Games und Konsolenversicherung als Zukunftsmarkt
Games und Konsolenversicherung als ZukunftsmarktQuelle: Bernd Kasper  / www.pixelio.de / PIXELIO
Unternehmen & Management

Baloise und Insurninja helfen gemeinsam Gamern

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der schweizer Versicherer startet eine Kooperation mit dem Start-up Insurninja. Das Jungunternehmen ist auf das Design und den Vertrieb von Versicherungen rund um E-sports, Gaming und digitales Entertainment spezialisiert.

Mit der Partnerschaft erweitert die Baloise ihr Ökosystem "Home", das Gaming und E-sports umfasst. Das Unternehmen will in einem "Wachstumsmarkt wertvolles Know-how" gewinnen und bedient ein "breites Kundensegment mit maßgeschneiderten Versicherungslösungen".

 

Das Düsseldorfer Start-up bietet über ihre Website auch in der Schweiz exklusive Versicherungslösungen für Gamer und E-sports-Athleten an. Die Produktpalette soll in Zukunft durch die Interaktion mit der Community kontinuierlich weiterentwickelt werden, um so dieselbe persönliche, finanzielle und rechtliche Sicherheit für Kunden in ihrer Lebenswelt zu gewährleisten, die auch im virtuellen Raum stattfindet. Die "auf Sicherheit ausgerichtete Mission" von Insurninja harmoniere mit der Unternehmensstrategie "Simply Safe" der Baloise.

 

Laut Corsin Sulser, Kooperationsverantwortlicher bei der Baloise in der Schweiz, verhilft diese neu eingegangene Partnerschaft der Baloise zu neuen Kontaktpunkten und Aufmerksamkeit in einem aufstrebenden Kundensegment: "Das Thema E-sports und Gaming prosperiert enorm. Dank der strategischen Partnerschaft mit Insurninja eröffnen wir uns hier neue Kundenfelder und Distributionswege für unsere Versicherungslösungen".

 

Tim Schlawinsky, Geschäftsführer und Mitgründer der Insurninja GmbH: "Die Baloise bringt über 150 Jahre Know-how aus der Versicherungswelt in die Kooperation, wir unsererseits kennen die Gaming-Community in allen Facetten. Gemeinsam können wir so die Bedürfnisse dieser spezifischen Kundengruppe optimal bedienen."

Baloise Group · Kooperation · Insurninja · Gaming Disorder
Auch interessant
Zurück
29.07.2019VWheute
Wania: "Wir konzen­trieren uns über alle Sparten hinweg auf unseren Kunden" Chubb will seine Unternehmensstruktur in Deutschland neu justieren. …
Wania: "Wir konzen­trieren uns über alle Sparten hinweg auf unseren Kunden"
Chubb will seine Unternehmensstruktur in Deutschland neu justieren. VWheute hat noch einmal bei Andreas Wania, Country President und Hauptbevollmächtigter bei Chubb, nachgefragt: "Mit der neuen Struktur …
09.07.2019VWheute
Omni:us-Grün­derin Wahl­forss: "Wir repa­rieren keine Lecks, wir machen neu" Immer mehr Versicherer nutzen künstliche Intelligenz (KI) zur …
Omni:us-Grün­derin Wahl­forss: "Wir repa­rieren keine Lecks, wir machen neu"
Immer mehr Versicherer nutzen künstliche Intelligenz (KI) zur Optimierung der eigenen Prozesse. Dabei spielt auch die Kooperation mit Insurtechs eine relevante Rolle. VWheute hat exklusiv mit …
08.04.2019VWheute
Allcura-Vorstands­chef Cond­radi: "Wir sind als 'Schnell­boot' sehr wendig" Der Hamburger Spezialversicherer Allcura hat sich vor allem auf …
Allcura-Vorstands­chef Cond­radi: "Wir sind als 'Schnell­boot' sehr wendig"
Der Hamburger Spezialversicherer Allcura hat sich vor allem auf Vermögenschaden-Haftpflicht konzentriert und scheint sich damit recht bequem zu machen. "Die Allcura fühlt sich mit dem Geschäftsmodell sehr…
04.04.2019VWheute
Würt­tem­ber­gi­sche und Axa XL künftig gemeinsam unter­wegs Thomas Bischof ist ein Filou. Kein Wort ließ der Vorstandsvorsitzende der …
Würt­tem­ber­gi­sche und Axa XL künftig gemeinsam unter­wegs
Thomas Bischof ist ein Filou. Kein Wort ließ der Vorstandsvorsitzende der Württembergische Versicherung bei der Präsentation der Unternehmenszahlen am letzten Freitag über die Kooperation mit Axa XL verlauten. Dabei …
Weiter