Oberbaumbrücke in Berlin
Oberbaumbrücke in BerlinQuelle: Uwe Wattenberg / www.pixelio.de / PIXELIO
Märkte & Vertrieb

Jahrestagung des deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft 2019

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Berlin ist immer eine Reise wert. Besonders, wenn der Verein für Versicherungswissenschaft zur Mitgliederversammlung lädt. Genau das tut er am 27. und 28 März 2019. Die Sprecher sind hochkarätig, die Themen vielfältig.

Versicherungswissenschaft und Versicherungspraxis befinden sich aktuell in bewegten Zeiten", konstatiert Torsten Oletzky, damaliger Vorstandsvorsitzender des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft, im Interview mit VWheute im Jahre 2016. Das Gesagte hat auch noch im aktuellen Kalenderjahr Bestand, weswegen eine Versammlung jährlich Not tut – die ist hochkarätig besetzt und wird die Versicherungswissenschaft hierzulande voranbringen.

 

Die Leitung der Versammlung wird Wolfgang Weiler übernehmen, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft und Präsident des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft. Am ersten Tag werden unter anderem Klaus-Jürgen Heitmann, Sprecher der Vorstände bei der Huk-Coburg und Helge Lach, Mitglied des Vorstands der Deutsche Vermögensberatung, zum Thema "Der Versicherungsnehmer: Schutzbedürftiger Verbraucher oder selbstbewusster Nachfrager?,  sprechen.

 

Am zweiten Tag wird Dr. Stefan Sigulla, Mitglied des Vorstands HDI Global SE, zu "Industrieversicherung und Versicherungsrecht" referieren. Dem Thema "Principles of Reinsurance Contract Law (PRICL)" wird sich unter anderem Dr. Michael Pickel, Mitglied des Vorstands, E+S Rückversicherung AG und Vorsitzender des Ausschusses Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft, widmen.

 

Vorträge wie der von Prof. Dr. Jens Gal, Maître en droit, Goethe-Universität Frankfurt am Main, zum Thema "Die Neubewertung der Mitversicherung in einem gewandelten regulatorischen Umfeld" runden das Programm ab. VWheute wird vor Ort sein und berichten.

 

Mehr zu Anmeldung und Programm finden Sie HIER.

 

Auch interessant
Zurück
09.08.2019VWheute
"Versi­che­rungs­auf­sicht über IT und Cloud-Dienste – Solvency II in der Rechts­an­wen­dung" – Tagung des Fach­kreises Versi­che­rungs­recht des Deut­schen Vereins für Versi­che­rungs­wis­sen­schaft Der…
"Versi­che­rungs­auf­sicht über IT und Cloud-Dienste – Solvency II in der Rechts­an­wen­dung" – Tagung des Fach­kreises Versi­che­rungs­recht des Deut­schen Vereins für Versi­che­rungs­wis­sen­schaft
Der Fachkreis Versicherungsrecht veranstaltet in Kooperation mit der …
26.06.2019VWheute
Heinz Ohnmacht scheidet aus dem Vorstand des Vereins Versi­che­rungs­wirt­schaft aus Der ehemalige BGV-Vorsitzende Heinz Ohnmacht ist aus dem Vorstand…
Heinz Ohnmacht scheidet aus dem Vorstand des Vereins Versi­che­rungs­wirt­schaft aus
Der ehemalige BGV-Vorsitzende Heinz Ohnmacht ist aus dem Vorstand des Vereins Versicherungswirtschaft ausgeschieden. Seine Nachfolge übernimmt der neue BGV-Vorstand Moritz Finkelnburg. Ohnmacht …
08.05.2019VWheute
bAV: Furcht vor der Unge­duld der Politik Die betriebliche Altersversorgung (bAV) setzt sich nur sehr langsam bei den sozialversicherungspflichtig …
bAV: Furcht vor der Unge­duld der Politik
Die betriebliche Altersversorgung (bAV) setzt sich nur sehr langsam bei den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten durch. Damit wächst die Gefahr, dass die Politik ein Obligatorium einführt. "Freiwillig wird es alleine nicht gehen", …
16.11.2018VWheute
Joachim Rahn leitet Vertrieb des Münchener Vereins Joachim Rahn wird zum 1. Dezember 2018 die Leitung des Maklervertriebes der Münchener Verein …
Joachim Rahn leitet Vertrieb des Münchener Vereins
Joachim Rahn wird zum 1. Dezember 2018 die Leitung des Maklervertriebes der Münchener Verein Versicherungsgruppe übernehmen. Der 47-jährige gebürtige Münchner kommt von der Süddeutschen Krankenversicherung, wo er zuletzt al…
Weiter