Neue Kooperation.
Neue Kooperation.Quelle: Petra Bork / PIXELIO (www.pixelio.de)
Unternehmen & Management

Deutsche Handelsbank vertreibt Nettopolicen gemeinsam mit Liechtenstein Life

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Deutsche Handelsbank steigt in den Vertrieb von Lebens- und Rentenversicherungen ein. Gemeinsam mit Cashyou, einem Schwesterunternehmen der Liechtenstein Life, bietet das Kreditinstitut Versicherungsvermittlern ab sofort eine systematische Finanzierung des Neugeschäftes an.
Im Rahmen der Kooperation sollen sich die Vermittler laut einer Unternehmensmitteilung "gegen die Provisionsansprüche neue Finanzierungsspielräume zu erschließen. So erhalten Vermittler von Lebens- und Rentenversicherungen auf Nettobasis neue finanzielle Freiräume und sichern ihre Liquidität". Dafür entwickeln die Deutsche Handelsbank und Cashyou gemeinsam eine Finanzierungslösung für Nettopolicen entwickelt, bei der die Vermittler bereits unmittelbar nach Vertragsabschluss die volle Vergütung erhalten können.
"Nach Simplesurance und Clark ist cashyou das dritte Unternehmen aus dem Bereich InsurTech, mit dem die Deutsche Handelsbank zusammenarbeitet. Neben dem Unternehmerkredit, Working Capital und Zahlungsverkehrsdienstleistungen bieten wir nun auch smarte Finanzierungsmöglichkeiten an", kommentiert Daniel Kreis, CEO der Deutschen Handelsbank. "Das Versicherungsgeschäft in Deutschland wird weiter digitalisiert. Mit der Deutschen Handelsbank haben wir den richtigen Partner gefunden, der die neuen Geschäftsmodelle versteht und finanzieren kann. Die Refinanzierungsmöglichkeit für Versicherungsvermittler ist eine echte Innovation und wird weiter zum Erfolg der verbraucherfreundlichen Nettopolice beitragen", ergänzt Christoph Böckle, CEO von the prosperity company (Holding-Mutter von cashyou und Liechtenstein Life)
Cashyou · Deutsche Handelsbank · Liechtenstein Life
Auch interessant
Zurück
09.07.2019VWheute
Omni:us-Grün­derin Wahl­forss: "Wir repa­rieren keine Lecks, wir machen neu" Immer mehr Versicherer nutzen künstliche Intelligenz (KI) zur …
Omni:us-Grün­derin Wahl­forss: "Wir repa­rieren keine Lecks, wir machen neu"
Immer mehr Versicherer nutzen künstliche Intelligenz (KI) zur Optimierung der eigenen Prozesse. Dabei spielt auch die Kooperation mit Insurtechs eine relevante Rolle. VWheute hat exklusiv mit …
02.07.2019VWheute
Nieder­lande: Arag vertreibt Recht­schutz über Aegon Die Arag geht gen Westen: Die niederländische Niederlassung des  Konzerns wird neuer …
Nieder­lande: Arag vertreibt Recht­schutz über Aegon
Die Arag geht gen Westen: Die niederländische Niederlassung des  Konzerns wird neuer Kooperationspartner der in Den Haag ansässigen Aegon und übernimmt ab dem dritten Quartal 2019 insgesamt 65.000 Rechtsschutzverträge mit …
15.04.2019VWheute
Der Versi­che­rungs­käse geht nach Liech­ten­stein Schick ankleiden, Blitzlichtgewitter, strahlen für die Journalisten. Im besten Fall folgt während …
Der Versi­che­rungs­käse geht nach Liech­ten­stein
Schick ankleiden, Blitzlichtgewitter, strahlen für die Journalisten. Im besten Fall folgt während der Preisverleihung die Nennung des eigenen Namens, dann Dankesrede und der Gang zur Aftershowparty mit Siegerlächeln. Beim …
08.04.2019VWheute
Allcura-Vorstands­chef Cond­radi: "Wir sind als 'Schnell­boot' sehr wendig" Der Hamburger Spezialversicherer Allcura hat sich vor allem auf …
Allcura-Vorstands­chef Cond­radi: "Wir sind als 'Schnell­boot' sehr wendig"
Der Hamburger Spezialversicherer Allcura hat sich vor allem auf Vermögenschaden-Haftpflicht konzentriert und scheint sich damit recht bequem zu machen. "Die Allcura fühlt sich mit dem Geschäftsmodell sehr…
Weiter