Hans-Jörg Mauthe
Hans-Jörg MautheQuelle: AGCS
Köpfe & Positionen

Hans-Jörg Mauthe wird neuer Deutschlandchef bei AGCS

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Hans-Jörg Mauthe (56) ist zum neuen Deutschland-Chef des Industrieversicherers Allianz Global Corporate & Specialty AG (AGCS) ernannt worden. Ab dem 1. April 2019 wird er neben dem deutschen Markt auch für die AGCS-Aktivitäten in Österreich, der Schweiz und Osteuropa verantworten.

Mautthe ist seit mehr als 13 Jahren  verschiedenen Funktionen für AGCS tätig, zunächst als Head of Liability (seit 2005) und später als Chef des Market Management (seit 2011). Der studierte Verwaltungswissenschaftler begann seine berufliche Karriere bei der Allianz 1990 als Trainee in Frankfurt und arbeitete danach zunächst als Underwriter im Haftpflicht-Bereich. Erste Führungsaufgaben übernahm er 1997 als Teamleiter in München, unter anderem zuständig für den Aufbau des Industrie Haftpflichtgeschäfts  in Osteuropa und Asien. Ab 2000 leitete er dann den Bereich Firmen Haftpflicht, Vermögenschadenhaftpflicht und D&O erneut bei der Allianz in Frankfurt.

 

"Die CEE-Region ist der Grundstein, auf dem die AGCS aufgebaut wurde, und verdient eine engagierte Führung, die sich ausschließlich auf diese wichtige Region konzentriert. Deshalb freue ich mich, dass Hans-Jörg Mauthe, der diese Region besser als jeder andere kennt, die Rolle des Regional CEO übernimmt. Mit seinem breiten Know-how im Industrieversicherungsgeschäft, seiner umfangreichen Vertriebserfahrung und seinen ausgezeichneten Kontakten zu unseren Kunden und Brokern wird er den Erfolg in der CEE-Region weiter vorantreiben und die führende Marktposition der AGCS festigen", kommentiert AGCS-CEO Chris Fischer Hirs die Persoalentscheodung.

Hans-Jörg Mauthe · AGCS · Industrieversicherer
Auch interessant
Zurück
22.02.2019VWheute
Bemer­kens­werte Worte von der GDV-Spitze an den Jour­na­lismus In seiner wöchentlichen Kolumne schreibt Jörg von Fürstenwerth über den rasanten …
Bemer­kens­werte Worte von der GDV-Spitze an den Jour­na­lismus
In seiner wöchentlichen Kolumne schreibt Jörg von Fürstenwerth über den rasanten Wandel in der Medienwelt und die Folgen tiefer Schnitte in den Redaktionen namhafter Verlage. Der Vorsitzende der GDV-Geschäftsführung …
13.02.2019VWheute
Allianz will verstärkt in die Auto­häuser Die Allianz will für Autohäuser wieder interessanter werden und verloren gegangene Marktanteile zurückholen…
Allianz will verstärkt in die Auto­häuser
Die Allianz will für Autohäuser wieder interessanter werden und verloren gegangene Marktanteile zurückholen. Vereinfachungen im Vertrieb, ein innovatives Pricing und mehr Services sollen dazu führen, dass die Allianz wieder stärker in das…
19.12.2018VWheute
Munich-Re-Finanz­chef Schneider glaubt nicht an Chancen aus großen Unter­neh­mens­über­nahmen Mehr als 18 Jahre hatte Jörg Schneider die Finanzen der …
Munich-Re-Finanz­chef Schneider glaubt nicht an Chancen aus großen Unter­neh­mens­über­nahmen
Mehr als 18 Jahre hatte Jörg Schneider die Finanzen der Munich Re verantwortet. Zum Abschluss seiner Karriere zieht der scheidende Vorstand eine Bilanz seiner Karriere. Sein Fazit: …
23.11.2018VWheute
Deutsch­land­chef Liverani vertei­digt den Run-off der Gene­rali Leben Giovanni Liverani, CEO der Generali Deutschland, ist sich sicher alles …
Deutsch­land­chef Liverani vertei­digt den Run-off der Gene­rali Leben
Giovanni Liverani, CEO der Generali Deutschland, ist sich sicher alles richtig gemacht zu haben. Der Verkauf von 90 Prozent seiner Lebensversicherungs-Tochter an Viridium sei eine verantwortungsvolle …
Weiter