Quelle: Birgit Lieske  / www.pixelio.de / PIXELIO
Unternehmen & Management

Pool Re platziert Retrozessionsprogramm über 2,3 Mrd. Pfund

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der britische Rückversicherer Pool Re hat ein Retrozessionsprogramm im Wert von 2,3 Mrd. Pfund bei mehr als 50 internationalen Rückversicherern abgeschlossen. Dieses ist auf einen Zeitraum von drei Jahren angelegt und wird vom deutschen Rückversicherer Munich Re geleitet.

Mit eingeschlossen ist auch die jüngsten Terror-Katastrophenanleihe über 75 Mio Pfund, die erst vor wenigen Tagen von der Pool Re platziert wurde. Das Risiko wurde anhand des eigenen Modells von Pool Re modelliert, das in Zusammenarbeit mit der Cranfield University und Guy Carpenter entwickelt wurde. Die Retrozession deckt dabei jene Sachschäden ab, die durch nukleare, biologische, chemische und radiologische Angriff sowie durch Cyberattacken verusacht werden. Mit eingeschlossen sind auch konventionelle terroristische Angriffe.

 

"As our modelling technology has improved, we have been able to increase appetite for a share of Pool Re’s assumed risk. We will continue to look for increased retrocession and capital markets capacity to shift even more of that risk to the private sector, provided of course the capacity is of acceptable security and can be written on a long-term basis", kommentiert Steve Coate, Chief Underwriting Officer bei der Pool Re.

Pool Re · Munich Re · Terror
Auch interessant
Zurück
06.08.2019VWheute
ReAs­sure erwirbt 200.000 Policen für 425.000 Pfund ReAssure ist der sechstgrößte britische Lebensversicherer und sollte eigentlich von Swiss Re an …
ReAs­sure erwirbt 200.000 Policen für 425.000 Pfund
ReAssure ist der sechstgrößte britische Lebensversicherer und sollte eigentlich von Swiss Re an die Börse gebracht werden. Doch im letzten Moment haben die Schweizer das IPO ihrer Tochter abgeblasen und liebäugeln mit einem …
28.06.2019VWheute
Swiss Re bewertet ReAs­sure für Börsen­gang mit rund drei Mrd. Pfund Der Börsengang der Swiss-Re-Tochter ReAssure nimmt immer konkretere Formen an. …
Swiss Re bewertet ReAs­sure für Börsen­gang mit rund drei Mrd. Pfund
Der Börsengang der Swiss-Re-Tochter ReAssure nimmt immer konkretere Formen an. Wie der Rückversicherer am Donnerstag mitteilte, sollen die Aktien zwischen 280 und 330 Pence platziert werden. Dies würde einem …
31.05.2019VWheute
Uber plat­ziert Kollek­tiv­ver­si­che­rung für Fahrer in der Schweiz Der umstrittene Taxidienst Uber geht weiter in die Offensive und erobert nun …
Uber plat­ziert Kollek­tiv­ver­si­che­rung für Fahrer in der Schweiz
Der umstrittene Taxidienst Uber geht weiter in die Offensive und erobert nun augenscheinlich auch den Versicherungsmarkt. Seit Dienstag versichert das Unternehmen gemeinsam mit Axa XL seine geschätzt rund 2…
21.05.2019VWheute
Goldman Sachs kauft sich mit 320 Millionen Pfund in Broker-Markt ein Der amerikanische Investmentriese hat zugeschlagen und den Londoner Insurance …
Goldman Sachs kauft sich mit 320 Millionen Pfund in Broker-Markt ein
Der amerikanische Investmentriese hat zugeschlagen und den Londoner Insurance Broker Aston Lark gekauft. Das Geschäft ist den Goldmänner rund 320 Millionen Pfund wert. Der Gekaufte hat große Pläne.
Weiter