Quelle: dpa
Politik & Regulierung

Ein Fall für die Versicherung: Hauseinbruch kostet Barca-Spieler Boateng über 300.000 Euro

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Den Spielern des FC Barcelona droht Ungemach, wenn sie in der Startaufstellung ihres Klubs auftauchen. Neu-Barca-Profi Kevin-Prince Boateng kann ein Lied davon singen. Denn während der Mittelfeldspieler mit seinen Kollegen den 1:0-Sieg über Valladolid einfuhr, wurde sein Haus ausgeraubt. Der Schaden beläuft sich auf über 300.000 Euro.

Seit Januar ist Kevin-Prince nun erst beim spanischen Tabellenführer und bis Saisonende Leihgabe seines eigentlichen italienischen Stammklubs US Sassuolo. In der Bundesliga spielte Boateng für Hertha BSC, Borussia Dortmund, den FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt.

 

Der 31-Jährige bewohnt derzeit ein Haus in Sarrià, einem Stadtteil von Barcelona. Wie die spanische Tageszeitung Mundo Deportivo berichtet, sollen sich die Täter im Laufe seiner Abwesenheit Zugang zum Wohnsitz verschafft haben. 

 

Insgesamt sei Schmuck im Wert von rund 300.000 Euro sowie Bargeld gestohlen worden. Zwar konnte sich Kevin-Prince bei Abpfiff des Matches gegen Real Valladolid über einen 1:0-Sieg freuen – zu Hause erwartete ihn allerdings die böse Überraschung.

 

Die Vorgehensweise ist keine Seltenheit: Ex-Schalker Eric Maxim Choupo-Moting (29) wurde Ende vergangenen Jahres gleich zweimal Opfer eines solchen Einbruchs. Der Fußballer kickte ebenso wie Kevin-Prince auf dem Rasen, während Diebe sein Haus leer räumten – Eric Maxim sei dadurch ein Millionenschaden entstanden.

Hausratsversicherung
Auch interessant
Zurück
01.04.2019VWheute
Amts­ge­richt Frank­furt: Kein Versi­che­rungs­schutz bei "Relay Attack" oder "Jamming" Ein Hausratversicherer muss nicht für gestohlene Gegenstände …
Amts­ge­richt Frank­furt: Kein Versi­che­rungs­schutz bei "Relay Attack" oder "Jamming"
Ein Hausratversicherer muss nicht für gestohlene Gegenstände aus einem Auto aufkommen, wenn keine Aufbruchspuren nachweisbar sind. Dies gilt auch für die Annahme, dass Diebe den …
11.12.2018VWheute
Neues Rating von Franke und Born­berg: Medien-Versi­che­rung ist der beste Haus­rat­ver­si­cherer Lebkuchen, Christstollen und jeden Adventssonntag e…
Neues Rating von Franke und Born­berg: Medien-Versi­che­rung ist der beste Haus­rat­ver­si­cherer
Lebkuchen, Christstollen und jeden Adventssonntag eine neue brennende Kerze auf dem Tannenkranz: Die idyllische Vorweihnachtszeit weist so manches Ritual auf - einschließlich dem i…
13.11.2018VWheute
Alki und pfan­nelos gebra­tenes Steak beschäf­tigen Feuer­wehr Minimalismus ist das Gebot der Stunde. Technische Geräte werden kleiner, Kleidung …
Alki und pfan­nelos gebra­tenes Steak beschäf­tigen Feuer­wehr
Minimalismus ist das Gebot der Stunde. Technische Geräte werden kleiner, Kleidung zweckmäßiger und Produkte verständlicher. Ein Mann in Zülpich (Kreis Euskirchen) wollte das Konzept perfektionieren und hat nach …
05.11.2018VWheute
Versi­cherer aufge­passt Brände durch Lithium-Akkus nehmen zu Immer mehr Schäden wegen fehlerhafter Akkus. Davor warnt die VGH-Versicherung. Die Gefah…
Versi­cherer aufge­passt Brände durch Lithium-Akkus nehmen zu
Immer mehr Schäden wegen fehlerhafter Akkus. Davor warnt die VGH-Versicherung. Die Gefahr, die von schadhaften Elektrogeräten ausgeht, hatte VWheute bereits vor einem Jahr aufgriffen und verfolgt. Die Schäden nehmen …
Weiter