Patrick Döring
Patrick DöringQuelle: Wertgarantie
Köpfe & Positionen

Patrick Döring spricht über Bachblütentherapien für feuerwerkspanische Hunde

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Immer wenn man glaubt, man hätte alles gelesen, kommt ein Wertgarantie-Vorstand und ehemaliger FDP-Parteigeneralsekretär wie Patrick Döring und spricht über Bachblütentherapien für Hunde.

Zur Ehrenrettung des Mannes, der auch bereits mit VWheute sehr eloquent und informativ über Versicherungen gesprochen hat, die Fragen des Tagesspiegels waren sehr tierfokussiert, und Döring lieferte die gewünschten Antworten wie ein Profi. Er sprach unter anderem darüber, dass alternative Behandlungsmethoden für Hunde mittlerweile Standard seien, wenn verordnet. "Für alternative Behandlungsmethoden zahlen wir nur, wenn ein ausgebildeter Tierarzt sie verordnet – wie beispielsweise Bachblütentherapien, die Hunden die Angst vor Feuerwerk nehmen sollen."

 

Ein weiteres Thema waren Magendrehungen bei Doggen und die ist minimalinvasive Arbeit bei der Operation des Modehundes Mops. Auf die Frage, wie viele Möpse auf dem Operationstisch landen, war die Antwort erstaunlich und erschreckend, "so ziemlich alle, die bei uns versichert sind". Der treuste Freund des Menschen habe in Deutschland einen hohen Status, in weiten Teilen Europas habe der Hund "nicht denselben Stellenwert wie bei uns".

 

Die Versicherung von exotischen Tieren wie Alligatoren, Kaimanen oder Kreuzottern würden von Wertgarantie regelmäßig abgelehnt, ein Alligator hätte in Wohnzimmern "nichts zu suchen". Da kann nur schwer widersprochen werden.

 

Die Tierversicherung

 

Stolz ist Döring auf das Erreichte bei Wertgarantie. Er habe der Tierversicherung Leben eingehaucht: "Ich war Ende der 90er Jahre Vorstandsassistent bei der Versicherungsgruppe Wertgarantie, als meine Chefs die Idee auf Deutschland zugeschnitten haben. Ich habe das Ganze umgesetzt."

 

Wenn Sie noch wissen wollen, was Herr Döring für ein Gemälde in seinem Büro hängen hat, bitteschön. "Bei mir hängt ein Gemälde, das einen uniformierten General mit dem Kopf eines deutschen Drahthaars, also eines Jagdhunds, zeigt." Das Kunstwerk habe er in einem Dekogeschäft in Österreich gekauft, lange bevor er zum Generalsekretär berufen wurde, "ich finde es immer noch witzig".

Patrick Döring · Wertgarantie · Tierversicherung
Auch interessant
Zurück
14.02.2019VWheute
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen" Smart-Home-Lösungen und …
Patrick Döring: "Dass man über Alexa rele­vantes Neuge­schäft gene­riert, kann ich mir noch nicht vorstellen"
Smart-Home-Lösungen und Tierversicherungen gehören nicht gerade zu den gefragtesten Versicherungspolicen. Dennoch Wertgarantie-Vorstand Patrick Döring im …
08.02.2019VWheute
Erfolgs­ge­schichte Hamburger Modell? Debeka und PKV-Verband lästern über "rätsel­hafte" Wahr­neh­mung von Gesund­heits­be­hörde Im letzten Sommer …
Erfolgs­ge­schichte Hamburger Modell? Debeka und PKV-Verband lästern über "rätsel­hafte" Wahr­neh­mung von Gesund­heits­be­hörde
Im letzten Sommer sorgte das "Hamburger Modell" in der privaten Krankenversicherung für erheblichen Wirbel. Mit dieser Regelung können die Beamten…
07.01.2019VWheute
Wert­ga­rantie stellt die Weichen für die Zukunft Alles neu macht der Januar: Patrick Döring wurde beim Versicherer Wertgarantie zum stellvertretenden…
Wert­ga­rantie stellt die Weichen für die Zukunft
Alles neu macht der Januar: Patrick Döring wurde beim Versicherer Wertgarantie zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen. Ein neues Vorstandsressort erhält Udo Buermeyer. Der langjährige Vorstandsvorsitzende Thomas …
05.11.2018VWheute
BdV kriti­siert Smart­phone-Versi­che­rung als sinnlos und erntet Wider­spruch Der Bund der Versicherten (BdV) erneuert seine Kritik an …
BdV kriti­siert Smart­phone-Versi­che­rung als sinnlos und erntet Wider­spruch
Der Bund der Versicherten (BdV) erneuert seine Kritik an Smartphone-Versicherungen. Der Schutz sei alles andere als sinnvoll, sagen die Verbraucherschützer.
Weiter