vor dem Urteil vom 14. März 2019 hat der Deutsche Maklerverbund eine Abschlusserklärung abgegeben und bestätigt, die Aussagen nicht mehr zu tätigen.

 

Inhaltlich ist es dem Deutschen Maklerverbund untersagt worden zu behaupten, dass

 

  1. im Fall der Insolvenz eines Maklerpools sämtliche Bestandsdaten per Maklervertrag zeitaufwändig übertragen werden,
  2. die Rechte am Kundenstamm beim Maklerpool liegen und das im Falle einer Insolvenz des Maklerpools der Bestand ohne Zustimmung des Maklers durch den Insolvenzverwalter veräußert werden könne und
  3. ein Makler bei einem Maklerpool keine Außenwirkung habe, da in den Policen der Name des Pools stehe.

 

Alle drei Aussagen seien wettbewerbsrechtlich problematisch, da diese im Wortlaut zu absolut sind und nicht auf mögliche andere einzelvertragliche Konstellationen hingewiesen wird.

 

"Wichtig ist es, das Urteil in den Kontext des Wettbewerbsrechts einzuordnen. In dem Urteil geht es rein darum festzustellen, ob die von uns getätigten werblichen Aussagen durch uns bewiesen werden konnten", so Karsten Allesch, Geschäftsführer beim Deutschen Maklerverbund. "Blaudirekt ist einer der wenigen Pools, die erhebliche Anstrengungen unternehmen, um beispielsweise die Bestandssicherheit des Maklers im Insolvenzfall des Pools zu gewährleisten", führt Allesch weiter aus.  "Ob im Insolvenzfall Gerichte die Abtretung der Bestände an den Makler anerkennen, war nicht Gegenstand des Wettbewerbsverfahrens. Fakt ist, dass es je nach rechtlicher Ausgestaltung eines Maklerpools, erhebliche Rechtsunsicherheiten gibt. Diese werden wir künftig differenzierter offenlegen."

 

Anders als bei klassischen Maklerpools, stehe beim Deutschen Maklerverbund die Direktvereinbarung im Vordergrund. "Wichtig ist es für uns, dass Verfahren hinter uns zu lassen und uns wieder auf unser Kern-Business zu konzentrieren - Tools und Konzepte zu entwickeln, die Versicherungsmaklern das Leben leichter machen", so Karsten Allesch.

 

Das klingt versöhnlich, aber es kommt noch besser. Im Laufe des Verfahrens haben die Unternehmen festgestellt, dass es beiden im Wesentlichen darum geht, "Mehrwerte zum Wohle des Maklers zu schaffen". Daher soll der Streit beilegt und geprüft werden, ob es noch mehr Gemeinsamkeiten gibt, die "möglicherweise zu einer Zusammenarbeit führen".

 

Auch so kann ein Streit beigelegt werden.

Auch interessant
Zurück
17.05.2019VWheute
Peer Möller ist neuer Finanz­chef bei Blau Direkt Peer Möller ist seit dem 1. Mai 2019 Head of Finance bei Blau Direkt. Der 39-jährige …
Peer Möller ist neuer Finanz­chef bei Blau Direkt
Peer Möller ist seit dem 1. Mai 2019 Head of Finance bei Blau Direkt. Der 39-jährige Diplom-Kaufmann wechselte bereits zum Jahresanfang zu Blau Direkt und hat nun die Leitung der Finanzbuchhaltung übernommen. Er ist künftig …
23.04.2019VWheute
Ein Jahr Neodi­gital: "Turbu­lent, anstren­gend, sehr befrie­di­gend" Neodigital feiert sein einjähriges Bestehen. Was wurde erreicht? Und was sind …
Ein Jahr Neodi­gital: "Turbu­lent, anstren­gend, sehr befrie­di­gend"
Neodigital feiert sein einjähriges Bestehen. Was wurde erreicht? Und was sind die weiteren Ziele. VWheute hat exklusiv mit Stephen Voss, Vorstand und Mitbegründer von  Neodigital, eine erste Bilanz gezogen…
26.03.2019VWheute
Neodi­gital und Makler­ver­bund DEMV auto­ma­ti­sieren gemeinsam Die Neodigital Versicherung AG und der Deutsche Maklerverbund (DEMV) kooperieren. Das…
Neodi­gital und Makler­ver­bund DEMV auto­ma­ti­sieren gemeinsam
Die Neodigital Versicherung AG und der Deutsche Maklerverbund (DEMV) kooperieren. Das Ziel ist es, die die Automatisierung von Versicherungsprozessen für Makler "weiter voranzutreiben".
22.03.2019VWheute
Blau Direkt gewinnt Prozess gegen DEMV wegen falscher Behaup­tungen Das Landgericht Lübeck hat in einem Wettbewerbsstreit zwischen blau direkt und dem…
Blau Direkt gewinnt Prozess gegen DEMV wegen falscher Behaup­tungen
Das Landgericht Lübeck hat in einem Wettbewerbsstreit zwischen blau direkt und dem Maklerverband DEMV wohl final entschieden. In der Urteilsserie ging es um falsche Behauptungen und Nachteile für Pool-Makler im …
Weiter