Konzernsitz der Baloise
Konzernsitz der BaloiseQuelle: Baloise
Unternehmen & Management

Baloise setzt auf "Connected Car"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Baloise startet gemeinsam mit dem Start-up ryd suisse AG ein Pilotprojekt für "Connected Cars". So rüstet ryd die Fahrzeuge der Baloise-Kunden mit einem OBD2-Stecker und dazugehöriger App fürs Smartphone aus. Damit sollen Autofahrer ihr Fahrverhalten analysieren können und für sicheres Fahren mit Punkten belohnt werden. Diese können mittels Gutscheinen bei Partnern eingelöst werden.

Demnach bietet die App nach Angaben des Schweizer Versicherers mittels GPS-Technik eine Echtzeit-Ortung, eine Diebstahlwarnung sowie die Möglichkeit, einen Schaden direkt über die App anzumelden. Durch die sichere Verbindung zum Auto wird die App zum Bordcomputer und informiert den Nutzer über Batteriezustand und Tankfüllstand oder erklärt bei Bedarf auch Fehlercodes in einer verständlichen Sprache. Mittels einer sicheren Verbindung zum Auto wird die App zum Bordcomputer und informiert den Nutzer über Batteriezustand und Tankfüllstand oder erklärt bei Bedarf auch Fehlercodes in einer verständlichen Sprache. Ebenso stehen Funktionen wie ein monatliches Autokostenbuch mit allen fahrzeugrelevanten Ausgaben sowie ein exportierbarer Fahrtenverlauf zur Verfügung.

 

"Zusammen mit der Baloise setzen wir einen weiteren Meilenstein für die Zukunft der vernetzten Mobilität in der Schweiz und können so dem Kunden innovative Services bieten", kommentiert Andreas Schumacher, CEO ryd suisse, die Kooperation. "Mit diesem Angebot möchten wir unseren Kundinnen und Kunden einen Mehrwert in ihrem Mobilitätserlebnis anbieten. Mit ryd können wir die Mobilitätsansprüche unserer Kunden besser verstehen und künftige, zusätzliche Mobilitätsangebote auf die existierenden Bedürfnisse abstimmen", ergänzt Wolfgang Prasse, Leiter Produktmanagement Privatkunden bei der Baloise.

Baloise Group
Auch interessant
Zurück
10.12.2018VWheute
Stüh­le­rü­cken bei der CarGa­rantie Kurz vor Weihnachten stellt die CG Car-Garantie Versicherung die Weichen für das Kommende. Es gibt im Unternehmen…
Stüh­le­rü­cken bei der CarGa­rantie
Kurz vor Weihnachten stellt die CG Car-Garantie Versicherung die Weichen für das Kommende. Es gibt im Unternehmen Änderungen im Vorstand und Aufsichtsrat wie auch neue Ziele.
11.09.2018VWheute
Allianz-Vorstand Hipp: Keine voll­au­to­ma­ti­sierten Autos in fünf bis zehn Jahren Wie sieht die Kfz-Versicherung der Zukunft aus? Und welche …
Allianz-Vorstand Hipp: Keine voll­au­to­ma­ti­sierten Autos in fünf bis zehn Jahren
Wie sieht die Kfz-Versicherung der Zukunft aus? Und welche Auswirkungen hat der technologische Fortschritt für die Risikobewertung der Versicherer. VWheute hat Jörg Hipp, Allianz-Vorstand für das …
26.06.2018VWheute
Smart und connected: IT-Kern und Ökosystem als Basis für Inno­va­tion – Spon­sored Post - Die größten Innovationen der Versicherungsbranche werden auf…
Smart und connected: IT-Kern und Ökosystem als Basis für Inno­va­tion – Spon­sored Post -
Die größten Innovationen der Versicherungsbranche werden auf Technologien basieren, die auf Kunden, Vermittler, Mitarbeiter und externe Dienstleister zugeschnitten sind. Datenanalysen zur …
23.11.2017VWheute
Gene­rali vernetzt sich mit Connected Living Vernetzte Technologien bestimmen zunehmend den Alltag der Deutschen, sei es in den Fahrzeugen oder den …
Gene­rali vernetzt sich mit Connected Living
Vernetzte Technologien bestimmen zunehmend den Alltag der Deutschen, sei es in den Fahrzeugen oder den trauten vier Wänden. Die Generali Deutschland will sich diesen Trend weiter zunutze machen und wird neues Mitglied des …
Weiter